Andrea Neuenhofen
AnNa R

Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin-Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des Duos Rosenstolz.

Leben

Andrea Rosenbaum wuchs in Ost-Berlin auf. Zu DDR-Zeiten versuchte sie, im Musikleben Fuß zu fassen, stieß aber durch ihre kritischen Texte immer wieder auf Schwierigkeiten. Bei der Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Friedrichshain, zu der sie mit einem Song von Whitney Houston antrat, fiel sie durch. Im Anschluss machte sie eine Ausbildung als Chemielaborantin und versuchte sich neben diesem Beruf auch als ungelernte Musikhändlerin, nahm aber weiterhin Gesangsunterricht[4].

Nach der Wende gründete sie im Jahr 1991 gemeinsam mit Peter Plate die Gruppe Rosenstolz, deren Sängerin sie seither ist. Neben ihrer Arbeit für Rosenstolz ist sie auch für andere Kulturprojekte tätig. 1998 schrieb sie das Buch Lieb mich, wenn du kannst, nimm mich, nimm mich ganz[5]. Sie las unter anderem in der Münchner Langen Nacht der Bücher 2002 Texte von Oscar Wilde[6]. Gelegentlich ist sie auch Gastsängerin bei der deutschen Band Silly[7]. 2001 spielte sie gemeinsam mit Nina Hagen die Doppel-Single „Schwarze Witwe“ ein, die Platz 21 der Charts erreichte[8].

2002 heiratete sie an der Ostsee ihren langjährigen Partner, den MTV-Senior Producer und Regisseur Nilo Neuenhofen[9], der auch in vielen Videos der Gruppe Rosenstolz die Regie führte (z. B. Ich will mich verlieben).

Hörbücher

  • 2001: Die Nachtigall und die Rose
  • 2002: Was denkst Du

Einzelnachweise

  1. [1][2][3][4]
  2. [5] Deutsches Markenregister, Registernummer 39868413.8
  3. GEMA-Eintrag als Anna (oder AnNa) R unter der CAI/IPI-Nummer 242.02.36.16
  4. http://www.prater.at/NewsDetail.php?Id=615240
  5. elixic.de
  6. www.muenchner.de
  7. Pressemitteilung www.meistersingerkonzerte.de
  8. www.songswanted.com
  9. http://www.super-illu.de/musik/Rosenstolz_61000.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrea Natalie Neuenhofen — AnNa R Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Natalie Rosenbaum — AnNa R Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Rosenbaum — AnNa R Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • AnNa R — Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • Anna R — Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Rosenbaum — AnNa R Andrea Natalie Neuenhofen[1] (* 25. Dezember 1969 in Berlin Friedrichshain; geboren als Andrea Natalie Rosenbaum), bekannt unter dem Kürzel AnNa R[2][3], ist eine deutsche Sängerin und Texterin des …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Crefeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kulturfabrik (Krefeld) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Seidenstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”