Andreae-Gymnasium
Andreae-Gymnasium
Schultyp Gymnasium
Gründung 1978
Ort Herrenberg
Bundesland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 35′ 33″ N, 8° 51′ 15″ O48.59258.85416666666677Koordinaten: 48° 35′ 33″ N, 8° 51′ 15″ O
Träger Stadt Herrenberg
Schüler etwa 1.035
Lehrer etwa 100
Website www.andreae-gymnasium.de

Das Andreae-Gymnasium ist eines von zwei allgemein bildenden Gymnasien in Herrenberg, einer Großen Kreisstadt in Baden-Württemberg, benannt nach dem in Herrenberg geborenen Theologen Johann Valentin Andreae (1586–1654). Schulträger ist die Stadt Herrenberg. Bis 1978 war die Schule eine Zweigstelle des Schickhardt-Gymnasiums.

Im Schuljahr 2004/2005 besuchten 1.034 Schüler das Gymnasium, die von etwa 100 Lehrkräften unterrichtet wurden.

Im Jahr 2002 wurde der Förderverein der Ehemaligen und Freunde des Andreae-Gymnasium wieder ins Leben gerufen, um die Verbundenheit der ehemaligen Schüler, Lehrer und anderer Personen mit der Schule zu fördern und die Erziehungs- und Bildungsarbeit an der Schule zu unterstützen.

Von 2003 bis 2004 wurde die Außenanlagen im Rahmen des Projekts Bewegte Schule neu gestaltet, weil sich die Schüler mehr Bewegungsangebote und Sitzmöglichkeiten vor allem auf dem Wiesengelände zwischen Schule und Außensportanlagen wünschten.

Seit dem Schuljahr 2006/2007 findet der Unterricht grundsätzlich nur noch in Doppelstunden statt. Die Unterrichtenden können in dieser Zeit die Pause frei wählen, damit nicht mitten in einem Thema eine Unterbrechung stattfindet.

Die Schule ist Ausbildungsschule des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Tübingen in Tübingen. Sie besitzt eine eigene Wetterstation, die aktuelle Messwerte an diverse Radiosender und Zeitungen liefert. Das schuleigene Rechnernetzwerk umfasst 100 PCs und drei Server.

Das Gymnasium führt seit 1986 regelmäßig einen Schüleraustausch mit der Eastmont Highschool in East Wenatchee, USA, dem College Marie Laurencia der Partnerstadt Tarare, Frankreich, und der Hinchingbrook-School in Huntingdon, England, durch, ferner mit Schulen in Bari, Italien, Sankt Petersburg, Russland und Wieliczka, Polen.

Ehrungen

Bei der Russisch-Olympiade des Landes Baden-Württemberg konnten sich mehrere Schülerinnen und Schüler des Andreae-Gymnasiums für den Bundesentscheid im Oktober 2006 in Berlin qualifizieren.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreae-Gymnasium Herrenberg — Schulform Gymnasium Gründung 1978 Ort Herrenberg Land Baden Württemberg Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium Schramberg — Der Schulhof des Gymnasiums Schramberg. Schulform Gymnasium Gründung 1840 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium Schramberg — is a high school in Schramberg in the Black Forest founded in 1840. Currently it has 900 pupils and 50 teachers. some prominent persons linked to Gymnasium Schramberg prominent teachers * Josef Bulach * Robert Ditter * Bernd Richter prominent… …   Wikipedia

  • Gymnasium Schramberg — 48° 13′ 17″ N 8° 23′ 11″ E / 48.2214, 8.38639 …   Wikipédia en Français

  • Wilhelm Andreae (Ökonom) — Wilhelm Andreae (* 8. April 1888 in Magdeburg; † 20. Mai 1962 in Gießen) war ein deutscher Sozialökonom. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Kerstin Andreae — (* 21. Oktober 1968 in Schramberg) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und Mitglied des Deutschen Bundestages. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Susanne Andreae — (* 1964 in Schramberg) ist eine deutsche Ärztin und Fachbuchautorin. Biografie Andreae verbrachte ihre Kindheit und Jugendzeit in der Schwarzwaldstadt Schramberg. 1984 legte sie am Gymnasium Schramberg das Abitur ab. Anschließend studierte sie an …   Deutsch Wikipedia

  • Illa Andreae — (Pseudonym für Elisabeth Aloysia Andreae, weitere Namensform: Aloysia Elisabeth Andreae, Geburtsname: Elisabeth Aloysia Lackmann, * 8. Februar 1902 in Wolbeck/Münsterland; † 3. Februar 1992) war eine deutsche Schriftstellerin. Leben Illa Andreae… …   Deutsch Wikipedia

  • Kerstin Andreae — (née le 21 octobre 1968, Schramberg), est une femme politique allemande et membre de Alliance 90 / Les Verts au Bundestag. Biographie et parcours professionnel Après son baccalauréat pass …   Wikipédia en Français

  • Schickhardt-Gymnasium Herrenberg — Schulform Gymnasium Ort Herrenberg Land Baden Württemberg Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”