Andlau
Andlau
Wappen von Andlau
Andlau (Frankreich)
Andlau
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Barr
Koordinaten 48° 23′ N, 7° 25′ O48.3863888888897.4177777777778224Koordinaten: 48° 23′ N, 7° 25′ O
Höhe 224 m (205–795 m)
Fläche 23,69 km²
Einwohner 1.838 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km²
Postleitzahl 67140
INSEE-Code
Website http://www.andlau.fr/

Blick auf Andlau und in die Rheinebene

Andlau ist eine Gemeinde in der französischen Region Alsace (Elsass) im Département Bas-Rhin. Sie gehört zum Arrondissement Sélestat-Erstein und dort zum Kanton Barr. Andlau ist Mitglied des Gemeindeverbandes Communauté de communes du Piémont de Barr (CCPB).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Andlau liegt am Fuß der Vogesen am westlichen Rand der Oberrheinebene. Durch den Ort fließt ein gleichnamiges Gewässer.

Die Nachbarkommunen von Andlau sind (von Norden im Uhrzeigersinn): Barr, Mittelbergheim, Eichhoffen, Bernardvillé, Reichsfeld, Albé und Le Hohwald. Bis auf Albé (Kanton Villé) liegen alle anderen im Kanton Barr.

Geschichte

Das Kloster Andlau wurde 880 von der Kaiserin Richardis gegründet. Der Legende zufolge, wurde ihr der geeignete Platz dafür von einer wilden Bärin gezeigt. Das Benediktinerinnenstift wurde im 14. Jahrhundert ein adliges Damenstift und 1791, während der Französischen Revolution, aufgehoben. Um das Kloster herum entwickelte sich der Ort. Für die weitere Ortsgeschichte war das Adelsgeschlecht Andlau von einiger Bedeutung. Deren Wappen wurde in umgekehrter Farbstellung zum Gemeindewappen.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 1529 1584 1919 1744 1632 1654 1838

Wirtschaft

Der Ort lebt überwiegend vom Weinanbau und Weinhandel (siehe auch Elsass (Weinbaugebiet)). Er liegt an der Elsässer Weinstraße. Auf dem Gemeindegebiet befinden sich die drei Alsace Grand Cru-Lagen Kastelberg, Moenchberg und Wiebelsberg.

Sehenswürdigkeiten

  • Die ehemalige Abteikirche Sankt Peter und Paul des von der Heiligen Richardis gegründeten Klosters aus dem 11./12. Jahrhundert wurde Ende des 17. Jahrhunderts umgestaltet. Die romanische Krypta wurde um 1080 errichtet, Westfassade und Vorhalle 1130 bis 1140.
  • Auf der Gemarkung der Gemeinde befinden sich die Ruinen der Burgen Hohandlau (Château du Haut-Andlau) und Spesburg, beide im 13. Jahrhundert erbaut.

Ansichten der Kirche

Partnerschaft

Seit 1961 ist Andlau mit der deutschen Gemeinde Sexau im südbadischen Landkreis Emmendingen partnerschaftlich verbunden.

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Andlau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andlau — Saltar a navegación, búsqueda Andlau Escudo …   Wikipedia Español

  • Andlau — (Andlow), Freiherr von A. (eigentlich Bitter), Sohn eines Tischlers in Braunschweig, früher Kammerdiener des Herzogs Karl von Braunschweig, später braunschweigischer Kanzleidirector u. Legationsrath; 1831 ward er von dem Herzog Karl, den er 1830… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andlau — Andlau, Stadt im Unterelsaß, (1900) 1731 E.; Weinbau …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Andlau —  Pour l’article homonyme, voir Andlau (rivière).  48° 23′ 14″ N 7° 25′ 07″ E …   Wikipédia en Français

  • Andlau — Infobox Commune de France nomcommune=Andlau région=Alsace département=Bas Rhin arrondissement=Sélestat Erstein canton=Barr insee=67010 cp=67140 maire=Maurice Laugner mandat=2001 2008 intercomm=Piémont de Barr longitude=7.418611 latitude=48.387222 …   Wikipedia

  • Andlau — I Ạndlau,   Stadt im Elsass im Département Bas Rhin, Frankreich, am Fuß der Vogesen, 1 600 Einwohner;   Wirtschaft:   Weinbau und han …   Universal-Lexikon

  • Andlau — Original name in latin Andlau Name in other language Andlau, Andlo, Andloei, ang de luo, ndli, Андлау, Андло State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 48.38607 latitude 7.41697 altitude 231 Population 1819 Date 2007 09 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Andlau (Rivière) —  Pour l’article homonyme, voir Andlau.  Andlau Photo bienvenue Merci Caractéristiques Longueur 42 km Bassin …   Wikipédia en Français

  • Andlau (riviere) — Andlau (rivière)  Pour l’article homonyme, voir Andlau.  Andlau Photo bienvenue Merci Caractéristiques Longueur 42 km Bassin …   Wikipédia en Français

  • Andlau (Ill) — Andlau frz. rivière l andlau Die Andlau bei FegersheimVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”