Andre Ooijer
André Ooijer
André Ooijer
Spielerinformationen
Voller Name André Antonius Maria Ooijer
Geburtstag 11. Juli 1974
Geburtsort AmsterdamNiederlande
Position Abwehr
Vereine in der Jugend


1986-1994
SDW Amsterdam
SDZ Amsterdam
Ajax Amsterdam
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1994-1995
1995-12/1997
1/1998-2006
2006-
FC Volendam
Roda Kerkrade
PSV Eindhoven
Blackburn Rovers
32 0(4)
75 0(9)
192 (19)
23 0(0)
Nationalmannschaft2
1999- Niederlande 49 0(2)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 3. September 2007
2Stand: 1. April 2009

André Antonius Maria Ooijer (* 11. Juli 1974 in Amsterdam) ist ein niederländischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Verein

Ooijer begann bei kleineren Amsterdamer Vereinen, bevor er 1986 von den Scouts des großen Ajax entdeckt wurde. Nach der Jugend tat er sich jedoch schwer mit dem Umstieg auf die erste Mannschaft und wurde deshalb 1994 an Ligakonkurrent FC Volendam ausgeliehen. Dort schlug er sofort ein und war die ganze Saison als Stammspieler in der Abwehr im Einsatz. Danach wechselte er zu Roda JC Kerkrade, wo er zweieinhalb Jahre ebenfalls sehr erfolgreich war. In der Winterpause 1997/98 holte dann der Spitzenclub PSV Eindhoven den Defensivallrounder als Ersatz für einen ausgefallenen Spieler. Seitdem war er fester Bestand der Mannschaft und hatte in den ganzen Jahren Anteil an den PSV-Erfolgen (5 Meisterschaften, 3 Vize-Meisterschaften, 1 Pokalsieg, Champions-Leage-Teilnahmen). 2006 wechselte Ooijer nach England zu den Blackburn Rovers.

Nationalmannschaft

Obwohl André Ooijer bereits für die Weltmeisterschaft 1998 für das Aufgebot der niederländischen Nationalmannschaft nominiert worden war, kam sein erster Einsatz erst am 5. Juni 1999 in einem Freundschaftsspiel. In den folgenden Jahren kam er nur zu gelegentlichen Einsätzen und war auch bei keinem großen Turnier mit dabei. Erst vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 geriet er wieder ins Blickfeld und wurde von Trainer Marco van Basten in das WM-Aufgebot der Niederlande aufgenommen; auch bei der EM 2008 gehörte er zum Kader der Elftal. Dabei kam er zu drei Einsätzen.

Titel und Erfolge

  • Niederländischer Meister: 2000, 2001, 2003, 2005, 2006 (PSV Eindhoven)
  • Niederländischer Pokalsieger: 2005 (PSV Eindhoven)
  • Niederländischer Supercup: 2000, 2001, 2003 (PSV Eindhoven)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Ooijer — 2008 Spielerinformationen Voller Name André Antonius Maria Ooijer Geburtstag 11. Juli 1974 Geburts …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Ooijer — André Ooijer André Ooijer …   Wikipédia en Français

  • André Ooijer — Sit …   Wikipédia en Français

  • André Ooijer — Nombre Antonius Maria Ooijer Nacimiento 11 de julio de …   Wikipedia Español

  • André Ooijer — Football player infobox playername = André Ooijer fullname = André Antonius Maria Ooijer height = height|ft=6|in=1 dateofbirth = birth date and age|1974|7|11 cityofbirth = Amsterdam countryofbirth = Netherlands currentclub = Blackburn Rovers… …   Wikipedia

  • André Antonius Maria Ooijer — André Ooijer Spielerinformationen Voller Name André Antonius Maria Ooijer Geburtstag 11. Juli 1974 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Ooijer — André Ooijer Spielerinformationen Voller Name André Antonius Maria Ooijer Geburtstag 11. Juli 1974 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Ойер, Андре — Андре Ойер …   Википедия

  • Fußball-Europameisterschaft 2008/Gruppe C — In der Gruppe C der Fußball Europameisterschaft 2008 befanden sich die Weltmeister und Vizeweltmeister von 2006, Italien und Frankreich, sowie die starke Mannschaft der Niederlande, weshalb diese Gruppe im Vorfeld als die schwierigste galt. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Gruppe C — Resultate der Gruppe C der Fußball Weltmeisterschaft 2006: Rang Land Tore Punkte 1 Argentinien 8:1 7 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”