Andrea Vanni

Andrea Vanni (* um 1332 in Siena; † 1414 ebenda) war ein italienischer Maler.

Vanni stand unter dem Einfluss von Simone Martini und den Brüdern Ambrogio und Pietro Lorenzetti. Vanni gehörte zum Freundes- und Schülerkreis der heiligen Katharina von Siena an. Etwa 1384-91 wirkte er in Neapel und Sizilien. Vannis beste Werke sind die im Dom von Siena sowie das Bildnis und das Fresko (1375) der Heiligen Katharina im Kloster San Domenico. In Santa Maria della Scala hinterließ er in der Compagnia di Santa Maria sotto le Volte die Werke Cristo benedicente und Sibilla che predice ad Augusto la nascita di Cristo (Fresko in der Sakristei der Compagnia).

Weblinks

 Commons: Andrea Vanni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrea Vanni —     Andrea Vanni     † Catholic Encyclopedia ► Andrea Vanni     Painter and statesman, b. at Siena, 1320; d. 1414. He entered politics after the democratic overthrow of the government of the city. A letter written to him by St. Catherine, his… …   Catholic encyclopedia

  • Andrea Vanni — (1332 c. 1414) was an Italian painter of the early Renaissance. He was born in Siena, and in conjunction with Bartolo di Maestro Fredi, began to paint in 1353. He seems to have been important in Siena, having been elected a member of the Great… …   Wikipedia

  • Andrea Vanni — Sainte Claire Andrea Vanni ou Andrea di Vanni d Andrea (Sienne, vers 1332 vers 1414), est un peintre italien et un enlumineur de l école siennoise de style byzantin. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Vanni — ist der Familienname folgender Personen: Andrea Vanni ( 1332–1414), italienischer Maler Francesco Vanni (1563–1610), italienischer Maler Giovanni Battista Vanni (1599–1660), italienischer Maler Lippo Vanni (14. Jahrhundert), italienischer Maler… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Marcon — (né en 1963 à Trévise, en Vénétie) est un organiste, claveciniste, et chef d orchestre italien spécialisé dans la musique baroque italienne. Biographie Andrea Marcon est né à Trévise; il travaille l orgue et le clavecin avec Vanni Ussardi, il… …   Wikipédia en Français

  • Vanni, Andrea — • Painter and statesman (1320 1414) Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Andrea Marcon — (* 1963 in Treviso) ist ein italienischer Organist, Cembalist und Dirigent. Marcon war Cembalo und Orgelschüler von Vanni Ussardi. Von 1983 bis 1987 studierte er an der Schola Cantorum Basiliensis bei Jean Claude Zehnder, Jesper Christensen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Cassara — Andrea Cassarà (* 3. Januar 1984 in Brescia) ist ein italienischer Florettfechter. Cassarà wurde bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen Olympiasieger mit dem italienischen Florettteam. In der Einzelkonkurrenz gewann er die Bronzemedaille …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Borella — (* 23. Juni 1961 in Mestre) ist ein ehemaliger italienischer Florett Fechter. Er nahm an drei Olympischen Spielen teil und gewann dabei eine Goldmedaille. Karriere Borella wurde 1981 und 1983 Europameister im Florett Einzel. Er startete bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Cassarà — (* 3. Januar 1984 in Brescia) ist ein italienischer Florettfechter. Cassarà wurde bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen Olympiasieger mit dem italienischen Florettteam. In der Einzelkonkurrenz gewann er die Bronzemedaille. Erfolge… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”