Andine Musik

Als Andine Musik bezeichnet man die Musik der so genannten Andenländer, insbesondere die von Bolivien, Peru und Ecuador, die ein gemeinsames traditionelles Erbe aufweisen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

In präkolumbischer Zeit entwickelten sich in der Andenregion diverse Tänze und Musikformen, die auf der so genannten Obertonharmonik basierten. Dies bedeutet, dass anstatt der in der westlichen Musik dominierenden Tonleiter die Obertonreihen die Basis der Melodien bildeten. Die Instrumente dieser Zeit waren ausschließlich Blas- und Perkussionsinstrumente.

Mit dem Eintreffen der Spanier vermischten sich diese Stile mit den für Europa typischen Musik- und Harmonieformen. Die Musik integrierte Saiteninstrumente wie das Charango (eine kleine Mandolinenform) und die Gitarre. Dennoch blieben Reste der Obertonharmonik in der Musik erhalten, ebenfalls die Dominanz der Blasinstrumente, besonders die diverser Flöten und Panflöten (Siku) .

Tänze und Rhythmen

  • Carnavalito: Schneller Tanz im 3/8-Takt, ursprünglich aus dem Tiefland Boliviens, der sich in der Folklore der Andenländer großer Beliebtheit erfreut.
  • Saya: Relativ schneller Tanz, der in einer Mischform zwischen 4/4- und 12/8-Takt vorgetragen wird und deswegen sehr funky klingt.
  • Huayno: Beliebter Tanz im 2/4-Takt. Wird besonders im Titikakaseegebiet und Bolivien auch Huayño oder Wayño genannt.
  • es gibt eine Reihe weiterer Rhythmen, z. B. Chuntunqui, Cueca, Kantu, Morenada, Sicuri, Tonada, Tinku, Yaravi

Musikinstrumente

Quena
  • Siku oder Zampoña: eine Art Panflöte, von der es verschiedene Größen gibt.
  • Quena: eine Kerbflöte aus Holz oder Bambus mit besonderer Anblastechnik.
  • Charango: Kleines, mandolinenähnliches Saiteninstrument, dessen Korpus aus dem Panzer eines Gürteltier (oder Holz) hergestellt wird.
  • Bombo: große Trommel, bespannt mit Schaf- oder Ziegenfell.
  • Ch'ullus: Rhythmus-Instrument aus mehreren zusammengebundenen Ziegenkrallen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lateinamerikanische Musik — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Lateinamerikanische Musik ist ein Sammelbegriff für die Tänze, Rhythmen und Stile der Musik, wie sie in lateinamerikanischen Ländern… …   Deutsch Wikipedia

  • Argentinische Musik — Das Tango Duo Astor Piazzolla / Horacio Ferrer. Der Tango gilt als identitätsstiftende Musik von Buenos Aires Die argentinische Musik nährt sich aus Einflüssen mehrerer Kulturen. Obwohl die Mehrzahl der Einwohner des Landes von Europäern abstammt …   Deutsch Wikipedia

  • Victor Jara — (1970) Víctor Lidio Jara Martínez (* 28. September 1932 in Lonquén bei Santiago de Chile; † tot aufgefunden 15. September 1973 Santiago de Chile) war ein chilenischer Sänger, Musiker und Theaterregisseur. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Viktor Jara — Victor Jara (1970) Víctor Lidio Jara Martínez (* 28. September 1932 in Lonquén bei Santiago de Chile; † tot aufgefunden 15. September 1973 Santiago de Chile) war ein chilenischer Sänger, Musiker und Theaterregisseur. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Charango — (aus Bolivien) Charango (aus Peru) …   Deutsch Wikipedia

  • Andin — Reliefkarte der Anden, erzeugt aus Satellitenbildern und Höhendaten[1] Die Anden (Quechua: “Anti” bzw. “Antis”) sind die längste (über dem Meeresspiegel befindliche) Gebirgskette der Erde. Sie erstrecken sich entlang der Westküste Südamerikas von …   Deutsch Wikipedia

  • Cordillera de los Andes — Reliefkarte der Anden, erzeugt aus Satellitenbildern und Höhendaten[1] Die Anden (Quechua: “Anti” bzw. “Antis”) sind die längste (über dem Meeresspiegel befindliche) Gebirgskette der Erde. Sie erstrecken sich entlang der Westküste Südamerikas von …   Deutsch Wikipedia

  • Obertonharmonik — Als Obertonharmonik oder Obertonmelodik bezeichnet man eine Art der Harmonik in der Musik. In der Obertonharmonik orientieren sich die Tonleitern nicht an mathematisch bedingten Skalen wie Ganz oder Halbtönen, sondern an den Obertönen eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Cumbia Peruana — Die Cumbia Andina, auch Cumbia Peruana oder Chicha genannt, ist eine ursprünglich peruanische Musikform, die sich aber auch in anderen Ländern Lateinamerikas etabliert hat. Sie entstand Ende der 70er Jahre, Anfang der 80er Jahre in den Barriadas… …   Deutsch Wikipedia

  • Siku (Panflöte) — Verschiedene Sikus indig …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”