Ancylostoma caninum
Ancylostoma caninum
Ancylostoma caninum an der Darmschleimhaut

Ancylostoma caninum an der Darmschleimhaut

Systematik
Ordnung: Rhabditida
Unterordnung: Strongylida
Überfamilie: Ancylostomatoidea
Familie: Hakenwürmer (Ancylostomatidae)
Gattung: Ancylostoma
Art: Ancylostoma caninum
Wissenschaftlicher Name
Ancylostoma caninum
(Ercolani, 1859)

Ancylostoma caninum ist ein vor allem bei Hunden vorkommender Hakenwurm. Er besiedelt als Parasit den Darm der Tiere und ist für Hunde stark pathogen. Der Hundehakenwurm ist auch für den Menschen pathogen, er kann als Larva migrans cutanea über die Haut beim Barfußlaufen auf mit Hundekot kontaminierten Böden eindringen. Gelegentlich wird der Parasit auch bei Katzen angetroffen, bei ihnen ist jedoch Ancylostoma tubaeforme wesentlich häufiger.

Adulte Würmer sind 5 bis 15 mm lang und haben ein hakenförmig umgebogenes Vorderende. Die große Mundkapsel trägt Schneidplatten. Die dünnschaligen ovalen Eier sind etwa 65×40 µm groß und haben bei Ablage 4 bis 16 Furchungsstadien. Nach etwa 5 bis 8 Tagen schlüpfen daraus die Larven. Die Präpatenzzeit beträgt zwei bis vier Wochen.

Ei von Ancylostoma caninum in 40facher Vergrößerung

Die Infektion erfolgt bei Welpen häufig über die Muttermilch (laktogen). Die infektiösen Larven können aber auch über die Haut eindringen oder peroral aufgenommen werden. Bei der peroralen Aufnahme können auch paratenische Wirte wie Nagetiere als Überträger eine Rolle spielen.

Der Befall löst bei Hunden eine Blutarmut (Anämie), Abmagerung und oft blutige Durchfälle aus. Auch Lungenentzündungen (Bronchopneumonie) und Hautveränderungen können auftreten.

Die Bekämpfung adulter Würmer erfolgt mit gegen Fadenwürmer wirksamen Wirkstoffen (Wurmkur) wie Avermectine, Emodepsid, Febantel, Fenbendazol oder Flubendazol.

Siehe auch

Literatur

Thomas Schnieder (Hrsg.): Veterinärmedizinische Parasitologie. Paul Parey, 2006, ISBN 3-8304-4135-5


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ancylostoma caninum — the most common hookworm of dogs; it also infects cats, and its larvae may cause cutaneous larva migrans in humans (see under larva) …   Medical dictionary

  • Ancylostoma — Ancylostoma …   Wikipédia en Français

  • Ancylostoma — Saltar a navegación, búsqueda ? Necator americanus and Ancylostoma duodenale Clasificación científica Reino: Animalia Filo …   Wikipedia Español

  • Ancylostoma — Ancylostoma …   Wikipédia en Français

  • Ancylostoma — Taxobox name = Ancylostoma regnum = Animalia phylum = Nematoda classis = Secernentea ordo = Strongiloidae familia = Ancylostomatidae genus = Ancylostoma genus authority = Dubini, 1843Ancylostoma is a genus that includes some species of… …   Wikipedia

  • Ancylostoma — A genus of Nematoda, the Old World hookworm, the members of which are parasitic in the duodenum. They attach themselves to villi in the mucous membrane, suck blood, and may cause a state of …   Medical dictionary

  • Анкилостома — ? Анкилостомы Ancylostoma caninum на слизистой кишечника Научная классификация …   Википедия

  • Анкилостомы — Ancylostoma caninum на слизистой кишечника …   Википедия

  • Fadenwurminfektionen des Hundes — – die Ansteckung (Infektion, auch Infestation) von Hunden mit parasitisch lebenden Fadenwürmern (Nematoda) – sind neben dem Bandwurmbefall und den Infektionen mit Einzellern (Giardiose, Neosporose) häufige Parasitosen in der tierärztlichen Praxis …   Deutsch Wikipedia

  • Hookworm — Taxobox name = Necator americanus and Ancylostoma duodenale regnum = Animalia phylum = Nematoda classis = Secernentea ordo = Strongiloidae familia = Ancylostomatidae genus = Necator/Ancylostoma subdivision ranks = Species subdivision = Species N …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”