Andrea Tomat

Andrea Tomat (* 17. Februar 1957 in Udine) ist ein italienischer Unternehmer.

Leben

1982 promovierte er zum Doktor der Betriebswirtschaft an der Universität Venedig. Seine Karriere begann er bei Eaton Corporation, zunächst in Deutschland und ab 1985 in Mailand. Dort leitete er zwei Jahre lang die Geschäftsverwaltung der italienischen Holding. 1987 begann Tomat, für die Marke Lotto Sport Italia S.p.A. zu arbeiten. Anfangs war er Licensing Manager und stieg 1989 zum Marketing Direktor auf.

Während dieser Zeit entwickelte er das Erscheinungsbild der Marke, indem er diese mit Persönlichkeiten der Sportwelt wie Boris Becker, Martina Navrátilová und Ruud Gullit in Verbindung brachte. Zu Beginn des Jahres 1993 wurde er Generaldirektor und Geschäftsführer der Stonefly S.p.A. Er schafft es, die Marke wieder auf dem Markt zu etablieren.

1998 gründete er die Gesellschaft Millennium S.r.l., und übernahm durch ein “Management- Buy-Out” Stonefly S.p.A. Im gleichen Jahr erwarb Millennium die Marke “Impronte”. Im Juni 1999 erwarb Tomat zusammen mit einer Gruppe lokaler Unternehmern die Marke “Lotto“. Tomat wurde damit Vorsitzender und Generaldirektor der Lotto Sport Italia S.p.A. Im selben Monat wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden der nationalen Vereinigung der italienischen Schuhfabriken (ANCI) gewählt, nachdem er 1995 als Berater und 1997 als Ausschussmitglied tätig gewesen ist. Im Mai 2000 wurde Tomat zum Vorsitzenden der Schuhbekleidungsgruppe (Gruppo Calzaturiero) der Unindustria Treviso ernannt. Im Dezember 2000 wurde er von der Associazione Laureati Università di Ca'Foscari (ALUC) für sein außergewöhnliches Engagement und seinen Erfolg im Beruf geehrt.

Im April 2002 wurde Andrea Tomat zum Aufsichtsratsmitglied von „Assosport“, dem italienischen Verband für Sportartikelhersteller, bestellt. Im Dezember wurde er in seiner Funktion als Vorsitzender der Schuhbekleidungsgruppe der Unindustria Treviso bestätigt. Im Mai 2004 wurde er zum Präsidenten des Industriellenverbands der Provinz Treviso gewählt. Im gleichen Zeitraum wurde er in den Vorstand der Confindustria gewählt. Im Juli 2005 folgte seine Ernennung zum Präsidenten der Fondazione Nord-Est (Stiftung Nord-Ost). Andrea Tomat übernahm im November 2006 mit Lotto Sport Italia das Unternehmen Etonic und die Position des Firmenpräsidenten.[1]

Einzelnachweise

  1. Profilo Andrea Tomat (italienisch), executivelabs.org.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tomat — Andrea Tomat (* 17. Februar 1957 in Udine) ist ein italienischer Unternehmer. Leben 1982 promovierte er zum Doktor der Betriebswirtschaft an der Universität Venedig. Seine Karriere begann er bei Eaton Corporation, zunächst in Deutschland und ab… …   Deutsch Wikipedia

  • Lotto (Sportbekleidungshersteller) — Lotto Sport Italia S.p.A. Logo folgt Unternehmensform S.p.A. (Società per Azioni ) Gründung Juni 1973 Unternehmenssitz Treviso, Italien Italy …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/To — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lotto Sport Italia — S.p.A. Rechtsform S.p.A. Gründung Juni 1973 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Lotto (entreprise) — Logo de Lotto (entreprise) Création 1973 Siège social …   Wikipédia en Français

  • N.A.M.B. — N.A.M.B. Pays d’origine  Italie Genre musical rock Années d activité 2004 – Aujourd hui Labels …   Wikipédia en Français

  • N.A.M.B. — N.A.M.B. is an Italian rock band, formed in 2004 in Turin, Italy. N.A.M.B. Origin Turin, Italy Genres Rock Years active 2004 present Labels …   Wikipedia

  • Lycopersicon esculentum — Tomate Pour les articles homonymes, voir Tomate (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Lycopersicum esculentum — Tomate Pour les articles homonymes, voir Tomate (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Solanum lycopersicum — Tomate Pour les articles homonymes, voir Tomate (homonymie) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”