Andreas Erhart

Georg von Pfronten-Kreuzegg (* 25. November 1696 in Pfronten-Kreuzegg als Andreas Erhart; † 7. Oktober 1762 in Frascati), genannt Bruder Jörg, war ein Kapuzinermönch.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er erlernt in Immenstadt das Bäckerhandwerk. 1718 geht er nach Rom und arbeitet dort vorerst als Bäckergeselle.

1724 tritt er in den Bettelorden der Kapuziner ein und wird in verschiedenen Klöstern mit unterschiedlichen Aufgaben eingesetzt.

Bruder Georg stirbt am 7. Oktober 1762 in Frascati und wird dort in der Kapuzinergruft beigesetzt. 1922 werden seine sterblichen Überreste in die Kapuzinerkirche in Kempten übertragen.

Der Seligsprechungsprozess für Bruder Georg wurde 1781 eingeleitet, aber nie abgeschlossen. In der Nähe seines Geburtshauses wurde ein Kapelle zu Ehren Bruder Georgs errichtet.

Gebet aus einem Handzettel zum 225. Todestag

„Allmächtiger, ewiger Gott, Bruder Georg hat dir und dem Nächsten treu gedient. Auf seine Fürsprache hin geschahen 'Zeichen und Wunder'. Lass diese Wunder auch heute geschehen! Schenke allen, die auf seine Fürbitte hoffen, Heil und Segen. Ehrwürdiger Bruder Georg, bleib uns allen verbunden mit deiner fürsprechenden Kraft, damit wir gottgeflällig leben und einst selig sterben. Amen.“

Literatur

  • Peter Dörfler: Die Gesellen der Jungfer Michline. Herder-Verlag, Freiburg im Breisgau 1953. Peter Dörfler beschreibt in der Form des Roman die Geschichte des Kapuzinerbruders.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Lienhart —  Spielerinformationen Voller Name Andreas Lienhart Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Julian Erhart — im Portrait (2010) Spielerinformationen Geburtstag 4. Mai 1992 …   Deutsch Wikipedia

  • Georg von Pfronten-Kreuzegg — Bruder Georg von Pfronten Kreuzegg (* 25. November 1696 in Pfronten Kreuzegg als Andreas Erhart; † 7. Oktober 1762 in Frascati), genannt Bruder Jörg, war ein Kapuzinermönch. Inhaltsverzeichnis 1 Lebenslauf 2 Berufung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • fping — Тип Компьютерная безопасность, Управление компьютерной сетью Операционная система Все BSD платформы (FreeBSD/NetBSD/OpenBSD/Apple Mac OS X), Все POSIX (Linux/BSD/UNIX like OSes) Последняя версия 2.4b2 to ipv6 (16 января, 2002) Лицензия Historical …   Википедия

  • Österreichischer Triathlonverband — Andreas Fuchs – amtierender österreichischer Triathlon Staatsmeister auf der Langdistanz (2009, 2010 und 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Er — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Skulpturensammlung und Museum für byzantinische Kunst — Die Skulpturensammlung und das Museum für Byzantinische Kunst (Name der Gesamtabteilung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst) ist eine Spezialsammlung der Staatlichen Museen zu Berlin Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Urania Universum — Die DDR Anthologie Urania Universum ist eine Buchreihe von populärwissenschaftlichen Jahrbüchern für Wissenschaft, Technik, Kultur, Sport und Unterhaltung des ehemaligen Urania Verlages Leipzig/Jena. Bände erschienen in den Jahren 1955… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fa — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”