Andrea Falconiero

Andrea Falconiero (Falconieri) (* um 1585 vermutlich in Spanien; † 29. Juli 1656 wahrscheinlich in Neapel) war ein italienischer Lautenspieler, Sänger und Komponist.

Falconieri wirkte an verschiedenen italienischen Adelshöfen, von Modena und Parma, in Genua und seit 1639 am spanisch besetzten Königshof von Neapel, wo er als Lautenist und Theorbenspieler tätig war. Zwischen 1621 und 1628 bereiste er Spanien und Frankreich. Er starb während einer Pestepidemie im Jahre 1656.

Sein Werk besteht aus Motetten, Madrigalen, Villanellas mit Gitarren-Tabulatur und Instrumentalwerken.

„Il Libro Primo di Canzone, Sinfonie, Fantasie, Capricci, Brandi, Correnti, Gagliarde, Alemane, volte per violini, viole overo altro strumento á uno, due, et tré con il basso continuo“, Juan José de Austria, unehelichem Sohn des spanischen Königs Philipp IV. gewidmet. In diesem Werk kombiniert er den italienischen und spanischen Stil der frühbarocken Tanzmusik.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Falconiero — Andrea Falconiero (Falconieri) (* um 1585 vermutlich in Spanien; † 29. Juli 1656 wahrscheinlich in Neapel) war ein italienischer Lautenspieler, Sänger und Komponist. Falconieri wirkte an verschiedenen italienischen Adelshöfen, von Modena und… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Falconieri — Andrea Falconiero (Falconieri) (* um 1585 vermutlich in Spanien; † 29. Juli 1656 wahrscheinlich in Neapel) war ein italienischer Lautenspieler, Sänger und Komponist. Falconieri wirkte an verschiedenen italienischen Adelshöfen, von Modena und… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Falconieri — (1585 or 1586 1656), also known as Falconiero, was an Italian composer and lutenist from Naples. He resided in Parma from 1604 until 1614, and later moved to Rome, and then back to his native Naples, where in 1647 he became meastro di cappella at …   Wikipedia

  • Andrea Falconieri — (né en 1585 ou 1586 à Naples mort en 1656 dans sa ville natale), également connu sous le nom de Falconiero, était un compositeur italien de la première moitié du XVIIe siècle, ce qui correspond au début de la musique baroque. Compositeur et… …   Wikipédia en Français

  • Batallia — Ein musikalisches Schlachtengemälde (Fachausdruck: Battaglia, Pl. Battaglien, von ital. battaglia, dt. Schlacht ), ist eine Programmmusik und stellt musikalisch den Kampf konkurrierender Armeen, Personen, Religionen oder Gruppen dar. Es enthält… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fa — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schlachtenmusik — Ein musikalisches Schlachtengemälde (Fachausdruck: Battaglia, Pl. Battaglien, von ital. battaglia, dt. Schlacht ), ist eine Programmmusik und stellt musikalisch den Kampf konkurrierender Armeen, Personen, Religionen oder Gruppen dar. Es enthält… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlachtmusik — Ein musikalisches Schlachtengemälde (Fachausdruck: Battaglia, Pl. Battaglien, von ital. battaglia, dt. Schlacht ), ist eine Programmmusik und stellt musikalisch den Kampf konkurrierender Armeen, Personen, Religionen oder Gruppen dar. Es enthält… …   Deutsch Wikipedia

  • Falconieri — ist der Familienname folgender Personen: Alexis Falconieri (* um 1200; † 17. Februar 1310), einer der Gründer des Servitenordens, 1887 heiliggesprochen Andrea Falconiero (Falconieri; * um 1585, † 1656), italienischer Lautenspieler, Sänger und… …   Deutsch Wikipedia

  • Musikalisches Schlachtengemälde — Das musikalische Schlachtengemälde (Fachausdruck: Battaglia, pl. Battaglien, von ital. battaglia, dt. ‚Schlacht‘) ist eine Gattung der Programmmusik und stellt den Kampf konkurrierender Armeen, Gruppen oder Personen musikalisch dar. Es enthält… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”