Ancash
Ancash
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Hauptstadt Huaraz
Fläche 35.914,4 km²
Einwohner 1.039.415 (2005)
Dichte 28,9 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PE-ANC

Ancash (spanisch Región Ancash, Ancash-Quechua Ankash shuyu oder Anqash shuyu) ist eine peruanische Region in den Anden. Auf einer Fläche von 35.914,41 km² leben 1.039.415 (2005) Menschen. Die Hauptstadt ist Huaraz. Chimbote ist die einwohnerstärkste Stadt der Region.

Inhaltsverzeichnis

Name

Der Name Ancash kommt aus dem Quechua und leitet sich entweder von anka (Adler) oder anqas (blau) ab.

Geographie

Ancash liegt nördlich der Region Lima Provincias am Pazifik und wird im Osten vom Fluss Marañón begrenzt. Das Land ist größtenteils von den Anden geprägt. Die Teilgebirge Cordillera Blanca und Cordillera Negra bieten ein Dutzend Berge über 5.000 Metern, unter anderem den Huascarán, mit 6.768 Metern der höchste Berg Perus. Der Alpamayo (5.947 m) wurde 1996 in München als der schönste Berg der Welt ausgezeichnet.

In der Region Ancash finden sich bekannte vorkolumbische Ruinenstätten wie z.B. Chavín de Huántar und Willkawain.

Geschichte

1970 erschütterte ein starkes Erdbeben das ganze Land. Die Stadt Yungay wurde durch eine Schlammlawine völlig zerstört, 20.000 Menschen ließen dabei ihr Leben.

Bevölkerung

Alter Einwohner
Gesamt 1.154.523 E.
0–4 Jahre 10,9%
5–9 Jahre 11,4%
10–14 Jahre 11,2%
15–19 Jahre 9,8%
Alter Einwohner
20–24 Jahre 8,4%
25–29 Jahre 7,7%
30–34 Jahre 6,8%
35–39 Jahre 6,0%
40–44 Jahre 5,6%
Alter Einwohner
45–49 Jahre 5,1%
50–54 Jahre 4,5%
55–59 Jahre 3,6%
60–64 Jahre 2,9%
65+ Jahre 6,1%

Die Bevölkerungszahl der Region Ancash stieg von 1.024.581 (1996) auf 1.154.523 (2005) und verteilt sich nach offiziellen Regierungsschätzungen wie folgt auf die Altersstruktur der Bevölkerung:

In Ancash wird großteils die Inka-Sprache Quechua (Variante Ancashino) gesprochen, allein mit zwanzig verschiedenen Dialekten in dieser Region.

Politische Gliederung

Provinzen von Ancash

Ancash ist in 20 Provinzen und 165 Distrikte unterteilt.

Provinz Hauptstadt
Aija Aija
Antonio Raymondi Llamellín
Asunción Chacas
Bolognesi Chiquian
Carhuaz Carhuaz
Carlos Fermin Fitzcarrald San Luis
Casma Casma
Corongo Corongo
Huaraz Huaraz
Huari Huari
Huarmey Huarmey
Huaylas Caraz
Mariscal Luzuriaga Piscobamba
Ocros Ocros
Pallasca Cabana
Pomabamba Pomabamba
Recuay Recuay
Santa Chimbote
Sihuas Sihuas
Yungay Yungay

Weblinks

 Commons: Ancash – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ancash — Région d Ancash Region Ancash Régions du Pérou Président Ricardo Narváez Soto …   Wikipédia en Français

  • Ancash — Sp Ankãšas Ap Ancash L V Peru departamentas …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Ancash — ► Departamento de Perú situado entre el litoral y el alto Marañón; 36 308 km2 y 967 300 h. Cap., Huaráz. Antiguamente se llamó Huailas …   Enciclopedia Universal

  • Ancash — Ạncash   [ ʃ], Departamento von Peru …   Universal-Lexikon

  • Ancash Quechua — Spoken in Perú Native speakers 1,000,000  (date missing) Language family Quechua Waywash (Quechua I) Ancash Quechua …   Wikipedia

  • Ancash Region — Infobox Peru region name = Ancash imagesize = 100px image caption = Regional logo president = Ricardo Narváez Soto capital = Huaraz elevation = 3052 largest = Chimbote area = 35,914.41 pop = 1,039,415 (2005 census) density = 28.9 provinces = 20… …   Wikipedia

  • Ancash (Region) — Region Ancash Basisdaten Hauptstadt Huaraz Fläche 35.914,41 km² Einwohner 1.039.415 (2005) Bevölkerungsdichte 28,9 Einw./km² (2005) …   Deutsch Wikipedia

  • Ancash-Quechua — Quechua Ancashino (Ankash Nunashimi) Gesprochen in Peru Sprecher 1.000.000 Linguistische Klassifikation Quechua Waywash (Quechua I) Quechua Ancashino …   Deutsch Wikipedia

  • Ancash Tapaculo — Taxobox name = Ancash Tapaculo status = LC | status system = IUCN3.1 regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves ordo = Passeriformes familia = Rhinocryptidae genus = Scytalopus species = S. affinis binomial = Scytalopus affinis binomial… …   Wikipedia

  • Ancash earthquake of 1970 — ▪ Peruvian history also called  Great Peruvian earthquake         earthquake that originated off the coast of Peru on May 31, 1970, and caused massive landslides (landslide). More than 65,000 people died.       The epicentre of the earthquake was …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”