Ancre
Ancre
Die Ancre bei Albert

Die Ancre bei AlbertVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl FRE6380600
Lage Frankreich, Region Picardie
Flusssystem SommeVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Somme → Ärmelkanal
Quelle in Miraumont
50° 5′ 38″ N, 2° 44′ 3″ O50.0938888888892.734166666666780
Quellhöhe ca. 80 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Corbie in die Somme
49.9069444444442.475555555555628

49° 54′ 25″ N, 2° 28′ 32″ O49.9069444444442.475555555555628
Mündungshöhe 28 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 52 m
Länge 38 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Kleinstädte Albert, Corbie

Die Ancre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Somme, in der Region Picardie verläuft. Sie entspringt in Miraumont, entwässert in südwestlicher Richtung und mündet nach 38 [1] Kilometern im Gemeindegebiet von Corbie als rechter Nebenfluss in die Somme.

Inhaltsverzeichnis

Orte am Fluss

Geschichte

Während der Schlacht an der Somme 1916 war die Ancre häufig in den Heeresberichten erwähnt.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen der diesbezüglichen Internetseite sandre.eaufrance.fr, abgerufen am 12. September 2009, gerundet auf volle Kilometer.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ancre — [ ɑ̃kr ] n. f. • XIIe; lat. ancora 1 ♦ Lourd instrument d acier qui immobilise le navire, auquel il est relié par une ligne de mouillage, en se fixant sur le fond. « Les matelots mouillaient une nouvelle ancre » (Maurois). Navire qui chasse sur… …   Encyclopédie Universelle

  • ancre — ANCRE. s. f. Grosse pièce de fer, dont les extrémités se terminent à deux branches tournées en arc, et de laquelle on se sert pour arrêter et pour fixer les vaisseaux quand on veut. L anneau, la vergue, le bras d une ancre. La grande ou la… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • ancré — ancré, ée (an kré, krée) part. passé. 1°   Au propre. Vaisseau bien ancré. 2°   Par extension. •   Que de tombeaux grecs et romains, dont les pierres étaient ancrées de fer, ont disparu, BERN. DE S. P. Études, v.. 3°   Fig. Établi fortement,… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Ancre — Ancre, Marschall von, eigentlich ein florentinischer Graf Concino Concini, kam mit Maria von Medicis, der zweiten Gemahlin Heinrichs IV. an den franz. Hof und übte durch sein Weib Eleonora Dori, genannt Galligaï, die Zofe der Königin war, auf… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ancre — (spr. angkr ), Marschall d , eigentlich Concino Concini, Sohn eines Senators zu Florenz. begleitete Maria von Medici nach ihrer Vermählung mit Heinrich IV. von Frankreich 1600 an den französischen Hof, wo er sich der einflußreichen Kammerfrau… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ancre — (spr. angkr), Baron von Lussigny, Marschall d , eigentlich Concino Concini, aus Florenz, kam im Gefolge Marias von Medici, der Gemahlin Heinrichs IV., 1600 an den franz. Hof, wurde nach Heinrichs Tod (1610) unter der Regentschaft der Königin… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ancre —   [ãkr], Cosme Jean Baptiste, Marquis d , eigentlich Concino Concini [ tʃ ], französischer Marschall und Staatsmann, * Florenz 1575 (?), ✝ Paris 24. 4. 1617, Sohn eines florentinischen Notars; wurde als Günstling der Maria von Medici unter deren… …   Universal-Lexikon

  • ancre — cancre chancre …   Dictionnaire des rimes

  • ancré — échancré …   Dictionnaire des rimes

  • ancre — à retenir les navires, Anchora. Lever les ancres, ou oster, Anchoras tollere, Anchoras vellere, aut soluere. Cordes servans aux ancres, Anchorarij funes, Anchorale. Apres avoir levé les ancres, Anchoris solutis, Sublatis anchoris …   Thresor de la langue françoyse

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”