Ander Mirambell
Ander Mirambell Skeleton
Voller Name Ander Mirambell Vinas
Nation SpanienSpanien Spanien
Geburtstag 17. Februar 1983
Geburtsort Barcelona
Größe 182 cm
Gewicht 82 kg
Beruf Student
Trainer
Karriere
Verein Club Atletisme Calella
Trainer Sebastian Conesa
Nationalkader seit 2005
Status aktiv
Platzierungen im WC/EC/AC/IC
FIBT Ranking 48. (2008/09)
Debüt im Weltcup November 2008
Debüt im Europacup Dezember 2005
Debüt im Interconti-Cup November 2009
letzte Änderung: 3. Dezember 2010

Ander Mirambell Vinas (* 17. Februar 1983 in Barcelona) ist ein spanischer Skeletonpilot.

Ander Mirambell lebt in Terrassa und startet für Club Atletisme Calella . Der Student arbeitet nebenbei als Trainer und wird selbst von Sebastian Conesa trainiert. Er betreibt Skeleton seit 2005 und gehört seitdem zum Nationalkader seines Landes. Er debütierte im Dezember 2005 in Königssee im Skeleton-Europacup und erreichte den 61. Rang. Im Februar des folgenden Jahres startete er bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Igls und wurde 25. Neben Rennen im Europacup trat er bei der Skeleton-Europameisterschaft 2007 in Königssee an, wo er 23. wurde und bei der Skeleton-Weltmeisterschaft 2008 in Altenberg, wo er den 27. Platz erreichte. In Winterberg konnte Mirambell als Siebter sein bislang bestes Ergebnis im Europacup erreichen (Stand Dezember 2010). Nächstes Großereignis wurde die Skeleton-Europameisterschaft 2009 in St. Moritz. Der Spanier wurde 15., einen Monat später bei der Skeleton-Weltmeisterschaft 2009 in Lake Placid 27. Mittlerweile startete Mirambell meist im Weltcup, belegte aber meist auch hintere Ränge. in der Saison 2009/10 war die EM 2010 in Igls der erste Saisonhöhepunkt, bei dem er erneut den 15. Platz belegte. Zum Karrierehöhepunkt wurden die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver. Mirambell platzierte sich auf dem 24. Platz. Sein bestes internationales Ergebnis erreichte der Spanier zu Beginn der Weltcup-Saison 2010/11 in Whistler. Auf der Olympiabahn konnte er sich auf Rang 14 platzieren und erreichte damit erstmals einen Rang im Mittelfeld.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mirambell — Ander Mirambell (* 17. Februar 1983 in Barcelona) ist ein spanischer Skeletonpilot. Ander Mirambell lebt in Terrassa. Der Student arbeitet nebenbei als Trainer. Er betreibt Skeleton seit 2005 und gehört seitdem zum Nationalkader seines Landes. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Skeleton aux Jeux olympiques de 2010 — Infobox compétition sportive Skeleton aux Jeux olympiques de 2010 Généralités …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Mio–Miz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Skeleton-Weltcup 2008/2009 — Der Skeleton Weltcup 2008/2009 begann am 28. November 2008 in Winterberg und endete am 12. Februar 2009 im US amerikanischen Park City. Der Höhepunkt der Saison war die 21. Skeleton Weltmeisterschaft vom 16. Februar bis zum 1. März 2009 in Lake… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Skeleton-Anschubweltmeister — Die Liste der Skeleton Anschubweltmeister führt alle Medaillengewinner von Anschubweltmeisterschaften der FIBT im Skeleton seit der ersten Durchführung einer Weltmeisterschaft 2002 bis zur bislang letzten Durchführung 2007 auf. Wettkampfregeln… …   Deutsch Wikipedia

  • Skeleton-Anschubweltmeisterschaft 2007 — Die Skeleton Anschubweltmeisterschaft 2007 am 8. September wurde im kroatischen Split durchgeführt. Am Start waren neun Männer und drei Frauen aus sieben Nationen. Die Teilnehmer gehörten vor allem zu den weniger bedeutenden Skeleton Nationen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Skeleton-Europameisterschaft 2007 — Die Skeleton Europameisterschaft 2007 wurde am 23. und 24. Februar 2007 im Rahmen des letzten Saisonweltcups auf der Bob und Rodelbahn in Königssee ausgetragen. Neben europäischen waren somit auch Starter von anderen Kontinenten am Start, die aus …   Deutsch Wikipedia

  • Skeleton-Europameisterschaft 2009 — Die 15. Skeleton Europameisterschaft wurde am 16. und 17. Januar 2009 auf der Bobbahn von St. Moritz ausgetragen. Sie wurde parallel zum fünften Rennen des Weltcups 2008/09 veranstaltet. Durch die Austragung der Europameisterschaft während eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Skeleton-Weltmeisterschaft 2008 — Die 20. Skeleton Weltmeisterschaft fand vom 18. bis 24. Februar 2008 in Altenberg statt. Sie war Teil der FIBT Weltmeisterschaft, neben Wettbewerben der Männer und Frauen im Skeleton wurden auch die Weltmeisterschaften in drei Bobklassen und ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Skeleton-Weltmeisterschaft 2009 — Offizielles Logo der Bob und Skeletonweltmeisterschaften 2009 Die 21. Skeleton Weltmeisterschaft fand vom 20. Februar bis zum 1. März 2009 in Lake Placid, New York, Vereinigte Staaten statt. Sie wurde parallel zur Bob Weltmeisterschaft 2009… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”