Andor Horváth

Andor Horváth, eingedeutscht Andreas Horvath (* 25. November 1778 in Pázmánd, Komitat Fejér, Ungarn; † 7. März 1839 in Pázmánd) war ein ungarischer Epiker.

Horváth studierte in Raab, Komorn und Preßburg katholische Theologie und trat 1797 in den geistlichen Stand.

Er ist nach Sprache und Form (Hexameter) der Schöpfer des klassischen Epos der Ungarn; seine Hauptwerke sind: Zircz emlékezete (Andenken an Zircz, historische Dichtung, 1806) und das Heldengedicht Arpad in zwölf Gesängen (Pest 1831), wofür er 1832 von der ungarischen Akademie den großen Preis erhielt. Ab 1830 war er Mitglied der Akademie. Horváth starb am 7. März 1839 als Pfarrer in Pázmánd.

Literatur

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andor — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Er ist sowohl eine ungarische Form[1] des männlichen Vornamens Andreas als auch ein norwegischer männlicher Vorname. Der norwegische Vorname leitet sich ab aus den altnorwegischen Wörtern „Arn“ für den …   Deutsch Wikipedia

  • Horvath — oder Horváth (veraltete Schreibweise für ungarisch horvát – kroatisch, Kroate) ist der Familienname folgender Personen: Ádám Horváth (* 1981), ungarischer Schach Großmeister Ádam Pálóczi Horváth (1760–1820), ungarischer Volksmusiksammler, Dichter …   Deutsch Wikipedia

  • Andor Lilienthal — Andor Lilienthal, 1936 Andor Lilienthal [ˈɒndor ˈliljɛntaːl] (russisch Андрэ (Андрей) Арнольдович Лилиенталь, wiss. Transliteration Andrė (Andrej) Arnol’dovič Liliental’, auch französisch André Lilienthal; * 5. Mai 1911 …   Deutsch Wikipedia

  • Andor Szende — Nation Ungarn 1867  Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Horváth — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Wie die meisten Meyer s Artikel für eine heutige Enzyklopädie nur sehr eingeschränkt brauchbar sind, ist hier die Biographie zum Teil wohl unrichtig, der Name bestmöglich… …   Deutsch Wikipedia

  • Jozsef Horvath — József Horváth (* 13. August 1964) ist ein ungarischer Schachmeister, Schachtrainer und internationaler Schachschiedsrichter. Horváth hat mit acht Jahren das Schachspiel gelernt. Er wurde 1984 Internationaler Meister und 1990 Großmeister. Für die …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-WM — Eva Romanová und Pavel Roman: Weltmeister im Eistanz von 1962 bis 1965 Eiskunstlauf Weltmeisterschaften sind eine jährlich von der Internationalen Eislaufunion ausgetragene Veranstaltung, bei denen in vier Disziplinen Welttitelträger ermittelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufweltmeisterschaften — Eva Romanová und Pavel Roman: Weltmeister im Eistanz von 1962 bis 1965 Eiskunstlauf Weltmeisterschaften sind eine jährlich von der Internationalen Eislaufunion ausgetragene Veranstaltung, bei denen in vier Disziplinen Welttitelträger ermittelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltmeisterschaft im Eiskunstlaufen — Eva Romanová und Pavel Roman: Weltmeister im Eistanz von 1962 bis 1965 Eiskunstlauf Weltmeisterschaften sind eine jährlich von der Internationalen Eislaufunion ausgetragene Veranstaltung, bei denen in vier Disziplinen Welttitelträger ermittelt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”