Andre Lakos
Andre Lakos

Andre Lakos (* 29. Juli 1979, Wien) ist ein österreichischer Eishockeynationalspieler.

Karriere

Andre Lakos begann seine Profikarriere in Nordamerika. Beim NHL Entry Draft 1999 wurde er in der dritten Runde als insgesamt 95. von den New Jersey Devils gezogen. Der Rechtsschütze gilt auch durch seine Körpergröße von 2,03 m als einer der besten österreichischen Verteidiger. Er spielte insgesamt erst für knapp vier Jahre in seiner Heimat, wechselte (zur Saison 2005/06) wieder nach Österreich. In der Saison 2007/08 wagte er wieder den Sprung ins Ausland. Lakos heuerte beim schwedischen Erstligisten Färjestads BK an, nachdem ihm sein NHL Debüt bei Minnesota Wild nicht vergönnt war. Für die Saison 2008/09 unterschrieb er beim russischen KHL-Verein Traktor Tscheljabinsk einen Einjahresvertrag. Er gehörte bei verschiedenen internationalen Turnieren (zum Beispiel bei der WM 2005 im eigenen Land) zum Kader der österreichischen Nationalmannschaft.

Lakos ist Vater von zwei Kindern.

Statistik

Saison Club Liga Sp T A P SM
1997/98 Toronto St. Michael’s Majors OHL 49 2 10 12 54
1998/99 Barrie Colts OHL 74 7 26 33 48
1999/2000 Albany River Rats AHL 70 1 9 10 45
2000/01 Albany River Rats AHL 51 1 20 21 29
2001/02 Albany River Rats AHL 36 0 3 3 24
2001/02 Utah Grizzlies AHL 27 0 1 1 28
2002/03 Vienna Capitals ÖEL 37 4 19 23 103
2002/03 Augusta Lynx ECHL 5 0 2 2 8
2003/04 Vienna Capitals ÖEL 48 6 19 25 75
2004/05 Syracuse Crunch AHL 51 1 12 13 51
2005/06 Red Bulls Salzburg ÖEL 57 11 29 13 117
2006/07 Red Bulls Salzburg ÖEL 60 19 32 30 131
2007/08 Houston Aeros AHL 11 0 1 1 14
2007/08 Färjestads BK SWE 31 4 6 10 173
2008/09 Traktor Tscheljabinsk KHL

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andre Lakos — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • André Lakos — Osterreich André Lakos Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Lakos — Infobox Ice Hockey Player position = Defence shoots = Right height ft = 6 height in = 7 weight lb = 238 team = Free Agent league = nationality = Austria birth date = birth date and age|1979|07|29 birth place = Vienna, Austria career start = 1996… …   Wikipedia

  • Lakos — ist der Familienname folgender Personen: André Lakos (* 1979), österreichischer Eishockeyspieler Nikoletta Lakos (* 1978), ungarische Schachspielerin Philippe Lakos (* 1980), österreichisch Eishockeyspieler Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Philippe Lakos — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Hockey sur glace aux Jeux olympiques d'hiver de 2010 - Qualifications hommes — Hockey sur glace aux JO de 2010 Tours préliminaires hommes  femmes …   Wikipédia en Français

  • Olympische Winterspiele 2010/Eishockey — Bei den XXI. Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver werden zwei Wettbewerbe im Eishockey ausgetragen. Beim Turnier der Männer werden zwölf Mannschaften antreten, das Frauenturnier wird mit acht Nationalmannschaften ausgetragen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • EC Red Bull Salzburg — Größte Erfolge Österreichischer Meister 2007, 2008, 2010, 2011 Gewinn des Red Bulls Salute 2009 Gewinn des IIHF Continental Cup 2009/10 Meister der Nationalliga …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lai–Lam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wiener Persönlichkeiten — Bekannte Wiener Persönlichkeiten A Carlo Abarth, in Italien lebender österreichischer Automobilrennfahrer und Tuner Emil Abel, Chemiker Othenio Abel, Paläontologe und Evolutionsbiologe Walter Abish, US amerikanischer Schriftsteller Kurt Absolon,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”