Anchusa
Ochsenzungen
Gemeine Ochsenzunge (Anchusa officinalis)

Gemeine Ochsenzunge (Anchusa officinalis)

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Familie: Raublattgewächse (Boraginaceae)
Unterfamilie: Boraginoideae
Gattung: Ochsenzungen
Wissenschaftlicher Name
Anchusa
L.
Ackerkrummhals (Anchusa arvensis)

Die Pflanzengattung Ochsenzungen (Anchusa) gehört zur Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae). Die 30 bis 50 Arten sind hauptsächlich im Mittelmeergebiet heimisch. Auch im übrigen Europa, im westlichen Asien, in Nord- und Südafrika kommen Arten vor.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Anchusa-Arten wachsen als ein-, zweijährige bis ausdauernde krautige Pflanzen. Sie sind meist rau behaart oder selten weich anliegend behaart. Die wechselständigen Laubblätter sind einfach.

Die endständigen zymösen Blütenstände enthalten Hochblätter. Die zwittrige, fünfzählige Blüte ist radiärsymmetrisch bis leicht zygomorph. Die fünf Kelchblätter sind verwachsen; sie sind manchmal auf der Frucht etwas vergrößert. Die blauen bis purpufarbenen oder gelben Kronblätter sind röhrig verwachsen. Die fünf Kronlappen sind gleich oder ungleich. Es ist nur ein Kreis fünf Staubblätter vorhanden; sie sind mit der Kronröhre höchstens bis zur ihrer halben Höhe verwachsen und sie überragen die Krone nicht. Zwei Fruchtblätter sind zu einem oberständigen Fruchtknoten verwachsen; er ist durch falsche Scheidewände in vier Klausen geteilt. Der Griffel überragt die Krone nicht und endet in einer kopfigen, zweiteiligen Narbe.

Als Frucht werden vier einsamige, nußartige Klausen gebildet.

Systematik

Es gibt vier Untergattungen, die bisher als eigenständige Gattungen angesehen wurden [1]:

  • Untergattung Anchusa
  • Untergattung Buglossum
  • Untergattung Buglossoides
  • Untergattung Buglossellum

Synonyme für Anchusa L. sind: Buglossum Mill., Buglossoides Moench, Hormuzakia Gusul., Lycopsis L., Phyllocara Gusul..

Italienische Ochsenzunge (Anchusa azurea)
Anchusa calcarea
Anchusa sempervirens

Arten (Auswahl)

Es gibt 30 bis 50 Anchusa-Arten [2]:

  • Ackerkrummhals (Anchusa arvensis (L.) Bieb.)
  • Italienische Ochsenzunge (Anchusa azurea Mill., Syn.: Anchusa italica Retz.): Wird als Zierpflanze verwendet.
  • Afrikanische Ochsenzunge (Anchusa capensis Thunb.). Sie wird der Kapflora zugerechnet.
  • Anchusa cespitosa
  • Anchusa granatensis Boiss.
  • Anchusa leptophylla Roem. & Schult.
  • Blassgelbe Ochsenzunge (Anchusa ochroleuca M.Bieb.)
  • Gemeine Ochsenzunge (Anchusa officinalis L.)
  • Anchusa ovata Lehmann
  • Anchusa riparia DC.
  • Anchusa stylosa M.Bieb.
  • Anchusa undulata L.

Quellen

  • Gelin Zhu, Harald Riedl & Rudolf V. Kamelin: Boraginaceae in der Flora of China, Volume 16, S. 358: Anchusa - Online.
  • Yasin J. Nasir: Anchusa in der Flora of Pakistan, S. 78: Online.

Einzelnachweise

  1. Abstract - Zur Systematik der Gattung.
  2. Eintrag bei GRIN.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anchusa — Anchusa …   Wikipédia en Français

  • anchusa — n. 1. any of various Old World herbs of the genus {Anchusa} having one sided clusters of trumpet shaped flowers. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • anchusa — ● anchusa nom féminin (latin anchusa, du grec agkhousa, orcanète) Autre nom de la buglosse …   Encyclopédie Universelle

  • Anchūsa — (A. L., Ochsenzunge), Pflanzengattung aus der Familie der Rauhblätterigen (Asperifolien) u. der Unterfamilie der Borragineen, 5. Kl. 1. Ordn. L., mit 5spaltigem Kelche, präsentirteller od. trichterförmiger Blumenkrone, mit 5 Gewölbschuppen im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anchusa — L., Gattung der Borraginazeen, einjährige oder ausdauernde Kräuter mit wechselständigen Blättern und blauen, violetten oder weißen Blüten in meist beblätterten Wickeln. Etwa 40 Arten in Europa, Nordafrika, Westasien, auch am Kap. A. officinalis L …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anchusa — Anchūsa L., Ochsenzunge, Pflanzengattg. der Boragineen. Bekannteste Art A. officinālis L. A. tinctorĭa L. bildet eine besondere Gattung (s. Alkannawurzel) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anchusa — Anchusa, s. Alkanna …   Herders Conversations-Lexikon

  • anchusa — f. *Lengua de buey …   Enciclopedia Universal

  • ANCHUSA — Graecis ἄγχουσα, item πορφυρὶς, a colore rubrae purpurae, Plinio l. 22. c. 20. dicitur praepar arelanas coloribus pretiosis, h. e. substerni coloribus pretiosis, ut conchyliis ac purpuris et cocco. Eâ enim ut et algâmarinâ imbuebantur primo lanae …   Hofmann J. Lexicon universale

  • anchusa — [an kyo͞o′sə, an kyo͞o′zə; aŋkyo͞o′zə] n. [L < Gr anchousa] ALKANET (senses 1a & 2) …   English World dictionary

  • Anchusa — See also Anchusa class corvette, a former class of Royal Navy ships Taxobox name = Anchusa image width = 210px image caption = Anchusa officinalis regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = incertae sedis familia =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”