Andreas Clauss
Andreas Clauß
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Januar 1969
Geburtsort Mannheim, Deutschland
Größe 184 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
bis 1987 Phönix Mannheim
Phönix Bellheim
SV Waldhof Mannheim
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1989–1998
1998–1999
1999–2003
2003–2007
2007–
SV Waldhof Mannheim
Kickers Offenbach
SV Darmstadt 98
1. FC Kaiserslautern II
SV Waldhof Mannheim
57 (0)
9 (0)
23 (0)
23 (0)
0 (0)
Stationen als Trainer
2007– SV Waldhof Mannheim (Co-Trainer)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andreas Clauß (* 13. Januar 1969 in Mannheim) ist ein deutscher Fußballspieler. Er ist als Torwart sowie als Co-Trainer beim SV Waldhof Mannheim tätig.

Karriere

Andreas Clauß begann das Fußballspielen bei Phönix Mannheim, bevor er über die Station Phönix Bellheim zum SV Waldhof Mannheim wechselte. Dort reifte er zum Nachwuchsnationalspieler heran. Beleg dafür war die Teilnahme an der U-20-Weltmeisterschaft 1987 in Chile. Clauss wurde mit dem deutschen Team Vizeweltmeister, kam jedoch nur einmal zum Einsatz. Bis 1998 kam er im Verein auf 57 Einsätze im Profifußball, davon sieben Einsätze in der 1. Bundesliga und 50 Einsätze in der 2. Bundesliga. Nach den Stationen Kickers Offenbach, SV Darmstadt 98 und der 2. Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern, wo Clauss jedoch nur sporadisch zum Einsatz kam, wechselte er im Sommer 2007 ablösefrei von Kaiserslautern wieder zum damaligen Oberligisten SV Waldhof Mannheim. In der Saison 2007/08 war er für Waldhof Mannheim nicht nur als Torwart eingesetzt, sondern assistierte Alexander Conrad auch als Co-Trainer.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Clauss — oder Clauß ist der Familienname folgender Personen: Andreas Clauß (* 1969), deutscher Fußballspieler Armin Clauss (* 1938), deutscher Postbeamter, Gewerkschafter und Landespolitiker (Hessen) (SPD) Christine Clauß (* 1950), deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Clauß —  Andreas Clauß Spielerinformationen Geburtstag 13. Januar 1969 Geburtsort Mannheim, Deutschland Größe 186 cm Position Torwart …   Deutsch Wikipedia

  • Clauß — Clauss oder Clauß ist der Familienname folgender Personen: Andreas Clauß (* 1969), deutscher Fußballspieler Armin Clauss (* 1938), deutscher Postbeamter, Gewerkschaftler und Landespolitiker (Hessen) (SPD) Christine Clauß (* 1950), deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hexenprozesse in Lemgo — Hexenbürgermeisterhaus in Lemgo. Die Hexenprozesse in Lemgo haben zwischen 1564 und 1681 stattgefunden und kosteten 272 Menschen das Leben. Von den Angeklagten wurde unter der Folter ein Geständnis erzwungen, dem nach dem Todesurteil generell die …   Deutsch Wikipedia

  • Hexenverfolgung in Lemgo — Hexenbürgermeisterhaus in Lemgo Die Hexenverfolgung in Lemgo hat überwiegend zwischen 1509 und 1681 stattgefunden. Im Stadtarchiv Lemgo sind rund 200 Prozessakten erhalten und gehören damit zu den umfangreichsten lokalen Zeugnissen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Broder Christiansen — (Pseudonym: Uve Jens Kruse; * 9. Juli 1869 in Klixbüll, Nordfriesland; † 6. Juni 1958 in Gauting bei München) war ein deutscher Philosoph und Sprachwissenschaftler. Er schrieb Bücher zu Philosophie, Kunst, Sprachlehre, Lebenshilfe und… …   Deutsch Wikipedia

  • Melodifestivalen 2006 — Fechas: 18 y 25 de febrero, 4, 11, 12 y 18 de marzo de 2006. Presentadora: Lena Philipsson Sede final: Globen Arena, Estocolmo Sede semifinales: Leksand, Karlstad, Karlskrona y …   Wikipedia Español

  • Große Rhetra — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Spartanisch — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”