Andersohn

Björn Andersohn (* 31. August 1982 in Berlin) ist ein deutscher Fußballspieler.

Björn Andersohn begann mit dem Fußballspielen in der Jugend vom Köpenicker SC, 1. FC Union Berlin und Hertha BSC. Nachdem der damals 19-jährige zwei Saisons in der 1. Mannschaft des Köpenicker SC in der Oberliga verbracht hatte, wechselte er für ein halbes Jahr zum dänischen Erstligisten Esbjerg FB und anschließend nach Baden-Württemberg zum SV Bonlanden, mit dem er in der Verbandsliga Württemberg Meister wurde und wiederum in die Oberliga aufstieg.

Er wechselte dann zum dänischen Zweitligisten FC Fredericia. Seine erstes Spiel bestritt er in einem Freundschaftsspiel gegen den dänischen Serienmeister Bröndby IF. Im Spitzenspiel des dänischen Pokals am 23. August 2006 gelang ein Sieg gegen Aalborg BK mit 4:2 im neuen Stadion zu Fredericia.

Nach einer weiteren Zeit im Ausland entschied sich Björn Andersohn im November 2006 im Alter von 24 Jahren gegen eine weitere Profikarriere in Dänemark und zog mit seiner Freundin auf die elterlichen Bauernhöfe Demeter Hof Bogenschütz im Schwarzwald, wo er ein eigenes Unternehmen gegründet hat.

Er ist ebenfalls in der internationalen Jugendförderung für Fußballer tätig, organisiert internationale Jugendfußballturniere in der Schweiz, Österreich und in Dänemark und absolviert ordnungsgemäß seine Trainerscheine.

Er übernimmt seit 1. März 2009 das Marketing beim schweizer Profifussballclub FC Winterthur.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andersohn — patronymische Bildungen auf so(h)n zu Andreas …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Björn Andersohn — (* 31. August 1982 in Berlin) ist ein deutscher Fußballspieler. Karriere Andersohn begann mit dem Fußballspielen in der Jugend vom Köpenicker SC, 1. FC Union Berlin und Hertha BSC. Nachdem der damals 19 jährige zwei Saisons in der 1. Mannschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Bjoern — Björn (lat. Biornus) ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname 3.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Bjørn — Björn (lat. Biornus) ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname 3.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Hut — Robert Huth Spielerinformationen Voller Name Robert Huth Geburtstag 18. August 1984 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Serotonin — chembox ImageFileL1 = Serotonin (5 HT).svg ImageSizeL1 = 145px ImageFileR1 = Serotonin 3D vdW.png ImageSizeR1 = 145px IUPACName = 5 Hydroxytryptamine or 3 (2 aminoethyl) 1 H indol 5 ol OtherNames = Section1 = Chembox Identifiers CASNo = 50 67 9… …   Wikipedia

  • Pergolide — drugbox IUPAC name = (6a R ,9 R ,10a R ) 9 (methylthiomethyl) 7 propyl 4,6,6a,7,8,9,10,10a octahydroindolo [4,3 fg ] quinoline width = 180 CAS number = 66104 22 1 ATC prefix = N04 ATC suffix = BC02 ATC supplemental = PubChem = 47811 DrugBank =… …   Wikipedia

  • Aortic insufficiency — See also: mitral regurgitation and tricuspid insufficiency Aortic insufficiency Classification and external resources Micrograph of myxomatous degeneration – a cause of aortic insufficiency …   Wikipedia

  • Cabergoline — Systematic (IUPAC) name N [3 (Dimethylamino)propyl] N [(ethylamino)carbonyl] 6 (2 propenyl) 8g ergoline 8 carboxamide or 1 [(6 allylergolin8β yl) carbonyl] 1 [3 (dimethylamino)propyl] 3 ethylurea …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”