Anchisteia

Anchisteia (griechisch ἀγχιστεία, Verwandtschaftsgruppe) bezeichnet im antiken Griechenland eine abgegrenzte Verwandtschaftsgruppe.

Zur anchisteia gehörten - in den einzelnen Rechtsordnungen unterschiedlich - die Blutsverwandten bis hin zu den Kindern von Cousins 1. Grades, teilweise auch 2. Grades. [1] Jedoch gehörten weder die Ehefrau noch uneheliche Kinder (νόστοι) zu dieser Gruppe, in Athen seit einem von Perikles 451/450 durchgebrachten Gesetz auch nicht Kinder aus einer Ehe mit einer Fremden. [2]

Mitglieder dieser Gruppe hatten in entsprechender Reihenfolge das Recht, Land (kleros), welches einem verstorbenen kyrios aus einem verwandten oikos gehörte, zu erben. Der Anchisteia oblag die Beerdigung ihrer Angehörigen und bei einem Tötungsdelikt die strafrechtliche Verfolgung.

Einzelnachweise

  1. Sarah B. Pomeroy, Families in classical and Hellenistic Greece: representations and realities, Oxford 1998, S. 19
  2. Busolt, Griechische Staatskunde 1972, S. 940

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nennonkel — Der Begriff Verwandte bezeichnet in der Regel Lebewesen einer gemeinsamen genetischen Herkunft innerhalb einer Art. Diese Art der Verwandtschaft wird in der klassischen britischen Anthropologie als kinship bezeichnet, im Deutschen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwandt — Der Begriff Verwandte bezeichnet in der Regel Lebewesen einer gemeinsamen genetischen Herkunft innerhalb einer Art. Diese Art der Verwandtschaft wird in der klassischen britischen Anthropologie als kinship bezeichnet, im Deutschen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwandte — Der Begriff Verwandte bezeichnet in der Regel Lebewesen einer gemeinsamen genetischen Herkunft innerhalb einer Art. Diese Art der Verwandtschaft wird in der klassischen britischen Anthropologie als kinship bezeichnet, im Deutschen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwandtschaftsverhältnis — Der Begriff Verwandte bezeichnet in der Regel Lebewesen einer gemeinsamen genetischen Herkunft innerhalb einer Art. Diese Art der Verwandtschaft wird in der klassischen britischen Anthropologie als kinship bezeichnet, im Deutschen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Epikleros — (ἐπίκληρος) (plural epikleroi ) was the term used to describe an heiress in ancient Athens, and in other ancient Greek city states. It denoted a daughter of a man who had no male heirs. In Sparta they were called patroiouchoi (πατρούχοι), as they …   Wikipedia

  • Verwandtschaft — Verwandte sind Lebewesen einer gemeinsamen genetischen Herkunft innerhalb einer Art. Sie ist Teil der Anthropologie und wird im Deutschen als Blutsverwandtschaft bzw. Sippe (engl. kinship) bezeichnet. Verwandte sind die Abkömmlinge eines Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • anchistea — ˌaŋkiˈstēə, aŋˈkis noun Usage: capitalized Etymology: New Latin, from Greek anchisteia close kinship, from anchistos nearest, superl. of anchi near; from its relationship with another genus (Woodwardia); akin to Greek anchein to strangle more at… …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”