Andrea Hontschik

Andrea Hontschik (* 17. Oktober 1959 in Berlin; † vor 1998 in Berlin) war eine deutsche Schönheitskönigin sowie Fotomodell.

Am 26. Mai 1979 wurde sie im Studio von Radio Bremen als erste Miss Germany live im Deutschen Fernsehen gewählt, nämlich in der Quiz-Show Am laufenden Band mit Rudi Carrell.

Am 19. Juli 1979 erreichte sie bei der Miss Universe in Perth (Australien) das Halbfinale, kam am 15. November 1979 bei der Miss World in London ebenfalls ins Halbfinale und am 2. März 1980 bei der Miss Europe in Puerto de la Cruz (Kanarische Inseln, Spanien) ins Finale (Top 7).

Ihre jüngere Schwester Petra wurde im Folgejahr Dritte bei der Miss Berlin und nahm ebenfalls an der Miss Germany teil.

Andrea Hontschik verstarb (vor 1998) in Berlin.

Quellen

  • Veit Didczuneit, Dirk Külow: Miss Germany. Die deutsche Schönheitskönigin. S & L MedienContor, Hamburg, 1998; ISBN 3-931962-94-6

Weblinks


Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Monika Greis Miss Germany
1979
Gabriella Brum

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hontschik — Den Namen Hontschik führen folgende Personen: Andrea Hontschik (* 1959), deutsche Schönheitskönigin und Fotomodell Henriette Hontschik (1852 1919), österreichische Frauenrechtlerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Miss Germany Association — Hildegard Quandt als erste Miss Germany, 1927 Miss Germany ist ein nationaler Schönheitswettbewerb für unverheiratete Frauen in Deutschland. Er wird seit 1927 ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Miss Germany — Hildegard Quandt als erste Miss Germany, 1927 Miss Germany ist ein nationaler Schönheitswettbewerb für unverheiratete Frauen in Deutschland. Er wird seit 1927 ausgetragen. Inhaltsverz …   Deutsch Wikipedia

  • Miss Universe 1979 — Date 20 July 1979 (local time) Presenters Bob Barker, Helen O Connell and Jayne Kennedy Entertainment Donny Osmond Venue Perth Entertainment Centre, Perth, Australi …   Wikipedia

  • Miss World 1979 — Date 15 November 1979 Presenters Sacha Distel and Esther Rantzen Venue Royal Albert Hall, London, England, United Kingdom Broadcaster BBC …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hom–Hoq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Miss Germany — For other Miss Germany, see Miss Universe Germany. Janice Behrendt in Miss World 2007, Sanya, China Miss Germany is a national beauty pageant for unmarried women in Germany. In 1927, the contest was held for the first time. In the past there were …   Wikipedia

  • Miss Allemagne — Janice Behrendt, Miss Germany 2007 Miss Allemagne est un titre générique de concours de beauté national organisé en Allemagne, cependant le titre exact Miss Allemagne n existe pas. En effet, il existe plusieurs titres en Allemagne accordés lors… …   Wikipédia en Français

  • Miss Germany — Miss Allemagne Janice Behrendt, Miss Germany 2007 Le titre de Miss Allemagne n existe pas. En effet, il existe plusieurs titres en Allemagne accordés lors de concours de beauté depuis 1927 à des jeunes filles célibataires. Parmi ces concours, on… …   Wikipédia en Français

  • Gabriella Brum — (* 22. März[1] 1962[2] in Berlin) ist ein ehemaliges Fotomodell sowie Schönheitskönigin deutsch britischer Herkunft. Ihre Mutter hatte den Besatzungssoldaten Edward Brum aus London 1961 kennengelernt, trennte sich aber nach wenigen Jahren von ihm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”