Andras György Vajna

Andrew G. Vajna (* 1. August 1944 als András György Vajna in Budapest) ist ein ungarischer Filmproduzent.

Mit seinem langjährigen Partner Mario Kassar gründete er 1976 das unabhängige Filmstudio Carolco Pictures, das in den 1980er und 1990er Jahren mit unabhängig produzierten Actionfilmen erfolgreich war (Rambo, Rambo 2 – Der Auftrag, Rambo 3, Red Heat, Total Recall).

Bereits 1989 verkaufte Vajna seine Anteile an Carolco und gründete im November 1989 seine eigene Produktionsfirma Cinergi Pictures Entertainment Inc.. Nach einigen erfolgreichen Produktionen (Stirb langsam – Jetzt erst recht, Evita) wurde die Firma 1997 aufgelöst[1].

2002 tat er sich wieder mit seinem ehemaligen Partner Mario Kassar zusammen und gründete das Studio C-2 Pictures, das die Rechte an der Terminator-Reihe hält. Bisherige Filme von C-2: I Spy (2002), Terminator 3 – Rebellion der Maschinen (2003), Basic Instinct – Neues Spiel für Catherine Tramell (2006) und die Fernsehserie "The Sarah Connor Chronicles" (2007).

Andrew G. Vajna ist mit der ungarischen Schauspielerin Kata Dobó liiert, die 2006 in dem ungarischen Kassenschlager Children of Glory die Hauptrolle spielte und der von Vajna mitproduziert wurde. Er besitzt außerdem zwei Casinos in Ungarn.

Inhaltsverzeichnis

Filmografie (Auswahl)

Carolco Pictures

Cinergi Pictures Entertainment

C-2 Pictures

Einzelnachweise

  1. Siehe Library Sale Agreement vom 3. April 1997, http://www.secinfo.com/dRqWm.8cr2.htm

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • András György Vajna — Andrew G. Vajna (* 1. August 1944 als András György Vajna in Budapest) ist ein ungarischer Filmproduzent. Mit seinem langjährigen Partner Mario Kassar gründete er 1976 das unabhängige Filmstudio Carolco Pictures, das in den 1980er und 1990er… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew G. Vajna — (* 1. August 1944 als András György Vajna in Budapest) ist ein ungarischer Filmproduzent. Mit seinem langjährigen Partner Mario Kassar gründete er 1976 das unabhängige Filmstudio Carolco Pictures, das in den 1980er und 1990er Jahren mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew G. Vajna — Andrew George Vajna (born Vajna András György on August 1, 1944 in Budapest, Hungary) is a film producer who has done numerous films (frequently in association with Mario Kassar), including the Rambo movies, , and multiple Terminator movies and… …   Wikipedia

  • Ungarische Meisterschaft (Badminton) — Ungarische Einzelmeisterschaften im Badminton werden seit 1960 ausgetragen. Ein Jahr später startete der Teamwettbewerb, 1974 kamen die Internationalen Meisterschaften dazu. Die Junioren ermitteln seit 1966 ihre Titelträger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Hungarians — The following is a list of prominent Magyars (Hungarians), the majority of whom grew to be famous within Hungary rather than abroad. For a list of famous Hungarian abroad see List of Hungarian Americans or List of famous Hungarians who were born… …   Wikipedia

  • Imre Nagy — For the Hungarian modern pentathlete, see Imre Nagy (pentathlete). For the Canadian fencer, see Imre Nagy (fencer). Imre Nagy Chairman of the Council of Ministers of the People s Republic of Hungary …   Wikipedia

  • Ferenc Szálasi — Ferenc Szálasi, 1944. Das Kabinett Szálasi (Szálasi sitzt in der Mitte) …   Deutsch Wikipedia

  • Döme Sztójay — Prime Minister of the Kingdom of Hungary In office 22 March 1944 – 29 August 1944 ( 100000000000000000000000 years, 10000000000000160000000160 days) Preceded by …   Wikipedia

  • Gordon Bajnai — The native form of this personal name is Bajnai György Gordon. This article uses the Western name order. Gordon Bajnai Prime Minister of Hungary 7th Prime Minister of the Third Republic of Hungary …   Wikipedia

  • Gyula Szapáry — The native form of this personal name is szapári, muraszombati és széchy szigeti gróf Szapáry Gyula. This article uses the Western name order. Gyula Szapáry Prime Minister of the Kingdom of Hungary …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”