Andrea Deplazes

Andrea Deplazes (* 1960 in Chur) ist ein Schweizer Architekt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Deplazes studierte Architektur an der ETH in Zürich und graduierte 1988 bei Fabio Reinhart. Zusammen mit Valentin Bearth gründete er 1988 das Architekturbüro Bearth + Deplazes Architekten AG. Im gleichen Jahr erhielt er sein Diplom und wurde anschliessend für die HTW in Chur als Dozent tätig. Im Jahr 1994 wird Deplazes Mitglied des SIA und gehört zwei Jahre später auch dem Bund Schweizer Architekten (BSA) an. 1997 verlässt Deplazes die Anstellung bei der HTL und wechselt als Professor für Architektur und Konstruktion zur ETH. 2005 bis 2007 war er Vorsteher des Departements für Architektur an der ETH.

Deplazes lebt und arbeitet heute in Zürich sowie Chur.

Projekte

Das Team fertigt viele Entwürfe für Privathäuser, zu den herausragenden Projekten des Büros Bearth + Deplazes Architekten AG zählen jedoch (Auswahl):

Einzelnachweise


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deplazes — Andrea Deplazes (* 1960 in Chur) ist ein Schweizer Architekt. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Projekte 3 Quellen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Deo–Des — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Valentin Bearth — (* 1957 in Tiefencastel) ist ein Schweizer Architekt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Projekte 3 Einzelnachweise 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Geisenried — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Handbuch der Architektur — Das Handbuch der Architektur ist ein vielbändiges Werk der Architektur und Baukunde. Es umfasst – einschließlich der teilweise erheblichen Überarbeitungen und Neuauflagen einzelner Bände und einer Supplementreihe unter dem Titel „Fortschritte auf …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlerhaus Marktoberdorf — Das Künstlerhaus Marktoberdorf ist eine kulturelle Plattform für die gesamte Region Ostallgäu in Bayern. Die puristische, kubische Klinkerarchitektur der Schweizer Architekten Andrea Deplazes und Valentin Bearth ist ein einzigartiges museales… …   Deutsch Wikipedia

  • Marktoberdorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sulzschneid — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Echelle (proportion) — Échelle (proportion) Pour les articles homonymes, voir échelle. Au cours des âges les échelles de cartographie ont évolué, rendant le travail des …   Wikipédia en Français

  • Échelle (proportion) — Pour les articles homonymes, voir échelle. Au cours des âges les échelles de cartographie ont évolué, rendant le travail des géomètres, cartographes, notaires, etc. parfois complexe …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”