Andhun
Sussex in angelsächsischer Zeit

Andhun (auch Aldhun; † vor 686[1]) war in den 680er Jahren Herrscher des angelsächsischen Königreiches Sussex.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Um 682 überfiel Caedwalla, ein verbannter Angehöriger des Königshauses von Wessex, mit seinem Heer Sussex. König Æthelwalh fiel während der Kämpfe und Sussex wurde geplündert. Den Kampf gegen die Eroberer aus Wessex setzten daraufhin Æthelwalhs Nachfolger, die Ealdormen Berthun und Andhun, fort. Sie konnten Caedwalla zunächst vertreiben und herrschten gemeinsam über Sussex.[2] Vermutlich beherrschte Andhun Ostsussex, während Berthun in Westsussex regierte.[3] Andhuns weiteres Leben ist unbekannt.

Quellen

Literatur

  • Lapidge et al. (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u.a. 2001, ISBN 978-0-6312-2492-1.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Simon Keynes: Kings of the South Saxons. In: Lapidge et al. (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u.a. 2001, ISBN 978-0-6312-2492-1, S. 509–510.
  2. Beda: HE 4,15
  3. John Cannon, Anne Hargreaves: The Kings and Queens of Britain, Oxford University Press, 2009 (2. überarb. Aufl.), ISBN 978-0-19-955922-0, S. 23.


Vorgänger Amt Nachfolger
Æthelwalh Herrscher von Sussex
682?-vor 686
gemeinsam mit Berthun
Berthun

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andhun — était un ealdorman du Sussex sous le roi Æthelwalh qui fut tué par Cædwalla, prince du Wessex, quand il envahit et ravagea le Sussex. Il succéda à Æthelwalh avec un autre ealdorman du roi, Berthun. Ensemble ils repoussèrent Caedwalla. En 686, les …   Wikipédia en Français

  • Andhun of Sussex — Andhun was an Ealdorman of Sussex under King Æðelwealh, who was slain by the Wessex prince Cædwalla, who invaded and ravaged Sussex. Berhthun and Andhun succeeded in driving Caedwalla from the Kingdom. In 686 the South Saxons attacked Hlothhere,… …   Wikipedia

  • Aethelwalh — († 685) war gegen Ende des 7. Jahrhunderts König des angelsächsischen Kleinreiches Sussex. Über seine Herkunft und Vorgänger ist nichts bekannt. Erwähnt wird er im Zusammenhang mit den Feldzügen seines mächtigen Nachbarn, König Caedwalla von… …   Deutsch Wikipedia

  • Berthun — Sussex in angelsächsischer Zeit Berthun (auch Berhthun , Beorhthun, Bercthun; † um 686[1]) war in den 680er Jahren Herrscher des angelsächsischen Königreiches Sussex. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Aethelstan (Sussex) — Aethelstan († 722) wird für die Jahre ab 714 als König in Sussex erwähnt; damit liegt seine Herrschaft parallel zu der der Könige Nothelm (=Nunna) und Watt. Wie diese war er offenbar ein von Wessex eingesetzter Unterkönig und von Wessex… …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Sussex — Die angelsächsischen Königreiche zu Beginn des 9. Jahrhunderts Das Königreich Sussex oder Königreich der Südsachsen (altengl. Sūþseaxna rīce) war eines der sieben traditionellen angelsächsischen Königreiche im frühmittelalterlichen England.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nothelm — († 725) war ein von König Wessex eingesetzter Unterkönig in Sussex, der etwa in den Jahren 692 bis 725 regierte, aber völlig abhängig von Wessex war. Erwähnt wird in dieser Zeit auch ein Nunna, es ist möglich, dass es sich bei Nothelm und Nunna… …   Deutsch Wikipedia

  • AEthelwalh — Æthelwalh Baptême de Æthelwalh selon John Speed (gravure de 1611) Æthelwalh (ou mieux Æðelwealh) a été historiquement le premier roi du Sussex. En 661, le roi Wulfhere de Mercie lui donna les territoires du Meonwara et l île de Wight. Il fut son… …   Wikipédia en Français

  • Aethelwalh — Æthelwalh Baptême de Æthelwalh selon John Speed (gravure de 1611) Æthelwalh (ou mieux Æðelwealh) a été historiquement le premier roi du Sussex. En 661, le roi Wulfhere de Mercie lui donna les territoires du Meonwara et l île de Wight. Il fut son… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”