Andalusier (Huhn)
Andalusier
Gallus Gallus.jpg
BDRG - Standard Nr.
Herkunft spanische Rasse
Jahr 1872 nach Deutschland eingeführt
Farbe buntgesäumt, in Spanien auch ungesäumt
Gewicht Hahn 2,5 bis 3,0 kg

Henne 2,0 bis 2,5 kg

Legeleistung im Jahr 160 Eier
Eierschalenfarbe weiß
Eiergewicht 58 g
Liste der Hühnerrassen

Andalusier sind eine aus Spanien stammende Haushuhnrasse. Sie sind in Spanien und dem restlichen Europa verbreitet, wobei die Rasse seit 1872 in Deutschland stärker verbreitet ist, als im Ursprungsland. Die Rasse ist, obwohl sie ein beeindruckendes Schaubild liefert, selten.

Der Hahn wiegt zwischen 2,5 und 3 kg. Die Henne ist mit 2,0 bis 2,5 kg leichter.

Die Eier haben ein hohes Gewicht von ca. 60 g und sind weiß. Die Legeleistung liegt bei ca. 160 Eiern im Jahr. Die Rasse bietet ein stattliches und hochgestelltes Erscheinungsbild. Der Kamm ist einfach.

Die Andalusier haben einen intermediären Erbgang. Statistisch gesehen sind die Nachkommen zu 50% blaue Tiere und die restlichen 50% spalten sich in weiße und schwarze Tiere auf. Daher ist der Aufwand entsprechend gezeichnete Tiere zu erhalten etwas größer als bei anderen Rassen. Es können aber auch durch gezielte Verpaarung (nur schwarze mit weißen Elterntieren paaren) bis zu 100 % richtig gezeichnete Tiere gezogen werden.

Die Entwicklungszeit der Tiere bis zur Geschlechtsreife ist mit 5-6 Monaten durchschnittlich. Wirtschaftlich spielt diese Rasse keine Rolle und wird vor allem des ästhetischen Wertes wegen gehalten.

Zwergform

Die Zwergform ist ebenso selten wie die Normalform. Sie wurde in England und Deutschland erzüchtet und 1954 anerkannt. Der Hahn wiegt Hahn 900 Gramm und die Henne 800 Gramm. Die Legeleistung beträgt 100 Eier im Jahr. Diese sind weiß und haben ein Gewicht von 35 Gramm.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andalusier — bezeichnet: die Einwohner von Andalusien schwarzer Herrenfilzhut mit Kinnband aus Spanien eine Pferderasse, siehe Andalusier (Pferd) eine Haushuhnrasse, siehe Andalusier (Huhn) Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Huhn — (Kammhuhn, Gallus L.), Gattung der Hühnervögel aus der Familie der Fasanen (Phasianidae), Vögel mit fleischig häutigem Kamm und zwei Kinn oder Kehllappen (an beiden Unterkiefern, selten nur einem in der Mitte des Kinnes). Die Flügel sind kurz und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andalusier — Andalusier, s. Huhn …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ramelsloher (Huhn) — Ramelsloher BDRG Standard Nr. Herkunft Die Ramelsloher sind in Ramelsloh, einem Dorf im Kreis Harburg bei Hamburg erzüchtet worden Jahr Seit 1870 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Haushuhnrassen — Hühnerrassen Alphabetisch sortiert A Altenglischer Kämpfer Altenglischer Zwerg Kämpfer Altsteirer Amrock Andalusier Annaberger Haubenstrupphuhn Antwerpener Bartzwerg Appenzeller Barthuhn Appenzeller Spitzhaube Araucana …   Deutsch Wikipedia

  • Ramelsloher — BDRG Standard Nr. Herkunft Die Ramelsloher sind in Ramelsloh, einem Dorf im Kreis Harburg bei Hamburg erzüchtet worden Jahr Seit 1870 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hühnerrassen — Hühnerrassen Die folgende Liste enthält sämtliche vom Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter anerkannten Rassen, jedoch nicht ausschließlich solche. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Hühner — Hühner,   allgemeine Bezeichnung für die verschiedenen Rassen des Haushuhns. Als Haushühner werden alle vom Bankivahuhn abstammenden Hühnerrassen bezeichnet. Das zu den südasiatischen Haushühnern gehörende, bis 70 cm lange Bankivahuhn (Gallus… …   Universal-Lexikon

  • Cubañol — Das kubanische Spanisch ist eine Variation des Spanischen, welches in Kuba verwendet wird. Es ist ein Subdialekt des karibischen Spanisch mit kleineren regionalen Besonderheiten, speziell bei der Intonation, zwischen den westlichen und den… …   Deutsch Wikipedia

  • Kubanisches Spanisch — Das kubanische Spanisch ist eine Variation des Spanischen, welches in Kuba verwendet wird. Es ist ein Subdialekt des karibischen Spanisch mit kleineren regionalen Besonderheiten, speziell bei der Intonation, zwischen den westlichen und den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”