Andrea Brunner
Andrea Brunner

Andrea Brunner (* 22. Jänner 1979 in Schwaz, Tirol) war von 2002 bis 2003 Vorsitzende der Österreichischen HochschülerInnenschaft an der Universität Wien und von 2003 bis 2005 Vorsitzende des Verbands Sozialistischer StudentInnen Österreichs (VSStÖ).

Leben

Andrea Brunner wurde als ältestes von drei Kindern in eine SPÖ-dominierte Familie geboren. Sie besuchte die Volksschule sowie das Gymnasium in Schwaz in Tirol.

Politische Laufbahn

Andrea Brunner ist schon seit ihrer Jugend in verschiedenen linken Jugendorganisationen tätig. Mit 16 wurde sie in der Jugendorganisation Aktion kritischer SchülerInnen aktiv. Andrea Brunner wurde 2002 zur ÖH-Vorsitzenden (Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft) an der Universität Wien gewählt. Nach ihrem Entschluss 2003 nicht mehr für die ÖH zu kandidieren, entschloss sich Andrea Brunner als Vorsitzende für den VSStÖ zu kandidieren. Diese Funktion führte sie über zwei Perioden aus und wurde bei der Bundeskonferenz im Juli 2005 von Sylvia Kuba abgelöst.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrea Guatelli —  Andrea Guatelli Spielerinformationen Geburtstag 5. Mai 1984 Geburtsort Parma, Italien Größe 187 cm Position Torwart …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Amort — (* im 20. Jahrhundert in Linz, Österreich) ist eine in Wien lebende Tanzkritikerin, Tanzhistorikerin, Dramaturgin, Festival und Ausstellungskuratorin, sowie Sachbuchautorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Künstlerische Leitung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Brunner — (* 12. September 1950 in Graz/Steiermark) ist ein österreichischer Formel 1 Konstrukteur. Brunner war schon 1970 im Motorsport tätig. Er arbeitete als Konstrukteur bei Mc Namara Racing in Lenggries. Chefkonstrukteur war Jo Karasek aus Wien. Mc… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Brunner — est un ingénieur automobile autrichien né le 12 septembre 1950 à Graz en Autriche. Biographie Gustav Brunner commence à travailler chez McManara un constructeur allemand puis, ces études terminées, est engagé chez ATS en Formule 1. En 1978,… …   Wikipédia en Français

  • Claudia Brunner — (née en 1972, Graz, Autriche) est une chercheuse dans le domaine du transgenre. Elle est également la petite nièce d Alois Brunner. Sommaire 1 Biographie 2 Bibliographie 2.1 Monographies …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sylvia Kuba — (* 12. Februar 1982 in Wien) war von 2005 bis 2007 Vorsitzende des Verbands Sozialistischer StudentInnen Österreichs (VSStÖ). Kindheit Kuba wurde im 22. Wiener Gemeindebezirk, Donaustadt, geboren. Ihre Schulzeit verbrachte sie in der Volksschule… …   Deutsch Wikipedia

  • VSSTÖ — Der Verband Sozialistischer Studentinnen und Studenten Österreichs (VSStÖ) ist eine sozialistische Studentenorganisation an den österreichischen Hochschulen und Fraktion in der Österreichischen Hochschülerinnen und Hochschülerschaft (ÖH). Der… …   Deutsch Wikipedia

  • VSStÖ — Der Verband Sozialistischer Studentinnen und Studenten Österreichs (VSStÖ) ist eine sozialistische Studentenorganisation an den österreichischen Hochschulen und Fraktion in der Österreichischen Hochschülerinnen und Hochschülerschaft (ÖH). Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Verband Sozialistischer StudentInnen Österreichs — Der Verband Sozialistischer Studentinnen und Studenten Österreichs (VSStÖ) ist eine sozialistische Studentenorganisation an den österreichischen Hochschulen und Fraktion in der Österreichischen Hochschülerinnen und Hochschülerschaft (ÖH). Der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”