Andrea Thompson

Rebecca Andrea Thompson (* 6. Januar 1960 in Dayton, Ohio, Vereinigte Staaten) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekannt wurde sie vor allem durch Hauptrollen in den Fernsehserien Falcon Crest, Babylon 5 und NYPD Blue.

Leben

Andrea Thompson entstammt einer katholischen Familie und hat vier Geschwister. Als sie sechs Jahre alt war, zog die Familie nach Australien. Nach dem Abschluss der High School reiste sie fünf Jahre um die Welt, um anschließend in New York mit einem Schauspiel-Studium zu beginnen. Anschließend ging sie nach Hollywood, wo sie 1986 ihren ersten Filmauftritt hatte. Ihre erste bedeutende Rolle spielte sie 1987 in dem Film Wall Street von Oliver Stone.

1989 spielte sie erstmals eine Hauptrolle in der Seifenoper Falcon Crest. Von 1994 bis 1995 verkörperte sie die Telepathin Talia Winters in den ersten beiden Staffeln der Science-Fiction-Serie Babylon 5. Ab 1996 spielte sie in vier Staffeln von NYPD Blue die Polizistin Jill Kirkendall. 2000 verließ sie die Serie, um künftig als Journalistin zu arbeiten. Zunächst arbeitete sie für den zu CBS gehörenden Lokalsender KRQE in Albuquerque, New Mexico. Im Juni 2001 wurde sie Nachrichtensprecherin bei CNN, und verließ den Sender wieder im März 2002.

Andrea Thompson war zweimal verheiratet und hat einen Sohn. Ihr zweiter Ehemann war Jerry Doyle, ein Schauspiel-Kollege aus der Serie Babylon 5.

Filmografie (Auswahl)

Andrea Thompson hatte außerdem Gastauftritte in bekannten Serien wie Baywatch, Mord ist ihr Hobby, Zurück in die Vergangenheit, Bones – Die Knochenjägerin und Criminal Minds.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrea Thompson — Infobox actor name = Andrea Thompson birthname = Rebecca Andrea Thompson location = Dayton, Ohio, U.S. occupation = Actress spouse = Jerry Doyle (1995 1997) Davod Guc (1987 1990) awards = New York International Independent Film Video Festival for …   Wikipedia

  • Thompson (Familienname) — Thompson ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name Thompson bedeutet „Sohn des Tom“ (Kurzform von Thomas) und ist damit ein Patronym. Varianten englisch: Thomson dänisch, friesisch, niederdeutsch: Thomsen Bekannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea — Infobox Given Name Revised name = Andrea imagesize= caption= pronunciation= gender = Unisex meaning = Manly region = origin = Greek related names = footnotes = Andrea is a given name common in many parts of the world:* In English, German,… …   Wikipedia

  • Andrea Bargnani — Fiche d’identité …   Wikipédia en Français

  • Andrea Day — (born September 19, 1968) is a reporter at WNYW FOX 5 New York. Andrea has been a member of the FOX 5 team since 1997, where she has served as a reporter for both Good Day New York and FOX 5 News at 10. CareerBefore joining FOX 5, Andrea was a… …   Wikipedia

  • Andrea Horwath — Mandats Chef du Nouveau Parti démocratique de l Ontario Actuellement en fonction …   Wikipédia en Français

  • Andrea Costa Imola — is an Italian professional basketball team from the town of Imola. It has been named after former mayor of Imola Andrea Costa.In 2007/08 season it will play in the Italian LegADue (also known as Serie A2, second division of Italian professional… …   Wikipedia

  • Andrea Sachs — Infobox character colour = #DEDEE2 name = Andrea Sachs caption = Anne Hathaway as Andrea Sachs first = The Devil Wears Prada last = The Devil Wears Prada 2 cause = nickname = Andy alias = Andy, Emily (addressed by Miranda) species = gender =… …   Wikipedia

  • Thompson River Salish people — Members of a Nlaka’pamux community, circa 1914. The Nlaka pamux (pronounced [nɬeʔképmx]), commonly called the Thompson , and also Thompson River Salish, Thompson Salish, Thompson River Indians or Thompson River people) are an indigenous First… …   Wikipedia

  • Daniel V. Thompson — For other people named Daniel Thompson, see Daniel Thompson (disambiguation). Daniel Varney Thompson (1902–1980) made the still definitive English translation of Cennino D Andrea Cennini s Il libro dell arte. He worked from the original Italian… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”