Andre Siems
Andre Siems beim Empfang von Biathletin Magdalena Neuner in Wallgau, April 2011

Andre Siems (* 7. Juli 1975 in München) ist Journalist, Sportkommentator und Radiomoderator. Derzeit arbeitet er beim Bayerischen Rundfunk und beim Bezahlfernsehsender Sky Deutschland als Fußballkommentator.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Andre Siems ist in Unterhaching aufgewachsen und hat dort die Grundschule besucht. Nachdem er drei Jahre ein Gymnasium in München besuchte, zog er im Alter von 15 Jahren nach Kärnten, wo er bis zum Abitur / Matura blieb. Er lebte insgesamt 5 Jahre am Pressegger See in der Nähe von Hermagor, davon einige Monate auch in Italien (Urbino), wo er die italienisch Sprache lernte. Sein Abitur machte er auf Italienisch. Er gilt als Kenner des italienischen Fußballs – insbesondere der Serie A. Nach seiner schulischen Laufbahn ging Andre Siems nach München zurück, wo er Sprachen studierte und später nach einem Volontariat bei Radio Gong 96,3 beim Bayerischen Rundfunk, bei Radio Bayern 3 anfing. Dort arbeitet er seit 1998. Zwei Jahre später wurde er Fußallkommentator beim Bezahlfernsehsender Premiere, wo er vorranging Spiele der italienischen und der spanischen Liga kommentiert. Seit der Saison 2007/2008 kommentiert Siems Fußballspiele in der ARD-Bundesliga-Konferenz im Hörfunk, danach ebenso auch Spiele des DFB Pokals und der Fußball Championsleague.

Zwischen 2000 und 2006 war Siems Stadionsprecher seines Lieblingsvereins, der SpVgg Unterhaching.

Radiomoderator

Siems hat zweieinhalb Jahre zusammen mit Roman Roell die „Bayern 3 Morningshow“ moderiert. Gelegentlich ist er samstags in der „Bayern 3 Samstagsshow“ zu hören und präsentiert den „Bayern 3 Sport“. Auf Bayern 1 und B5 aktuell ist er in der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League zu hören.

Sonstiges

Andre Siems ist Skifahrer und Windsurfer. Er war als Reporter unter anderem bei der WM 2006, der EURO 2008 und bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin vor Ort. Seit 2008 kommentiert Siems auch Biathlon im Hörfunk der ARD und war bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 in Pyeongchang als Hörfunk-Kommentator für die ARD dabei. Außerdem war er ARD Hörfunk Reporter beim Konföderationen-Pokal 2009 dem sogenannten Confed. Cup in Südafrika.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Sie — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • ARD-Bundesligakonferenz — Die Bundesligakonferenz, auch ARD Bundesligakonferenz, ist die Live Sportberichterstattung der ARD anlässlich der Fußball Bundesliga im Radio. Sie wird von WDR 2 produziert. Inhaltsverzeichnis 1 Sendezeiten 2 Art der Übertragung 3 Stellenwert in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesliga-Konferenz — Die Bundesligakonferenz, auch ARD Bundesligakonferenz, ist die Live Sportberichterstattung der ARD anlässlich der Fußball Bundesliga im Radio. Sie wird von WDR 2 produziert. Inhaltsverzeichnis 1 Sendezeiten 2 Art der Übertragung 3 Stellenwert in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesligakonferenz — Die Bundesligakonferenz, auch ARD Bundesligakonferenz, ist die Live Sportberichterstattung der ARD anlässlich der Fußball Bundesliga im Hörfunk. Sie wird von WDR 2 produziert. Inhaltsverzeichnis 1 Sendezeiten 2 Art der Übertragung 3 Stellenwert… …   Deutsch Wikipedia

  • The Record of Singing — is the most important compilation of singing from the first half of the 20th century, the era of the 78 rpm record.It was published by EMI, successor to the British company His Master s Voice (better known as HMV), the leading organization in the …   Wikipedia

  • The EMI Record of Singing — The Record of Singing est la compilation la plus importante de chants classiques et des interprètes du monde de la première moitié du XXe siècle à l époque des disques 78 tours. Ces disques ont été édités par EMI, succédant à la société… …   Wikipédia en Français

  • Nekrolog 1990 — Nekrolog ◄ | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1990 Dies ist eine Liste im Jahr 1990 verstorbener… …   Deutsch Wikipedia

  • Bilderbuch für Verliebte — Tucholsky in Paris, 1928 Kurt Tucholsky (* 9. Januar 1890 in Berlin; † 21. Dezember 1935 in Göteborg) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz… …   Deutsch Wikipedia

  • Ein Bilderbuch für Verliebte — Tucholsky in Paris, 1928 Kurt Tucholsky (* 9. Januar 1890 in Berlin; † 21. Dezember 1935 in Göteborg) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz… …   Deutsch Wikipedia

  • Frauen im Alten Rom — Römisches Mädchen (um 50 n. Chr.) Über Jahrhunderte behandelte die Geschichtswissenschaft beim Blick auf das Antike Rom nur die von Männern bestimmte Geschichte. Erst seit wenigen Jahrzehnten beschäftigt sich die Forschung auch gezielt mit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”