Anatoliy Karpenko
Anatoliy Karpenko Skispringen
Nation KasachstanKasachstan Kasachstan
Geburtstag 4. Februar 1987
Geburtsort Kasachstan Sozialistische SowjetrepublikKasachische SSR Kasachische SSR
Karriere
Trainer Dionis Vodnev
Debüt im Weltcup 16. Januar 2009
Status aktiv
letzte Änderung: 19. November 2010

Anatoliy Karpenko (* 4. Februar 1987) ist ein kasachischer Skispringer.

Karpenko, der am 17. Februar 2008 im FIS-Cup in Szczyrk, Polen seinen Einstand im Profi-Skispringen gab, springt in der 2008/09 im Continentalcup. Meist bleibt er dabei bereits im ersten Durchgang hängen und qualifizierte sich bislang nur zwei mal in dieser Saison für den zweiten Durchgang. Seinen ersten Weltcup sprang Karpenko am 16. Januar 2009 in Zakopane. Er wurde jedoch nur 50. und damit letzter. Trotz dessen stand er im Kader für das Teamspringen in Willingen im Rahmen der FIS-Team-Tour 2009. Das Team belegte am Ende Platz 10.

Anatoliy ist der Bruder des ebenfalls aktiven Skispringers Nikolai Karpenko.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karpenko — (ukrainisch Карпенко) ist der Familienname folgender Personen: Anatoliy Karpenko (* 1987), kasachischer Skispringer Ihor Karpenko (* 1976), ukrainischer Eishockeyspieler Nikolai Karpenko (* 1981), kasachischer Skispringer Serhiy Karpenko (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolai Karpenko — Nation …   Deutsch Wikipedia

  • FIS Team Tour 2009 — 1. FIS Team Tour 2009 Sieger Team Toursieger …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Team-Tour 2009 — 1. FIS Team Tour 2009 Sieger Team Tour Sieger Norwegen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ukraine at the 2000 Summer Olympics — Infobox Olympics Ukraine games=2000 Summer competitors=230 (139 men and 91 women) sports=23 flagbearer=Yevhen Braslavets officials= gold=3 silver=10 bronze=10 total=23 rank=21Ukraine competed at the 2000 Summer Olympics in Sydney,… …   Wikipedia

  • Belgrade Offensive — Infobox Military Conflict conflict=Belgrade Offensive caption=A Soviet T 34 85 tank on the streets of Belgrade. partof=the Eastern and Yugoslav Front of World War II place=Belgrade, Yugoslavia|date=14 September, 1944 24 November, 1944… …   Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2002/Eishockey — Bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City fand zum zweiten Mal nach Nagano neben dem Eishockeyturnier der Herren auch ein Turnier der Frauen statt. Für das Herrenturnier konnte wie bereits in Nagano 1998 durch Verhandlungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Nataliya Sumska — (Ukrainian: Наталя Сумська), is a Ukrainian actress and the host of the program Key moment on Inter. She is recognized as the People s Artist of Ukraine. Contents 1 Biography 1.1 Personal life 2 Plays …   Wikipedia

  • Belarus — <p></p> <p></p> Introduction ::Belarus <p></p> Background: <p></p> After seven decades as a constituent republic of the USSR, Belarus attained its independence in 1991. It has retained closer… …   The World Factbook

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”