Andahua-Orcopampa
Andahua-Orcopampa
Valley of the Volcanoes.jpg
Höhe 4.713 m
Lage Arequipa, Peru
Geographische Lage 15° 25′ 0″ S, 72° 20′ 0″ W-15.416666666667-72.3333333333334713Koordinaten: 15° 25′ 0″ S, 72° 20′ 0″ W
Andahua-Orcopampa (Peru)
Andahua-Orcopampa
Typ Schlackenkegel
Letzte Eruption 1490 +/- 40 Jahre

Das Andahua-Orcopampa Vulkanfeld im Gebiet des peruanischen Andahua-Tals, 20 Kilometer ost-nordöstlich des Vulkans Coropuna, hat eine Ausdehnung von 3600 Quadratkilometern. Die lokale Bevölkerung nennt es das „Tal der Vulkane“.

Die trachyandesitischen Schlackenkegel sowie die Lavaströme, welche auch vereinzelte Gebäude zerstörten, scheinen nur wenige hundert Jahre alt zu sein. Berichten zufolge war das Gebiet zu Zeiten der Inkas aktiv. Die Berichte über eine erneute Aktivität im Jahr 1913 konnten allerdings bis anhin nicht bestätigt werden. Lavaströme haben den Rio Andagua mehrmals aufgestaut und es blieb ein kleiner See bestehen. Mittels der Radiokarbon-Methode wurden Ausbrüche in den Jahren 2110 v. Chr. ± 50 Jahre, 940 v. Chr. ± 100 Jahre sowie 1490 ± 40 Jahre (im Gebiet Chilcayoc Grande) datiert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste von Vulkanen in Peru —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Provincia de Castilla — Saltar a navegación, búsqueda Mapa de Provincia de Castilla La Provincia peruana de Castilla, es una de las ocho que conforman el Departamento de Arequipa, perteneciente a la Región Arequipa. Limita al norte y al oeste con la provincia de… …   Wikipedia Español

  • Valle de los Volcanes — El Valle de los Volcanes es un valle interandino situado en el distrito de Andahua, provincia de Castilla en el Departamento de Arequipa, perteneciente a la Región Arequipa en el Perú. Circuito turístico conformado por 85 conos volcánicos,… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”