Andre Savage
KanadaKanada Andre Savage
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. Mai 1975
Geburtsort Ottawa, Ontario, Kanada
Größe 186 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #26
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1993–1994 Gloucester Rangers
1994–1998 Michigan Technological University
1998–2001 Providence Bruins
2001–2002 Manitoba Moose
2002–2003 Philadelphia Phantoms
2003–2004 Providence Bruins
2004–2005 Hershey Bears
2005 San Antonio Rampage
2005–2006 Malmö Redhawks
2006-2010 Nürnberg Ice Tigers

Andre Ronald Savage (* 27. Mai 1975 in Ottawa, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der bis 2010 für die Nürnberg Ice Tigers in der Deutschen Eishockey Liga spielte.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Savage begann seine Profikarriere in der Western Collegiate Hockey Association, einer Liga im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association, an der Michigan Technological University. Dort spielte der Center eine wichtige Rolle und war häufig einer der besten Scorer nach Punkten in seinem Team.

Nach vier Jahren in Michigan wurden die Boston Bruins auf den Rechtsschützen aufmerksam und verpflichteten ihn im Jahre 1998. Bei den Bruins kam Savage allerdings hauptsächlich im Farmteam, den Providence Bruins, zum Einsatz. Insgesamt gehörte der Kanadier drei Jahre dem Franchise aus Boston an und kam am Ende auf 50 NHL-Spiele für die Bruins, in denen er 21 Scorerpunkte erzielen konnte. Nach einem kurzen Intermezzo bei den Manitoba Moose zog den Angreifer zur Saison 2002/03 zu den Philadelphia Flyers, bei denen er ebenfalls vor allem im Farmteam eingesetzt wurde und lediglich 16 Partien in der NHL absolvierte.

In den folgenden zwei Jahren wechselte Andre Savage noch dreimal den Verein. Karrierestationen waren unter anderem erneut die Providence Bruins und die San Antonio Rampage in der American Hockey League. Da ein Sprung in die National Hockey League mittlerweile unwahrscheinlich erschien, entschied sich Savage zum ersten Mal in seiner Karriere bei einem europäischen Klub zu unterzeichnen. Ab der Spielzeit 2005/06 spielte der Angreifer in der zweithöchsten schwedischen Spielklasse, der HockeyAllsvenskan, bei den Malmö Redhawks. 2006 unterzeichnete der Stürmer einen Vertrag bei den Sinupret Ice Tigers, bei denen er zu einem wichtigen Bestandteil der Offensive wurde.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

    Hauptrunde   Play-Offs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
1994/95 Michigan Technological University NCAA 39 7 17 24 56
1995/96 Michigan Technological University NCAA 40 13 27 40 42
1996/97 Michigan Technological University NCAA 37 18 20 38 34
1997/98 Michigan Technological University NCAA 33 14 27 41 34
1998/99 Providence Bruins AHL 63 27 42 69 54 5 0 1 1 0
1998/99 Boston Bruins NHL 6 1 0 1 0
1999/00 Providence Bruins AHL 30 15 17 32 22 14 6 7 13 22
1999/00 Boston Bruins NHL 43 7 13 20 10
2000/01 Providence Bruins AHL 35 13 15 28 47 17 3 4 7 18
2000/01 Boston Bruins NHL 1 0 0 0 0
2001/02 Manitoba Moose AHL 76 35 26 61 115 6 2 3 5 16
2002/03 Philadelphia Phantoms AHL 64 11 31 42 66
2002/03 Philadelphia Flyers NHL 16 2 1 3 4
2003/04 Philadelphia Phantoms AHL 8 1 0 1 12
2003/04 Providence Bruins AHL 63 16 30 46 94 1 0 0 0 2
2004/05 Hershey Bears AHL 53 7 23 30 36
2004/05 San Antonio Rampage AHL 20 1 4 5 12
2005/06 Malmö Redhawks HAS 39 13 16 29 54 10 4 3 7 10
2006/07 Sinupret Ice Tigers DEL 36 16 18 34 26 13 3 5 8 12
2007/08 Sinupret Ice Tigers DEL 53 18 29 47 54 5 1 1 2 2
2008/09 Sinupret Ice Tigers DEL
NCAA gesamt 149 52 91 143 166
AHL gesamt 412 126 188 314 458 43 11 15 26 58
DEL gesamt 89 34 47 81 80 18 4 6 10 14
NHL gesamt 66 10 14 24 14 0 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andre Savage — Infobox Ice Hockey Player image size = position = Centre league = DEL team = Sinupret Ice Tigers former teams = Boston Bruins Philadelphia Flyers shoots = Right height ft = 5 height in = 10 weight lb = 176 nationality = CAN birth date = birth… …   Wikipedia

  • Savage — ist: Savage (Band), eine britische Band Savage (Rapper), ein neuseeländischen Rapper Savage (Album), ein Album des britischen Popduos Eurythmics Savage (Computerspiel), ein Multiplayer Computerspiel Savage (Italodisco), ein Italo Disco Projekt… …   Deutsch Wikipedia

  • André Michaux — Born March 8, 1746(1746 03 08) Versailles Died c. October 11, 1802(1802 10 11) Madagascar …   Wikipedia

  • Andre Michaux — André Michaux Pour les articles homonymes, voir Michaux. André Michaux, né le 7 mars 1746 à Versailles, décédé le 11 octobre 1802 à Tamatave (Madagascar), était un botaniste et un explorateur français. André Michaux naquit à… …   Wikipédia en Français

  • André Michaux — Retrato de André Michaux, pintura de Rembrandt Peale, conservado en American Philosophical Society Nacimiento 7 de marzo de 1746 Versalles …   Wikipedia Español

  • André The Giant — (à droite) lors d un combat face à King Kong Bundy Nom(s) de ring André Roussimoff André The Giant La Tour Eiffel Le Géant Ferré Monster Roussimoff André le Géant Jean Ferré Taille 2,23m …   Wikipédia en Français

  • Andre Rene Roussimoff — André René Roussimoff France Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Roussimoff — André René Roussimoff France Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Andre The Giant — André René Roussimoff France Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Andre the Giant — André René Roussimoff France Daten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”