Andreas Gregor
Der Vierer mit Steuermann wird 1982 Weltmeister. von rechts nach links Ullrich Dießner, Ulrich Kons, Hans Sennewald, Thomas Greiner und Steuermann Andreas Gregor

Andreas Gregor (* 27. April 1955 in Dresden) ist ein ehemaliger Steuermann im Rudersport. 1980 wurde Gregor mit der Mannschaft der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) Olympiasieger im Vierer mit Steuermann.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Andreas Gregor trainierte beim SC Einheit Dresden unter Hans Eckstein. 1977 wurde er Steuermann des Dresdner Vierers mit Ullrich Dießner, Gottfried Döhn, Walter Dießner und Dieter Wendisch, der in dieser Besetzung 1977 und 1978 die Weltmeisterschaft gewann. 1979 konnten sich nur die Dießners für die Weltmeisterschaft qualifizieren, aber 1980 war das Dresdner Boot der Jahre 1977 und 1978 wieder zusammen und gewann bei den Olympischen Spielen in Moskau, wobei sie im Ziel viereinhalb Sekunden Vorsprung auf das sowjetische Boot hatten.

Nachdem 1981 eine Rudergemeinschaft aus Potsdam und Magdeburg für die DDR antrat und auch bei der Weltmeisterschaft siegte, fuhr 1982 eine Crew mit Ruderern aus Dresden und Rostock bei der Weltmeisterschaft. Neben Ullrich Dießner und Andreas Gregor saßen Ulrich Kons, Hans Sennewald und Thomas Greiner in diesem Boot, das den Weltmeistertitel 1982 gewinnen konnte. 1983 bildeten die drei Dresdner Ullrich Dießner, Thomas Greiner und Andreas Gregor einen Zweier mit Steuermann, der auf Anhieb den Weltmeistertitel erkämpfte.

Andreas Gregor ist gelernter Zerspanungsfacharbeiter. Nach der Wende arbeitete er als Bootsbauer und Hausmeister beim Olympiastützpunkt Dresden.

Erfolge im Überblick

Olympische Spiele

  • 1980: Gold Vierer mit Steuermann

Weltmeisterschaften

  • 1977: Gold Vierer mit Steuermann
  • 1978: Gold Vierer mit Steuermann
  • 1982: Gold Vierer mit Steuermann
  • 1983: Gold Zweier mit Steuermann

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gregor — (griech. γρηγορέω, grēgoreō, „wachen, auf der Hut sein“; substantivisch: „Wächter, Hüter, Hirte“) ist ein männlicher Vorname. Gregoria, die weibliche Namensform, findet sich vor allem im romanischen Sprachraum. Der Name kommt auch als… …   Deutsch Wikipedia

  • Gregor Schlierenzauer — Nation Osterreich  Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Widhölzl — Nation O …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Goldberger — Naissance 29 novembre 1972 Ried im Innkreis Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Gregor Horst — Gregor Horstius, Kupferstich aus den „Opera medica“, 1661 Gregor Horstius (* 5. November 1578 in Torgau; † 9. August 1636 in Ulm) (in der nicht latinisierten Form auch Gregor Horst) war ein deutscher Mediziner und Anatom an der 1607 gegründeten …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Felder — Nation Osterreich  Österreich Geb …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Spira — (* 29. Dezember 1929 in Königsberg; † 18. Mai 2004 in Mainz) war ein deutscher Klassischer Philologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Gregor Bloeb — Gregor Bloéb (* 3. Jänner 1968 in Innsbruck als Gregor Bloeb) ist ein österreichischer Theater , Film und Fernsehschauspieler. Bekanntheit erlangte Bloéb erstmals durch die Verkörperung des Bürgermeister und Hoteliersohns Stefan Wechselberger in… …   Deutsch Wikipedia

  • Gregor Schmeißer — am 6. September 2009 Spielerinformationen Geburtstag 8. April 1985 Geburtsort Heidelberg, D …   Deutsch Wikipedia

  • Gregor von Scherr — Gregor von Scherr, ca. 1860 Scherrs Epitaph in der Münchner Frauenkirche, die e …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”