Andreas Bizer
Bizerba GmbH & Co. KG
Logo der Bizerba GmbH & Co. KG
Unternehmensform GmbH & Co. KG
Gründung 1866 in Ebingen
Unternehmenssitz GermanyGermany Balingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Unternehmensleitung

Martin Arndt,
Matthias Harsch (Spr.),
Matthäus Holderied

Mitarbeiter 2.807 (2007)
Umsatz 409,8 Mio. Euro (2006)
Branche Maschinenbau
Produkte

Foodservicemaschinen, Waagen, Elektronikgeräte bzw. Computer-Hardware, Finanzdienstleistungen, Papier, Etiketten, Warenwirtschaftssoftware

Website

www.bizerba.de

Die Bizerba GmbH & Co. KG ist ein bedeutender deutscher Waagenhersteller mit Hauptsitz in Balingen in Baden-Württemberg. Außerdem stellt das Unternehmen unter anderem Kassen, Preisauszeichnungs- und Kennzeichnungssysteme her.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Bizerba GmbH & Co. KG wurde 1866 durch den Mechanikermeister Andreas Bizer gegründet und schloss die bereits schon bestehendene Waagenbauwerkstätte Gebrüder Bizer ein, die schon Jahre zuvor Waagen gebaut hatte. Der Name Bizerba ergab sich dann aus dem Namen Bizer und Balingen. Bizerba ist einer der größten Arbeitgeber in Balingen.

Neben dem Werk in Balingen hat Bizerba ein Produktionswerk in Meßkirch, in dem ausschließlich Schneide- und Fleischbearbeitungsmaschinen produziert werden, und ein weiteres Werk in Bochum, in welchem Papier und Etiketten hergestellt werden. In Shanghai werden die Plattformen für den asiatischen Markt gefertigt.

Konzernstruktur

Die Bizerba GmbH & Co KG. ist eine GmbH mit Kommandit-Gesellschaftern, welche zu etwa 70 % in den Händen der Familie Kraut liegt, die den Betrieb schon seit der Gründung führt.

Zum Konzern Bizerba gehören folgende Tochterunternehmen:

  • BLG (Bizerba Leasing GmbH)
  • BAG (Bizerba Automotive GmbH), Herstellung von Gewichtssensoren für den Beifahrersitz
  • BIGEFA (Bizerba Geschenke- Fabrikations- und -Handels Gesellschaft mbH; Musterunternehmen für die Auszubildenden)

Dazu gehören außerdem lokale Vertriebsgesellschaften wie Bizerba USA Inc., Bizerba Canada Inc., Bizerba Argentina S.A., Bizerba France SAS, Bizerba India Private Limited usw.

Geschäftsstellen / Produktionsstätten

Bizerba hat eigene Gesellschaften in 20 Ländern und 71 Ländervertretungen weltweit.

GermanyGermany Balingen

Die Produktionsstätte in Balingen beschäftigt gut 1000 Mitarbeiter und produziert unter anderem:

  • Wäge- und Kommunikationstechnik für Handel und Handwerk
  • Statische und dynamische Wäge- und Informationstechnik für die Industrie
  • Software für e-Managementsysteme
  • Logistik-, Preis- und Warenkennzeichnungssysteme
  • Prüflaboratorien
  • Automotivsensoren des Tocherunternehmens BAG in Engstlatt.

GermanyGermany Meßkirch

In Meßkirch werden hauptsächlich die sogenannten Food-Service-Maschinen gefertigt (Schneidemaschinen, Fleischwölfe, Brotschneidemaschinen, usw.)

GermanyGermany Bochum

In Bochum werden speziell die Papier- und Etikettenträger für die Bizerba-Produkte gefertigt und gedruckt.

ChinaChina Shanghai

Seit geraumer Zeit wird eine Produktionsstätte für den asiatischen Markt etabliert.

MexicoMexico San Louis Potosi

Fabrikation von Food-Service-Maschinen für den amerikanischen Markt.

Geschäftsfelder

Bizerba-Waage im Stadtmuseum Bad Berleburg
  • Waagen
    • Briefwaagen
    • Ladenwaagen
    • Industrielle Wäge- und Datentechnik
    • Kontrollwaagen
  • Kassen
  • Food-Service-Maschinen
  • Warenwirtschaftssysteme
  • Preis- und Warenauszeichnungssysteme
  • Logistik- und Versandsysteme
  • Automotive
  • Papier und Etiketten
  • Service
  • Leasing

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bizer — Bitzer ist ein vor allem auf der Schwäbischen Alb häufig vorkommender Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft des Namens 2 Varianten 3 Häufigkeit 4 Bekannte Namensträger 4.1 Bitzer …   Deutsch Wikipedia

  • Bitzi — Bitzer ist ein vor allem auf der Schwäbischen Alb häufig vorkommender Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft des Namens 2 Varianten 3 Häufigkeit 4 Bekannte Namensträger 4.1 Bitzer …   Deutsch Wikipedia

  • Bitzer (Familienname) — Bitzer ist ein vor allem auf der Schwäbischen Alb häufig vorkommender Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft des Namens 2 Varianten 3 Häufigkeit 4 Bekannte Namens …   Deutsch Wikipedia

  • Bizerba — GmbH Co. KG Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1866 in Ebingen …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Kraut (Vater) — Wilhelm Kraut (* 9. Mai 1875 in Enzweihingen; † 26. September 1957 in Balingen) war ein deutscher Unternehmer. Er war Inhaber der Waagenfabrik Bizerba. Werdegang Kraut kam als Sohn des Flaschners Adam Kraut und der Maria Margaretha Friederike… …   Deutsch Wikipedia

  • Balingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bin–Biz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Heidenschloss Storzingen — p1 Burg Weckenstein Alternativname(n): Heidenschloss Storzingen Entstehungszeit: vor 1150/ 1227 bis 1233[1] Burgentyp: Spornburg …   Deutsch Wikipedia

  • Ruine Weckenstein — p1 Burg Weckenstein Alternativname(n): Heidenschloss Storzingen Entstehungszeit: vor 1150/ 1227 bis 1233[1] Burgentyp: Spornburg …   Deutsch Wikipedia

  • Weckenstein — p1 Burg Weckenstein Alternativname(n): Heidenschloss Storzingen Entstehungszeit: vor 1150/ 1227 bis 1233[1] Burgentyp: Spornburg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”