Andrea De Carlo
Andrea De Carlo

Andrea De Carlo (* 11. Dezember 1952 in Mailand) ist ein italienischer Schriftsteller.

Sein erster großer Erfolg war der 1981 erschienene Roman Creamtrain (Treno di panna). In Italien avancierte er schnell zum Bestsellerautor. De Carlo arbeitete als Fotograf und Rockmusiker, später als Assistent von Federico Fellini, bevor er Schriftsteller wurde. Er hat zahlreiche Romane geschrieben, die sich weltweit mehr als fünf Millionen Mal verkauft haben und in einundzwanzig Sprachen übersetzt worden sind. De Carlo ist engagiert beteiligt an der Greenpeace-Kampagne "Scrittori per le foreste" (Schriftsteller für die Tropenwälder). Er lebt in Rom, in Mailand und auf dem Land in der Nähe von Urbino.

De Carlo betätigte sich auch als Maler und Filmemacher; sein 1988 selbst inszenierter Treno di panna nach eigenem Drehbuch basiert auf seinem Roman. Bereits 1983 hatte er als Regieassistent für Federico Fellini gearbeitet.[1]

Werke

  • Treno di panna (Einaudi, Turin 1981); dt. Creamtrain, übers. v. Burkhart Kroeber (Diogenes, Zürich 1985)
  • Uccelli da gabbia e da voliera (Einaudi, Turin 1982); dt. Vögel in Käfigen und Volieren, übers. v. Burkhart Kroeber (Diogenes, Zürich 1984)
  • Macno (Bompiani, Mailand 1984); dt. Macno, übers. v. Renate Heimbucher (Diogenes, 1987)
  • Yucatan (Bompiani, 1986); dt. Yucatan, übers. v. Jürgen Bauer (Diogenes, 1988)
  • Due di due (Mondadori, Mailand 1989); dt. Zwei von zwei, übers. v. Renate Heimbucher (Diogenes, 1991)
  • Tecniche di seduzione (Bompiani, 1991); dt. Techniken der Verführung, übers. v. Renate Heimbucher (Diogenes, 1993)
  • Arcodamore (Bompiani, 1993); dt. Arcodamore, übers. v. Renate Heimbucher, (Diogenes, 1995)
  • Uto (Bompiani, 1995); dt. Uto, übers. v. Renate Heimbucher (Diogenes, 1996); Neuausgabe unter dem Titel Guru (Bompiani, 1996, Diogenes, 1998)
  • Di noi tre (Mondadori, 1997); dt. Wir drei, übers. v. Renate Heimbucher (Diogenes, 1999)
  • Nel momento (Mondadori, 1999); dt. Die Laune eines Augenblicks, übers. v. Renate Heimbucher (Piper, München 2001)
  • Pura Vita (Mondadori, 2001); dt. Pura Vita - Das wahre Leben, übers. v. Renate Heimbucher (Piper, München 2002)
  • I veri nomi (Mondadori, 2002); dt. Die ganz große Nummer, übers. v. Monika Lustig (Piper, 2004)
  • Giro di vento (Mondadori, 2004); dt. Wenn der Wind dreht, übers. v. Monika Lustig (Diogenes, Zürich 2007)
  • Mare delle verità (Mondadori, 2006); dt. Das Meer der Wahrheit, übers. v. Maja Pflug (Diogenes, Zürich 2008)
  • Durante (Bompiani, 2008)
  • Leielui (Bompiani, 2010)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I registi, Gremese 2002, S. 136

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrea De Carlo — Saltar a navegación, búsqueda Andrea De Carlo Andrea de Carlo Nombre Andrea De Carlo …   Wikipedia Español

  • Andrea De Carlo — (né le 11 décembre 1952 à Milan) est un écrivain italien. Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français

  • Andrea De Carlo — (born in December 11, 1952 in Milan) is a popular Italian writer.BiographyAndrea De Carlo grew up in Milan. His love hatred relationship with the capital of Lombardy would come to be detailed in his novels. He attended the liceo classico Giovanni …   Wikipedia

  • De carlo — Andrea De Carlo Andrea De Carlo Andrea De Carlo (né le 11 décembre 1952 à Milan) est un écrivain italien. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • De Carlo — is an Italian surname and may refer to: Andrea De Carlo (born 1952), Italian writer Giancarlo De Carlo (1919 2005), Italian architect Yvonne De Carlo (birthname Peggy Yvonne Middleton) (1922 2007), Canadian actress Dan DeCarlo (1919 2001), Archie …   Wikipedia

  • De Carlo — ist der Familienname folgender Personen: Andrea De Carlo (* 1952), italienischer Schriftsteller Giancarlo De Carlo (1919–2005), italienischer Architekt Yvonne De Carlo (1922–2007), kanadische Schauspielerin Siehe auch: Di Carlo …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea de Cesaris — Born 31 May 1959 (1959 05 31) (age 52) Formula One World Championship career Nationality …   Wikipedia

  • Andrea de Cesaris — Saltar a navegación, búsqueda Andrea de Cesaris Nacionalidad Italiano Años de actividad 1980 1994 Equipo(s) Alfa Romeo, McLaren, Ligier …   Wikipedia Español

  • Andrea de Bartolo de Bargilla — Andrea del Castagno Niccolò da Tolentino, fresque (1456) …   Wikipédia en Français

  • Andrea de Adamich — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Italien  Italien Erster Start: Großer Preis von Südafrika 1968 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”