Andreas Friederich

André Friedrich, auch Andreas Friederich (* 17. Januar 1798 in Rappoltsweiler; † 9. März 1877 in Straßburg) war ein deutscher Zeichner, Bildhauer und Lithograph.

Friedrich war Schüler an der Kunstakademie in Dresden und kam mit 21 Jahren 1819 in das Atelier von Johann Gottfried Schadow nach Berlin. Von diesem gefördert, ging Friedrich 1821 nach Paris und wurde dort Schüler von François Joseph Bosio.

Unterstützt von Bosio ging Friedrich für zwei Jahre nach Rom und wurde dort 1824 Schüler von Bertel Thorvaldsen. 1826 ließ sich Friedrich als freischaffender Künstler in Straßburg nieder. Dort starb André Friedrich am 9. März 1877 im Alter von 79 Jahren.

Friedrichs Skulpturen fielen überwiegend sehr monumental aus und wurden meist in Sandstein und Granit geschaffen.

Werke (Auswahl)

Literatur

  • Allgemeines Künstlerlexikon. Band 45, 2005, S. 143-144.

Weblinks

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friederich — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Der Name ist eine Variante des Vornamens Friedrich. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1.2 Zwischenname 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Cellarius (Théologien) — Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Andreas Cellarius (theologien) — Andreas Cellarius (théologien) Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Andreas Cellarius (thélogien) — Andreas Cellarius (théologien) Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Andreas cellarius (théologien) — Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Friederich [2] — Friederich, Andreas, geb. 1798 in Rappoltsweiler bei Colmar, erhielt seine erste Ausbildung als plastischer Künstler von seinem Vater, einem Holzbildhauer, bezog 1816 die Dresdener Akademie u. ging 1819 nach Berlin, wo ihm die Restauration der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andreas Cellarius (théologien) — Pour les articles homonymes, voir Andreas Cellarius. Blason des Keller Cellarius …   Wikipédia en Français

  • Friederich K. Waechter — Friedrich Karl Waechter (* 3. November 1937 in Danzig; † 16. September 2005 in Frankfurt am Main) – als Künstler F. K. Waechter – war ein deutscher Zeichner, Karikaturist, Cartoonist und Autor von Kinderbüchern und Theaterstücken …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold Andreas Friedrich Mallinckrodt — (* 27. März 1768 in Dortmund; † 12. Juni 1825 ebenda) war ein Schriftsteller, Verleger und Publizist des ausgehenden 18. Jahrhunderts im preußischen Westfalen. Mallinckrodt, Angehöriger des alten westfälischen Adelsgeschlechts der Familie von… …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Friedrich — André Friedrich, auch Andreas Friederich (* 17. Januar 1798 in Rappoltsweiler; † 9. März 1877 in Straßburg) war ein deutscher Zeichner, Bildhauer und Lithograph. Friedrich war Schüler an der Kunstakademie in Dresden und kam mit 21 Jahren 1819 in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”