Andreas Diefenbach

Andreas Diefenbach (* 1973 in Wiesbaden) ist ein deutscher Künstler (Malerei, Mixed Media, Objekte, Fotografie, Installationen, Musikprojekte).

Diefenbach studierte von 2001 bis 2006 an der Städelschule Frankfurt (bei Michael Krebber). 1998 war er Mitgründer von Hinterconti Hamburg. 1999 Eröffnung von opening of reis* experiment+hop (Laden/Label/Büro).

Diefenbach lebt in Frankfurt am Main.

Ausstellungen (Auswahl)

  • 1999 Eröffnung von "reis experiment + hop"; Hinterconti, Hamburg; Ideenshop, Berlin
  • 2001 Galerie 88, Hamburg; Gründung des Musikprojektes "Son of a son of a sheik" - mit Marcel Petry
  • 2003 Atelier Giovanna Sarti, Frankfurt
  • 2004 Galerie Christian Nagel, Köln; Galerie Antik, Berlin, Die Blaue Kugel, Hamburg; European Kunsthalle Koeln, Köln
  • 2005 Maes & Matthys Gallery, Antwerpen; Portikus, Frankfurt
  • 2010 Galerie Fiebach, Minninger, Köln

Werke in Öffentlichen Sammlungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diefenbach — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Diefenbach (* 1973), deutscher Künstler, Künstler Johann Diefenbach (1832−1911), deutscher römisch katholischer Geistlicher und Historiker Julius Diefenbach (1835–1917), deutscher Ingenieur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Reiss-Engelhorn-Museen — Museum D5 Die Reiss Engelhorn Museen (rem) sind eine öffentliche Einrichtung, die mehrere Museen und Einrichtungen in Mannheim unter einem Dach vereint. Dazu gehören: Bassermannhaus für Musik und Kunst C 4, 8 (Die Innenstadt Mannheims kennt keine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Wiesbaden — Diese Liste enthält in Wiesbaden geborene Persönlichkeiten sowie solche, die in Wiesbaden ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert. Die Liste erhebt keinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenbezirk Mühlacker — Basisdaten Landeskirche: Evangelische Landeskirche in Württemberg Prälatur: Heilbronn Fläche: km² Gliederung: 27 Kirchengeme …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Wersig — (* 15. Februar 1882 in Altwasser, Schlesien; † 13. Juli 1970 in Landau an der Isar, mit vollem Namen: Bruno Oskar Wersig) war ein deutscher Kunstmaler und Radierer, der seine Begeisterung über die Natur in seinen Bildern idealisiert darstellte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßennamen von Wien/Hietzing — Straßen in Wien I. Innere Stadt | II. Leopoldstadt | III. Landstraße | IV. Wieden | V. Margareten | VI. Mariahilf | VII.  …   Deutsch Wikipedia

  • 21. Feber — Der 21. Februar ist der 52. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 313 Tage (in Schaltjahren 314 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Alter schützt vor Torheit nicht — Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

  • Heilung der Schwiegermutter des Simon Petrus — Die Heilung der Schwiegermutter des Simon Petrus ist die Beschreibung eines sogenannten Heilungswunders durch Jesus von Nazaret im Neuen Testament der Bibel. Erwähnung findet die Geschichte in den Büchern des Markus (Mk 1,29 31 EU), Lukas (Lk… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”