Anatoly Vapirov

Anatoli Petrowitsch Wapirow (auch Anatoly Vapirov; russisch Анатолий Петрович Вапиров; * 24. November 1947 in Berdjansk) ist ein russischer Jazz-Klarinettist, Saxophonist und Komponist.

Wapirow studierte am Leningrader Konservatorium Komposition und Klarinette, später auch Saxophon und wirkte dort bis 1982 als Lehrer für Jazzmusik. Er spielte seit dem Ende der 1960er Jahre Jazzmusik und war in den 1970er Jahren einer der wichtigsten Vertreter des Modern Jazz in der Sowjetunion, wo er u. a. mit Sergei Kurjochin, Wladimir Wolkow, Wjatscheslaw Gajworonski, Walentina Ponomarjowa und Tomasz Stańko auftrat.

1981 wurde Wapirow verhaftet und kam ins Gefängnis. Heimlich produzierte Aufnahmen seiner Kompositionen aus dieser Zeit wurden ins Ausland geschmuggelt und erschienen in England unter dem Titel Sentenced to Silence. 1985 emigrierte er nach Bulgarien. Dort leitete er von 1992 bis 2005 das Varna Summer International Jazz Festival. Wapirow nahm mehr als 60 LPs und CDs auf und komponierte neben Jazzmusik auch mehrere große sinfonische Werke. Seine Komposition The Black Sea Project wurde 2006 mit dem Varna Symphony Orchestra beim 15. Warna Summer International Jazz Festival aufgeführt.

Diskographie

  • Hard Way to Freedom
  • Vapirov Est-West Project
  • There's Always Hope
  • Concert by the Black Sea
  • Vapirov Project "Waltz Str."
  • This Time Forecer
  • Bridge over Sea
  • New European Saxophone Quartet
  • Magic Water
  • Slavonian Mystery
  • De Profundis
  • Skitsi
  • Black Sea Trio
  • Macbeth
  • Back to the Future
  • Invocations
  • Concerto Grosso

Kompositionen

  • Concerto für Klarinette und Streichorchester
  • Zehn Jazz-Szenen zu Macbeth
  • Maskarad, Rockballett
  • Macbeth, Ballett
  • Concerto Grosso für Sinfonieorchester und Jazzquartett
  • Concerto für Sinfonieorchester und Jazzsolisten
  • Metamorphosis für Sinfonieorchester
  • Passacaglia für Sinfonieorchester
  • Slawisches Requiem für gemischten Chor, Solisten und Sinfonieorchester
  • Sinfonie Lubok
  • Concerto für Sinfonieorchester
  • Sinfonietta
  • Ritual Dance für Sinfonieorchester
  • 5 Exersis

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anatolij Wapirow — Anatoli Petrowitsch Wapirow (auch Anatoly Vapirov; russisch Анатолий Петрович Вапиров; * 24. November 1947 in Berdjansk) ist ein russischer Jazz Klarinettist, Saxophonist und Komponist. Wapirow studierte am Leningrader Konservatorium Komposition… …   Deutsch Wikipedia

  • Wapirow — Anatoli Petrowitsch Wapirow (auch Anatoly Vapirov; russisch Анатолий Петрович Вапиров; * 24. November 1947 in Berdjansk) ist ein russischer Jazz Klarinettist, Saxophonist und Komponist. Wapirow studierte am Leningrader Konservatorium Komposition… …   Deutsch Wikipedia

  • Kornel Horvath — Kornél Horváth (* 27. September 1954) ist ein ungarischer Jazz Perkussionist. Horváth wurde in den 1970er Jahren als virtuoser Flötenspieler bekannt. Danach begann er seine Karriere als Perkussionist. 1990 nahm er auf Einladung der Association of …   Deutsch Wikipedia

  • Stoyan Yankoulov — Infobox musical artist Name = Stoyan Yankoulov Img capt = Stoyan in Concert Background = non vocal instrumentalist Born = birth date and age|1966|09|10 Origin = Sofia, Bulgaria Instrument = Tarambuka, drums, tupan, Jew s Harp, piano Genre = Jazz …   Wikipedia

  • Anatoli Petrowitsch Wapirow — (auch Anatoly Vapirov; russisch Анатолий Петрович Вапиров; * 24. November 1947 in Berdjansk) ist ein russischer Jazz Klarinettist, Saxophonist und Komponist. Wapirow studierte am Leningrader Konservatorium Komposition und Klarinette, später… …   Deutsch Wikipedia

  • Music of Bulgaria — Part of a series on Bulgarians …   Wikipedia

  • Harry Tavitian — Infobox musical artist Name = Harry Tavitian Img capt = Img size = Background = Birth name = Alias = Born = 1952 Died = Origin = Constanţa, Romania Instrument = piano voice flutes Genre = Free jazz Blues Ethno jazz Avant garde jazz Occupation =… …   Wikipedia

  • Elitsa Todorova — (left) performing with Stoyan Yankoulov (right) Background information Born September 2, 1977 …   Wikipedia

  • 24. November — Der 24. November ist der 328. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 329. in Schaltjahren), somit bleiben 37 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Achim Tang — Achim Tang, Moers Festival 2007 Achim Ta …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”