Anatya
Anatya
Systematik
Ordnung: Libellen (Odonata)
Unterordnung: Großlibellen (Anisoptera)
Überfamilie: Libelluloidea
Familie: Segellibellen (Libellulidae)
Unterfamilie: Brachydiplacinae
Gattung: Anatya
Wissenschaftlicher Name
Anatya
Kirby, 1889

Anatya ist eine aus zwei Arten bestehende Gattung der Großlibellen. Die Gattung gehört zur Segellibellen-Unterfamilie Brachydiplacinae und wurde 1889 durch William Forsell Kirby beschrieben. Als Generotyp diente die gleichzeitig neubeschriebene Art Anatya anomala. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Zentralmexiko bis in den Süden Brasiliens sowie nach Bolivien und Paraguay.[1]

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Anatya-Arten sind mittelgroße Libellen und erreichen Längen zwischen 30 und 40 Millimetern. Die Grundfärbung der Arten ist schwarz und blau. Der Hinterleib (Abdomen) ist größtenteils schwarz mit leichten bläulichen und gelblichen Fleckchen auf der oberen Hälfte der Seiten des ersten bis siebten Segmentes. Der Teil des Brustkorbes, an dem die Flügel ansetzen, der so genannte Pterothorax, ist blässlich blau gefärbt. Die Postfrons ist schwarz bis metallisch blau oder gelb mit – bei ausgewachsenen Männchen – hellblauen Augen. Die Flügel sind durchsichtig und an der Basis des Hinterflügels auffallend schmal. Im Flügelbau fehlt die Medianschaltader (mspl.).[1]

Habitat und Lebensweise

Die Imagines der Gattung Anatya leben meist an kleineren Tümpeln und Kanälen, die entweder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind oder im Halbschatten liegen. Die Männchen sitzen an sonnigen Standorten mit ausgebreiteten Flügeln und nach oben gerichteten Abdomen und warten auf vorbeifliegende Beute.[1]

Systematik

Zur Gattung werden heute die beiden folgenden Arten gezählt:

  • Anatya guttata (Erichson, 1848)
  • Anatya januaria Ris, 1911

Erstere beinhaltet als Synonym auch die ehemalige Typart Anatya anomala.[1]

Belege

  1. a b c d Garrison, Ellemrieder, Louton: Dragonfly Genera of the New World. [S. 224f], The Johns Hopkins University Press, 2006, ISBN 0801884462

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Libellulidae — Taxobox name = Skimmers or Perchers image width = 250px image caption = Broad bodied Chaser regnum = Animalia phylum = Arthropoda subphylum = Hexapoda classis = Insecta ordo = Odonata subordo = Epiprocta infraordo = Anisoptera familia =… …   Wikipedia

  • Brachydiplacinae — Micrathyria hagenii auf einem Ast sitzend. Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Erythrodiplax anatoidea — Systematik Ordnung: Libellen (Odonata) Unterordnung: Großlibellen (Anisoptera) Familie: Segellibellen (Libellulidae) Unte …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Ris — (* 1867 in Glarus; † 30. Januar 1931 in Rheinau) war Direktor der Irrenanstalt Rheinau und ein bedeutender Schweizer Libellenforscher. Sein gleichnamiger Vater Friedrich Ris war ein Kaufmann aus Fluntern. Seine Mutter war Maria Schmid. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Ris — Le docteur Friedrich Ris (né en 1867 à Glaris et décédé en 1931) était directeur de la clinique psychiatrique de Rheinau, ainsi qu un important chercheur en matière de libellules. Auteur (dans le sens taxinomique) On lui doit entre autres la… …   Wikipédia en Français

  • Libellulidae — Libellulidés …   Wikipédia en Français

  • Libellulidae —   Libellulidae Libélula de vientre plano ( …   Wikipedia Español

  • Nannophlebia — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Class: Insecta …   Wikipedia

  • Erythrodiplax longitudinalis — Systematik Ordnung: Libellen (Odonata) Unterordnung: Großlibellen (Anisoptera) Familie: Segellibellen (Libellulidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Januaria — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Januaria est un nom propre, qui peut se traduire par Janvière en français, et qui peut désigner : Sommaire 1 Prénom et patronyme …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”