Andre Rieu
André Rieu in Atlantic City (2007)

André Rieu (* 1. Oktober 1949 in Maastricht, als André Léon Marie Nicolas Rieu) ist ein niederländischer Violinist, Orchesterleiter, Arrangeur und Musikproduzent.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

André Rieu bei seinem Düsseldorfer Konzert am 10. Januar 2009

Rieu stammt aus einer Musikerfamilie und wuchs mit klassischer Musik auf. Sein Vater André Rieu sen. war einige Zeit in der DDR auch Chefdirigent der Leipziger Oper und lange Jahre Dirigent des LSO (Limburgs Symfonie Orkest), in dem André jun. bis 1989 als Violinist tätig war. Seine Violinistenausbildung erhielt er an den Konservatorien von Lüttich, Maastricht, bei dem ungarischen Violinisten André Gertler in Brüssel und in Kursen bei Herman Krebbers.

Seine Zuwendung zur Salonmusik begann 1978 mit seinem Ensemble „Het Maastrichts Salon Orkest“, mit dem er sich vor allem in den Niederlanden und im deutsch-belgischen Grenzraum einige Bekanntheit erwarb. Einige seiner damaligen Weggenossen sind noch heute in seinem Ensemble. Aus dieser Zeit stammen seine ersten Schallplattenaufnahmen.

Seit Mitte der 1990er Jahre reist Rieu mit seinem „Johann-Strauß-Orchester“ um den gesamten Globus. Mit dem rund 50 Musiker starken Orchester spielt er vorwiegend Populäre Klassik in gut 125 Auftritten pro Jahr, dies häufig vor 5.000 bis 8.000 und mehr Zuhörern. Seit einigen Jahren spielt Rieu auf einer Violine von Antonio Stradivari, vorher spielte er auf einer Guarnerius-Kopie von Jean Baptiste Vuillaume. Neben den Konzerten auf Tourneen produziert Rieu jährlich an traditionsreichen Orten auf der Welt ein bis zwei aufwendige abendfüllende Specials, die in der Regel von Fernsehanstalten ausgestrahlt und auf DVD aufgezeichnet werden. Seine Musiker haben meist eine klassische Musikerausbildung, einige spielen mehrere Instrumente auch als Solisten. Das Orchester hat einen Chor und Sängerinnen und Sänger, die neben klassischen Stücken auch aus Musicals vortragen. In seinen Specials treten auch regelmäßig auf Einladung verschiedene Popgrößen auf.

Seit 2008 tritt Rieu neben seinen üblichen Konzerten bei seinem "Stadium Tours" weltweit auch in Hallen mit bis zu 50.000 Zuhörern auf. Hierzu benützt er eine 70 m breite Kulisse des Schloss Schönbrunn, die neben 4 Großbildleinwänden, die Beschallungstechnik trägt und Bühnen, Tanz- und Eisflächen für das Orchester und Schaueinlagen bietet. Regelmäßig tritt dabei das Ballett der Wiener Staatsoper und Wiener Volksoper auf.

Rieu spielt mit seinem Orchester bewusst klassische Stücke in populärer Form und will durch Präsentation und Showeffekte ein möglichst breites Publikum erreichen. Er setzt neben Beleuchtungseffekten auch viel Technik zur Tonverstärkung und Färbung ein. Die der Ernsten Musik zugewandten Kritiker halten seine Produktionen für musikalisch oberflächlich, da Rieu bekannte Melodien der klassischen Musik nutze, um sie gefällig zu präsentieren. Er ist Pate der Björn-Steiger-Stiftung für das Projekt „Retten macht Schule“.

André Rieu ist verheiratet. Er und seine Frau Marjorie, die er während seines Studiums 1975 heiratete, haben zwei Söhne, Marc (* 1978) und Pierre (* 1981).

Logistik

Fuß- und Händeabdruck von André Rieu für das Walk of Stars im Wiener Gasometer

Sein straff organisiertes Unternehmen mit kollegialer Firmenkultur und langjährigem Musikerstamm verfügt in Maastricht über eines der modernsten europäischen Tonstudios, das die Voraussetzungen für ein Ensemble dieser Größe bietet. Das Unternehmen beschäftigt 120 feste und viele freie Mitarbeiter und Sub-Unternehmer, die ihn bei seinen Projekten organisatorisch unterstützen.[1] Die Auftritte während der Tourneen finden trotz größerer Entfernungen im Tagesrhythmus statt. Ein eigenes Transport- und Versorgungssystem mit redundantem Gerätepark, Bühnenbau, Beleuchtern und Toningenieuren und eigenes Catering durch mehrere Köche, einschliesslich eines mitreisenden Arztes sorgen für die gedrängte Abfolge. Die Musikinstrumente und Bühnenaufbauten sind dreifach vorhanden, um Transportzeiten und Verzögerungen zu überbrücken, ebenso ist die Kulisse des Schloss Schönbrunn in dreifacher Ausfertigung vorhanden.

Seine Frau und sein Sohn Pierre (verantwortlich für die Bühnenaufbauten) sind beide fest im Unternehmen eingebunden, ohne selbst Musik zu machen. Regie bei seinen Produktionen führt Pit Weyrich.

Diskographie

  • 2008 Live in Maastricht II - DVD
  • 2008 Ich tanze mit dir in den Himmel hinein - CD, DVD (DE: #50)
  • 2008 Waltzing Matilda, CD
  • 2007 Eine musikalische Traumreise - CD
  • 2007 André Rieu im Wunderland - CD, DVD
  • 2006 New York memories – CD, DVD
  • 2006 Auf Schönbrunn – DVD
  • 2005 Silvester in Wien – DVD
  • 2005 Weihnachten rund um die Welt – CD, DVD
  • 2005 Aus meinem Herzen – CD, DVD
  • 2005 Lovesongs – DVD
  • 2005 Musik zum Träumen – DVD
  • 2004 Silvester Punsch – DVD
  • 2004 Der fliegende Holländer – CD, DVD
  • 2004 Live in Tuscany – CD
  • 2004 At the movies – CD
  • 2003 Romantic paradise – CD, DVD
  • 2003 Live in Dublin – CD, DVD
  • 2003 Please don't go
  • 2003 The red rose café (Party mix)
  • 2003 Le grand gala – DVD
  • 2002 Love around the world
  • 2002 Croisière romantique
  • 2002 Tour d'amour
  • 2002 Walzertraum – CD, DVD
  • 2002 Heartstrings
  • 2002 Dance around the world
  • 2002 Royal Albert Hall – DVD
  • 2001 Aimer
  • 2001 Musik zum Träumen – CD
  • 2000 La vie est belle – CD, DVD (2001)
  • 1999 100 Jahre Strauß – CD
  • 1999 Das Jahrtausendfest – CD
  • 1998 Romantic Moments – CD, DVD
  • 1997 Mein Weihnachtstraum – CD
  • 1996 In concert – CD
  • 1995 Wiener Melange – CD
  • 1994 Strauß & Co. – CD

Auszeichnungen

Quellen

  1. Wolfgang Quaas: Ausgewählte Beispiele für Unternehmensvisionen. In: Dokumentation ProKul Fachtagung. Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 2005. Abgerufen am 21. Februar 2008.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Rieu — bei seinem Kölner Konzert am 2. Januar 2010 André R …   Deutsch Wikipedia

  • André Rieu — Rieu in Atlantic City, NJ, in 2007 Background information Birth name André Léon Marie Nicolas Rieu Born …   Wikipedia

  • André Rieu — Saltar a navegación, búsqueda André Rieu Rieu en Atlantic City (2007) Información personal Nombre real …   Wikipedia Español

  • Andre Rieu — André Rieu Pour les articles homonymes, voir Rieu. André Rieu …   Wikipédia en Français

  • André Rieu — (*Maastricht, Países Bajos, 1 de octubre de 1949) es un violinista y director de orquesta holandés. Inició su carrera de violinista siendo niño, perteneció a diversas orquestas hasta que en 1987 fundó la suya con el nombre holandés de Johann… …   Enciclopedia Universal

  • André Rieu — Pour les articles homonymes, voir Rieu. André Rieu Rieu à …   Wikipédia en Français

  • Rieu — André Rieu in Atlantic City (2007) André Rieu (* 1. Oktober 1949 in Maastricht, als André Léon Marie Nicolas Rieu) ist ein niederländischer Violinist, Orchesterleiter, Arrangeur und Musikproduzent …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Gertler — André Gertler (* 26. Juli 1907in Budapest; † 23. Juli 1998) war ein Geiger und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Ausbildung und erste Erfolge 1.2 Zusammenarbeit mit Komponisten …   Deutsch Wikipedia

  • Andre — * André (singer), an Armenian pop star * Andre Agassi, a tennis professional * André Marie Ampère * André Ayew, soccer player from Ghana * André Benjamin, also known as André 3000, an American rapper and singer from Atlanta * André Beaufre, a… …   Wikipedia

  • André — André, Andrè oder Andre ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”