Anderson Mazoka

Anderson Kambela Mazoka (* 22. März 1943; † 24. Mai 2006 in Südafrika) war ein sambischer Politiker und Präsidentschaftskandidat.

Mazoka erwarb 1969 den akademischen Grad eines Maschinenbauingenieurs nach einem Studium am Union College.

Nach dem Studium wurde Mazoka unter anderem vom früheren Staatspräsidenten Kenneth Kaunda zum Generaldirektor der Eisenbahngesellschaft Zambia Railways ernannt. Später war er Präsident der sambischen Anglo-American Corporation (Südafrika).

Der Vorsitzende der größten sambischen Oppositionspartei United Party for National Development (UPND) kandidierte bei der Wahl in Sambia 2001 für seine Partei für die Präsidentschaft und wurde mit 27,2 Prozent der Wählerstimmen zweiter hinter dem jetzigen Präsidenten Levy Mwanawasa. Mwanawasa errang dabei einen Vorsprung von 35.000 Stimmen, wobei internationale Wahlbeobachter bei Vorbereitung, Durchführung und Auszählung der Wahlen gravierende Mängel feststellten [1]. Für die Wahl in Sambia 2006 organisierte er das Wahlbündes United Democratic Alliance, dessen Vorsitzender er wurde und für das er für die Präsidentschaft kandidieren sollte.

Nachfolger des am 24. Mai 2006 an Nierenversagen verstorbenen Mazoka als Vorsitzender UPND wurde Hakainde Hichilema.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Quelle: Auswärtiges Amt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anderson Mazoka — (22 March 1943 ndash; 24 May 2006) was a Zambian politician and President of the United Party for National Development (UPND), a leading opposition party.Mazoka was born in Monze. He attended Union College, where he graduated in 1969 with a… …   Wikipedia

  • Zambia — Zambian, adj., n. /zam bee euh/, n. a republic in S Africa: formerly a British protectorate and part of the Federation of Rhodesia and Nyasaland; gained independence 1964; a member of the Commonwealth of Nations. 9,349,975; 288,130 sq. mi.… …   Universalium

  • Levy Mwanawasa — Levy Patrick Mwanawasa Mwanawasa on 16 March 2006. 3rd President of Zambia In office 2 January 2002 – 19 August 2008 Vice President …   Wikipedia

  • List of Zambians — The following is a list of Zambians and people born in Zambia or relating to Zambia, with links to articles on them. The first section lists living people, the second section lists people in the history of Zambia who are deceased. To add names to …   Wikipedia

  • Hichilema — Hakainde Hichilema (* 4. Juni 1962) ist ein Politiker in Sambia. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Berufliche Karriere 3 Politische Karriere 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mau–Maz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Politiker Sambias — Dies ist die Liste der Politiker Sambias: B Nicholas Banda Rupiah Banda C Chama Chakomboka Frederick Chiluba Vera Chiluba Tembo John Chinyanta Kenneth Chipungu Sydney Chisanga Brian Chituwo Mainza Chona Angela Cifire …   Deutsch Wikipedia

  • Politik Sambia — Sambia ist eine Präsidialdemokratie, in der der Staatspräsident gleichzeitig Regierungschef ist. Die Exekutive wird durch die Regierung ausgeübt. Die Legislative teilen sich Parlament und Regierung. Inhaltsverzeichnis 1 Regierung und Verfassung 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Politik Sambias — Sambia ist eine Präsidialdemokratie, in der der Staatspräsident gleichzeitig Regierungschef ist. Die Exekutive wird durch die Regierung ausgeübt. Die Legislative teilen sich Parlament und Regierung. Inhaltsverzeichnis 1 Regierung und Verfassung 2 …   Deutsch Wikipedia

  • United Party for National Development — The United Party for National Development is a liberal political party in Zambia. At the 2001 legislative elections, held on 27 December 2001, the party won 23.3% of popular votes and 49 out of 159 seats. Its candidate in the presidential… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”