Andrea Thomas

Andrea Thomas (Andrea Irmgard Thomas, geb. Bersch; * 9. April 1963 in Güls) ist eine ehemalige deutsche Sprinterin.

Für die Bundesrepublik startend, gewann sie 1990 bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Split die Silbermedaille in der 4-mal-100-Meter-Staffel (Gabriele Lippe, Ulrike Sarvari, Thomas, Silke-Beate Knoll; 43,2 s). Bei diesen Europameisterschaften belegte sie Platz 8 im 200-Meter-Lauf (23,01 s) sowie Platz 4 mit der 4-mal-400-Meter-Staffel (3:25,12 Min.).

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1987 in Rom wurde sie in der 4-mal-100-Meter-Staffel Fünfte in 43,20 s. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul kam sie jeweils auf den vierten Platz mit der 4-mal-100-Meter-Staffel in 42,76 s und der 4-mal-400-Meter-Staffel in 3:25,12 min; in den Einzelbewerben kam sie über 100 m ins Viertel- und über 200 m ins Halbfinale.

Vier Jahre später bei den Olympischen Spielen in Barcelona erreichte sie über 200 m das Viertelfinale und wurde in der 4-mal-100-Meter-Staffel Fünfte.

Andrea Thomas gehörte dem Sportverein VfL Sindelfingen an. In ihrer Wettkampfzeit war sie 1,75 m groß und 60 kg schwer.

Persönliche Bestzeiten

Literatur

  • Klaus Amrhein: Biographisches Handbuch zur Geschichte der Deutschen Leichtathletik 1898–2005. 2 Bände. Darmstadt 2005 (publiziert über Deutsche Leichtathletik Promotion- und Projektgesellschaft)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrea Thomas — Andrea Irmgard Thomas, née Bersch (born 9 March 1963 in Güls) is a retired German sprinter who specialized in the 200 metres.At the 1987 World Championships in Athletics in Rome she finished fourth in 4x100 m relay for West Germany. At the 1988… …   Wikipedia

  • Thomas I. — Thomas ist ein männlicher Vorname, der auch als Nachname eine nennenswerte Verbreitung hat. Herkunft und Bedeutung des Namens Der Name stammt aus dem aramäischen te oma (תאומא) und bedeutet „Zwilling“. So wird er auch im Johannesevangelium[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas (Familienname) — Thomas ist ein Familienname. Zur Etymologie des Namens siehe unter Thomas. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Bocelli — bei einem Live Konzert Andrea Bocelli, GUO (* 22. September 1958 in Lajatico bei Volterra, Toskana) ist ein italienischer Sänger (Tenor), Liedschreiber und Produzent. Bislang konnte Bocelli seine Alben über 70 Millionen Mal verkaufen …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Gaudenzi — Carrière professionnelle 1990 – 2003 …   Wikipédia en Français

  • Thomas Muster — Nationalität: Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Palladio — Portrait d Andrea Palladio d après Mariotti Présentation Nom de naissance Andrea di Pietro della Gondola Naissance 30 novembre&# …   Wikipédia en Français

  • Andrea Breth — (* 31. Oktober 1952 in Rieden bei Füssen) ist eine deutsche Theaterregisseurin, die zurzeit in Wien lebt und arbeitet. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Unterbrechung der Arbeit 2 Übe …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea King — Dans La Fille des boucaniers (1950) Données clés …   Wikipédia en Français

  • Andrea del Verrocchio — Andrea del Verrocchio, born Andrea di Michele di Francesco de Cioni, (c. 1435 ndash; 1488) was an influential Italian sculptor, goldsmith and painter who worked at the court of Lorenzo de Medici in Florence. His pupils included Leonardo da Vinci …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”