Anatomie II
Filmdaten
Originaltitel: Anatomie 2
Produktionsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 2003
Länge: 101 Minuten
Originalsprache: Deutsch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Stefan Ruzowitzky
Drehbuch: Stefan Ruzowitzky
Produktion: Jakob Claussen
Musik: Marius Ruhland
Kamera: Andreas Berger
Schnitt: Hans Funck
Besetzung

Anatomie 2 ist die Fortsetzung des Medizin-Thrillers Anatomie aus dem Jahr 2000. Auch in der Fortsetzung steht die Geheimloge der Antihippokraten im Mittelpunkt, die im ersten Teil von der Protagonistin Paula Henning aufgedeckt wurde. Der Schauplatz verlagert sich von Heidelberg nach Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Film beginnt mit einer schockierenden Szene. Benny, ein Mitglied der Antihippokraten, massakriert sich vor den Augen des zwielichtigen Professors Müller-LaRousse selbst.

Dann beginnt die eigentliche Geschichte. Der Hauptdarsteller ist der junge Neurochirurg Jo aus Duisburg, der sein Praktikum an einer großen Klinik in Berlin absolvieren will. Er hofft, in der Forschungsgruppe von Müller-LaRousse unterzukommen, da sein jüngerer Bruder wegen einer Muskeldystrophie, an der schon sein Vater starb, im Rollstuhl sitzt und die Forschungen des Professors sich damit beschäftigen.

Zu Beginn gelingt Jo es allerdings nicht so recht, Anschluss zu finden - bis er eines Nachts illegal einen Operationssaal benützt. Er wurde von der philippinischen Krankenschwester Lee gebeten, einem kleinen Mädchen das Leben zu retten. Der Professor ertappt Jo auf frischer Tat und zitiert ihn zu sich. Er will ihn jedoch nicht entlassen, sondern hält ihm einen Vortrag darüber, dass Regeln für Schwache seien und engagierten Forschern das Leben nur unnötig schwer machen würden. Erfreut über Jos Einsatz bietet er ihm einen Platz in seiner Forschungsgruppe an.

Die geheime Vereinigung mit jungen Ärzten arbeitet im OP 17 an einem spektakulären Projekt - synthetische Muskeln. Schon bald ist Jo in die Entwicklungen des Professors eingeweiht. Die synthetischen Muskeln bieten nicht nur die Chance, Patienten wie seinem Bruder das Gehen zu ermöglichen, sondern sie können die Leistungen sogar auf übermenschliches Niveau heben. Wie auch seine Kommilitonen Viktoria, Sven, Gregor und Hagen zuvor, lässt sich Jo die künstlichen Muskeln einsetzen, um die Implantate durch Selbstversuche zu testen und das Projekt voranzutreiben.

Obwohl Sven, der den Wahnsinn des Professors durchschaut, ihn warnt, tritt Jo den Antihippokraten bei. Am Tag darauf ist Sven tot. Da das nicht der erste Zwischenfall im Umkreis des Professors ist und Sven Kontakt zum BKA aufgenommen hatte, ermittelt Paula Henning am Krankenhaus. Die ehemalige Medizinstudentin, die damals auf die Spur der Geheimloge gekommen war, arbeitet mittlerweile bei der Polizei. Sie ahnt, dass Jo - gezeichnet durch ein Pflaster, das die Narbe seiner jüngst vorgenommenen antihippokratischen Vereidigung verdeckt- etwas mit der Loge zu tun hat und bietet ihm an, als Kronzeuge auszusagen. Jo schlägt dieses Angebot aber aus blindem Vertrauen zum Professor aus.

Jo will ehrliche Arbeit leisten, um Menschen zu helfen. Aber die anderen Mediziner in der Gruppe nehmen es mit den ethischen Bestimmungen nicht so genau. Viktoria experimentiert gerade mit einer speziellen Mixtur von Hormonen, mit denen sie die sexuelle Leistungsfähigkeit steigern will. Im Anatomie-Saal entschließt sie sich, das neue Mittel mit Jo zu testen.

Aber nicht nur Viktoria erkennt, dass Jo einen vorzüglichen Körper besitzt. Deshalb wird der junge Arzt als Versuchsobjekt für „Phase 2“ auserkoren. Dabei sollen alle natürlichen Muskeln durch künstliche ersetzt werden. In diesem Moment erkennt Jo die akute Gefahr, die von der Gruppe ausgeht und versucht zu fliehen. Denn der ebenso ehrgeizige wie gnadenlose Prof. Müller-LaRousse und „seine Jünger“ gehen über Leichen. Ein Kommilitone spricht einmal davon, dass er „eine neue Herrenrasse“ erschaffen will. Hier kann man eine sinnbildliche Parallele zu den illegalen Versuchen der KZ-Ärzte wie bspw. Josef Mengele sehen, die den Arier als perfekten Menschen anstrebten.

Hintergrund

Die Erschaffung von künstlichen Muskeln ist keine Zukunftsvision. So arbeiten v. a. Wissenschaftler des MIT an der Entwicklung so genannter Aktuatoren, die aus speziellen Polymeren (Molekülen) bestehen.

Kritik

„Wenn Anatomie 2 funktioniert, liegt das vor allem daran, dass der Film eigenständiger und letztlich auch erwachsener daher kommt als sein Vorgänger […] dies ist eine ebenso kluge wie mutige Entscheidung. […] Ruzowitzkys grösstes Pfund sind jedoch die jungen Schauspieler, die nicht nur zu den besten ihrer Generation gehören, sondern auch der drohenden klischeehaften Typisierung ihrer Rollen entgegenwirken.“

epd Film[1]

„Wirkungsvoll inszenierter Thriller mit einigen übertriebenen drastischen Effekten, der seine hanebüchene und lachhafte Handlung hinter einer handwerklich versierten Spannungsdramaturgie versteckt.“

Lexikon des Internationalen Films[2]

Auszeichnungen

  • Bayerischer Filmpreis 2003 für Barnaby Metschurat
  • Nominierung für den Saturn Award der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films 2004

Literatur

  • Ronja Willmes: Anatomie 2. 1. Auflage. Egmont Vgs, Köln 2003, ISBN 3-8025-3248-1. 

Weblinks

Quellen

  1. epd Film. Nr. 3/2003, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik, Frankfurt am Main 2003, ISSN 0176-2044, S. 38–39.
  2. Lexikon des Internationalen Films - Kritik zu Anatomie 2

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anatomie: Erkenntnis aus dem Körper —   »In Löwen habe ich seziert und über den Bau des ganzen menschlichen Körpers gelehrt. Infolgedessen scheinen die jüngeren Professoren nun ernsthaft bestrebt zu sein, Kenntnisse der Teile des menschlichen Körpers zu gewinnen, denn sie wissen,… …   Universal-Lexikon

  • Anatomie Des Oiseaux — Certaines caractéristiques anatomiques des oiseaux rappellent celles des reptiles ou celles des mammifères. Ces particularités semblent être des adaptations ou des caractéristiques liées à la capacité de voler, même, dans une certaine mesure pour …   Wikipédia en Français

  • Anatomie de l'oiseau — Anatomie des oiseaux Certaines caractéristiques anatomiques des oiseaux rappellent celles des reptiles ou celles des mammifères. Ces particularités semblent être des adaptations ou des caractéristiques liées à la capacité de voler, même, dans une …   Wikipédia en Français

  • Anatomie — Lehre vom Körper * * * Ana|to|mie [anato mi:], die; : a) Lehre, Wissenschaft von Form und Aufbau des Körpers: Anatomie studieren. b) Aufbau, Struktur des Körpers: die Anatomie des menschlichen Körpers. * * * Ana|to|mie 〈f. 19〉 1. Wissenschaft vom …   Universal-Lexikon

  • Anatomie des oiseaux — Certaines caractéristiques anatomiques des oiseaux rappellent celles des reptiles ou celles des mammifères. Ces particularités semblent être des adaptations ou des caractéristiques liées à la capacité de voler, même, dans une certaine mesure pour …   Wikipédia en Français

  • Anatomie de la barrière hémato-encéphalique — Traduction à relire Blut Hirn Schranke …   Wikipédia en Français

  • Anatomie de la Bataille — John Keegan Pour les articles homonymes, voir Keegan. Sir John Keegan, né en 1934, est un historien militaire et journaliste britannique. Il a publié de très nombreux ouvrages sur les conflits militaires du 14e au 21e siècles dans les domaines… …   Wikipédia en Français

  • Amphithéâtre d'anatomie — Théâtre anatomique Gravure de 1612 représentant le théâtre anatomique de Leyde avec des squelettes humains et animaux dans les gradins prévus pour le public. Pour l histoire de l anatomie, un théâtre anatomique est un …   Wikipédia en Français

  • Théâtre d'anatomie — Théâtre anatomique Gravure de 1612 représentant le théâtre anatomique de Leyde avec des squelettes humains et animaux dans les gradins prévus pour le public. Pour l histoire de l anatomie, un théâtre anatomique est un …   Wikipédia en Français

  • Empereur Frédéric II — Frédéric II du Saint Empire Frédéric II du Saint Empire …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”