Anbieterdilemma

Das Anbieterdilemma ist ein soziales Dilemma zwischen konkurrierenden Anbietern von Gütern in Zusammenhang mit Preisabsprachen.

Hierbei wird davon ausgegangen, dass ein Anbieter zahlreiche seiner Kunden an den Konkurrenten verlieren wird, sobald er die Preise erhöht. Dadurch hätte er also einen Nachteil.

Würden die Anbieter hingegen beide gleichzeitig die Preise erhöhen, so würden beide nur einige Kunden verlieren, nämlich diejenigen, die durch die erhöhten Preise auf Konsum verzichten. Es würden jedoch keine Kunden zur Konkurrenz wechseln. Eine Preisabsprache zwischen den Anbietern könnte ihnen daher im Prinzip Monopolpreise bringen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gefangenendilemma — Das Gefangenendilemma ist ein zentraler Bestandteil der Spieltheorie. Es ist nicht zu verwechseln mit dem Gefangenenparadoxon über bedingte Wahrscheinlichkeiten. Bei dem Dilemma handelt es sich um ein Spiel mit zwei Spielern. Die Spieler haben… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”