Anders Frisk

Anders Frisk (* 18. Februar 1963 in Göteborg, Schweden) ist Versicherungskaufmann und war von Juli 1991 bis März 2005 Fußballschiedsrichter für den Weltverband FIFA.

Seine größten Turniere waren die Europameisterschaft 1996 in England, der Confederations Cup 1999 in Mexiko, die Europameisterschaft 2000 in Belgien und den Niederlanden, die Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea und die Europameisterschaft 2004 in Portugal. Zudem leitete er zahlreiche Endspiele in den internationalen Vereinswettbewerben.

Er gehörte neben dem Deutschen Markus Merk und dem Italiener Pierluigi Collina ab dem Jahr 2000 zu den besten und profiliertesten Schiedsrichtern der Welt und belegte in der Weltrangliste bis zum Ende seiner Laufbahn stets vordere Plätze, in den Jahren 2000 und 2001 den zweiten, 2004 den dritten Platz.[1]

Für Schlagzeilen sorgte Frisk, als er 2004 die Champions-League-Partie zwischen AS Rom und Dynamo Kiew beim Stand von 0:1 abbrechen musste, nachdem er in der Halbzeitpause von einem Feuerzeug oder einer Münze am Kopf getroffen worden war und sich dabei eine blutende Wunde zuzog. Nach Morddrohungen gegen ihn und seine Familie nach dem Champions-League-Spiel FC Chelsea gegen FC Barcelona am 8. März 2005 – Chelsea-Anhänger machten ihn für die 1:2-Niederlage im Hinspiel verantwortlich – beendete Frisk seine Schiedsrichterlaufbahn mit sofortiger Wirkung.[2] 2005 erhielt er aufgrund des Rücktritts den FIFA Presidential Award. [3]

Einzelnachweise

  1. Schiedsrichterstatistik auf schiris.com (gesichtet: 16. Februar 2010)
  2. dpa und sueddeutsche.de 12. März 2005 Frisk beendet Schiedsrichter-Karriere (gesichtet am 16. Februar 2010)
  3. FIFA-Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anders Frisk — Anders Frisk, né le 18 février 1963 à Göteborg, est un agent d assurances suédois, connu comme un des meilleurs arbitres de football, en Europe. Il a annoncé la fin de sa carrière le 12 mars 2005. Biographie Il a commencé à… …   Wikipédia en Français

  • Anders Frisk — Infobox Person image size = 150px name = Anders Frisk image size = caption = birth date = Birth date and age|1963|2|18|mf=y birth place = Gothenburg, Sweden death date = death place = occupation = Insurance agent, football referee spouse = Erika… …   Wikipedia

  • Frisk — can refer to different things including:*Frisking is where a police officer or other law enforcement agent runs his or her hands along the outer garments to detect any concealed weapons or other contraband; *Frisk is a surname of Swedish origin,… …   Wikipedia

  • Frisk — ist der Familienname folgender Personen: Anders Frisk (* 1963), schwedischer Fußballschiedsrichter Hjalmar Frisk (1900–1984), schwedischer Indogermanist Johanna Frisk (* 1986), schwedische Fußballspielerin Frisk bezeichnet: Frisk (Roman), Roman… …   Deutsch Wikipedia

  • Anders (Vorname) — Anders ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Verbreitung des Namens Anders ist eine Form des Vornamens Andreas, die vor allem in Skandinavien gebräuchlich ist. Obwohl dort auch die Grundform verwendet wird, ist Anders der häufiger vorkommende… …   Deutsch Wikipedia

  • Anders Bastiansen — Données clés Nationalité  Norvege !Norvège Né le 31 octobre 1980, Oslo (Norvège) Taille …   Wikipédia en Français

  • Anders Myrvold — Données clés Nationalité  Norvege !Norvège Né le 12 août 1975, Lørenskog (Norvège) Taill …   Wikipédia en Français

  • Anders Almgren — (* 27. Dezember 1968 in Stockholm) ist ein schwedischer ehemaliger Fußballspieler. Der Torwart, der mit Djurgårdens IF und AIK – hier allerdings nur als Ersatzmann im Endspiel – jeweils den schwedischen Landespokal holte, wurde nach dem Ende… …   Deutsch Wikipedia

  • Anders Myrvold — Norwegen Anders Myrvold Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 12. August 1975 Geburtsort Lørenskog, Norwegen …   Deutsch Wikipedia

  • Anders Bastiansen — Norwegen Anders Bastiansen Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 31. Oktober 1980 Geburtsort Oslo, Norwegen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”