Andorinho
Ricardo Andorinho
Spielerinformationen
Voller Name Ricardo José da Costa Andorinho
Geburtstag 14. November 1976
Geburtsort Évora, Portugal
Staatsbürgerschaft Portugiese Portugiesisch
Körpergröße 1,86 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein SDC San Antonio
Trikotnummer 6
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
1994 Portugal Évora Andebol Club
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
19942004 Portugal Sporting Lissabon
2004 Spanien SDC San Antonio
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
Portugal Portugal 155 (528)

Stand: Nationalmannschaft 1. März 2008

Ricardo José da Costa Andorinho (* 14. November 1976 in Évora/Portugal) ist ein portugiesischer Handballspieler. Er ist 1,86 m groß und wiegt 86 kg.

Andorinho, der für den spanischen Club SDC San Antonio (Rückennummer 6) spielt und für die portugiesische Nationalmannschaft aufläuft, wird meistens auf Linksaußen eingesetzt.

Ricardo Andorinho begann in seiner Heimatstadt mit dem Handballspiel. Zunächst spielte er auch Fußball und betrieb Judo, später entschied er sich aber ganz für den Handball. Mit seinem Verein, dem Évora Andebol Club, wurde er 1992 portugiesischer Vize-Juniorenmeister. 1994 wechselte er zu Sporting Lissabon, wo er auch in der ersten portugiesischen Liga debütierte und 1997 den portugiesischen Supercup, 1998 den portugiesischen Pokal und 2001 die portugiesische Meisterschaft gewann. Nach zehn Jahren ebim Hauptstadtclub wurde Andorinho vom spanischen Spitzenverein SDC San Antonio unter Vertrag genommen. Mit den Männern aus Pamplona gewann er 2005 die spanische Meisterschaft.

Ricardo Andorinho hat bisher über 150 Länderspiele für die portugiesische Nationalmannschaft bestritten. Mit seinem Land nahm er an der Handball-Europameisterschaft 2000 in Kroatien sowie der Handball-Weltmeisterschaft der Herren 2003 im eigenen Land teil und belegte bei ersterer den siebten, bei letzterer den zwölften Platz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • andorinho — s. m. 1.  [Náutica] Cabo para pear os estribos das vergas. 2. A andorinha pequena …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Ricardo José Andorinho — Ricardo Andorinho Spielerinformationen Voller Name Ricardo José da Costa Andorinho Geburtstag 14. November 1976 Geburtsort Évora, Portugal Staatsbürgerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Ricardo José da Costa Andorinho — Ricardo Andorinho Spielerinformationen Voller Name Ricardo José da Costa Andorinho Geburtstag 14. November 1976 Geburtsort Évora, Portugal Staatsbürgerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Vilar de Andorinho — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Vilar de Andorinho — Freguesia de Portugal …   Wikipedia Español

  • Ricardo Andorinho — Spielerinformationen Voller Name Ricardo José da Costa Andorinho Geburtstag 14. November 1976 Geburtsort Évora, Portugal Staatsbürgerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Vilar de Andorinho — Original name in latin Vilar de Andorinho Name in other language Andorinho, Vilar de Andorinha, Vilar de Andorinho, Villar d Andorinha, Villar d Andorinho, Villar d’Andorinha, Villar d’Andorinho State code PT Continent/City Europe/Lisbon… …   Cities with a population over 1000 database

  • Ricardo Andorinho — Ricardo José da Costa Andorinho (born Évora, 14 November 1976) is a former Portuguese handball player. Biography One of the best Portuguese players of his generation, Andorinho played for Sporting Lisbon, from 1994 to 2004. He then moved to SDC… …   Wikipedia

  • Vilar de Andorinho — is a Portuguese parish in the municipality of Vila Nova de Gaia. It has a population of 16,710 (2001) and an area of 6.52 km² …   Wikipedia

  • Vilar de Andorinho — Sp Vilár de Andorinjas Ap Vilar de Andorinho L Portugalija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”