Anaxandridas (König von Sparta)

Anaxandridas (griechisch Ἀναξανδρίδας), der Sohn des Leon, war ein König von Sparta aus dem Haus der Agiaden. Zu seiner Zeit regierte Krösus in Lydien.

Familie

Anaxandridas war mit der Tochter seines Bruders verheiratet. Da die Ehe kinderlos blieb forderten ihn die Ephoren auf sich scheiden zu lassen und eine andere Frau zu heiraten. Anaxandridas weigerte sich jedoch seine Frau zu verlassen. Deshalb berieten sich die Ephoren mit den Geronten. Sie schlugen dem König vor, entgegen der spartanischen Sitte, eine zweite Frau zu heiraten und Anaxandridas willigte ein und heiratete die Tochter des Prinetades, des Sohnes des Demarmenos. Seine zweite Frau gebar ihm Kleomenes. Doch kurze Zeit später gebar auch seine erste Frau Dorieus. Mit ihr hatte er nun noch zwei weitere Söhne Leonidas und Kleombrotos. Nachfolger des Anaxandridas wurde der erstgeborene Kleomenes, obwohl man ihn nicht für besonders begabt hielt.

Krieg mit Tegea

Anaxandridas führte zusammen mit Ariston, dem spartanischen König aus dem Hause der Eurypontiden, den Krieg gegen Tegea, den schon sein Vater und Großvater vergeblich führten, weiter. Sie befragten das Orakel von Delphi und erhielten die Antwort, dass sie den Krieg gewinnen würden, wenn sie die sterblichen Überreste von Orestes nach Sparta bringen würden. Doch niemand wusste wo sich sein Grab befand, weshalb sie das Orakel ein zweites Mal befragten. Den Spruch, den sie erhielten, verstand zunächst niemand. Erst Liches, ein Agathoerge, fand das Grab unter einer Schmiede und brachte den Leichnam nach Sparta. In der dritten Generation konnten nun die Spartaner die Tegeaten besiegen.

Plutarch nennt ihn Alexandridas. Anaxandridas wird fälschlich auch als Anaxandridas II. genannt, da man gelegentlich Anaxandridas, den Sohn des Theopompos, als Anaxandridas I. bezeichnet obwohl dieser nie König war.


Vorgänger Amt Nachfolger
Leon König von Sparta
etwa 560–520 v. Chr.
(fiktive Chronologie)
Kleomenes I.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Könige von Sparta — Die Listen der Könige von Sparta sind von zahlreichen antiken Schriftstellern überliefert worden. Für die Jahreszahlen der Agiaden von Eurysthenes bis Polydoros wurden die Zahlen aus Excerpta Latina Barbari verwendet.[1] Wobei der letzte König… …   Deutsch Wikipedia

  • Anaxandridas (Sohn des Theopompos) — Anaxandridas (griechisch Ἀναξανδρίδας), der Sohn des Theopompos, dem König von Sparta aus dem Haus der Eurypontiden, war der Vater des Archidamos und Vorfahre des Leotychidas I. Er hatte einen älteren Bruder Archidamos, dessen Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Anaxandridas — ist ein antiker, griechischer, männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Altgriechisch Ἀναξανδρίδας; Ionisch Ἀναξανδρίδης Der Name ist altgriechischen Ursprungs und bedeutet Gebieter über Menschen. Varianten deutsch: Anaxandrides, Anaxandros,… …   Deutsch Wikipedia

  • Leon (Sparta) — Leon, der Sohn des Eurykratidas, war ein König von Sparta aus dem Haus der Agiaden. Er und Agasikles, der spartanische König aus dem Hause der Eurypontiden, gewannen jede Schlacht, nur gegen Tegea unterlagen sie. Nach seinem Tod bestieg sein Sohn …   Deutsch Wikipedia

  • Theopompos (Sparta) — Theopompos (altgr. Θεόπομπος) war etwa 720 bis 675 v. Chr. spartanischer König aus dem Haus der Eurypontiden. Seine genaue Herrschaftszeit ist nicht bekannt. Glaubt man der Überlieferung von Apollodor von Artemita, erstreckte sie sich von 770 v.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleombrotos (Sohn von Anaxandridas) — Kleombrotos († 480 v. Chr.), der Sohn des Anaxandridas, war ein spartanischer Heerführer während des zweiten Perserkriegs. Er war ein Halbbruder des Kleomenes I. und der jüngste Bruder des Dorieus und des Leonidas I. Er wird manchmal als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleomenes I. — Kleomenes I., der Sohn des Anaxandridas mit einer Nebenfrau, war ein König von Sparta aus dem Haus der Agiaden. Seine Stiefbrüder waren Dorieus, Kleombrotos und Leonidas I. Inhaltsverzeichnis 1 Thronbesteigung 2 Kampf mit Athen 3 Krieg mit Argos …   Deutsch Wikipedia

  • Leonidas I — Moderne Gedenktafel: Wanderer, kommst Du nach Sparta, dann berichte, du hast uns hier liegen gesehen, so, wie das Gesetz es befahl …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/An–Anc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kleomĕnes — Kleomĕnes, 1) K. I. König von Sparta, Sohn des Anaxandridas, zog 519 v. Chr. gegen Argos u. schlug die Argiver, ohne doch ihre Stadt zu nehmen; 510 führte er die vertriebenen Alkmäoniden nach Athen zurück u. gab dem Isagoras die Gewalt in die… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”