Andreas Helmling
Andreas Helmling

Andreas Helmling (* 9. Juni 1959 in Heidelberg) ist ein konkreter und abstrakter Bildhauer und Designer.

Leben

Helmling ging in Mannheim zur Schule. 1979 bis 1988 studierte er Kunsterziehung – Abschluss mit Staatsexamen 1984 – danach freie Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Meisterschüler von Prof. Otto Herbert Hajek 1988, 1987 Gastsstudium Experimentalfilm bei Prof. Peter Kubelka, Städelschule Frankfurt. Helmling lebt und arbeitet seit 1992 als freier Künstler in Hördt in der Pfalz.

Werke im Öffentlichen Raum

Das Ettlinger Tor in Karlsruhe bei Nacht
Engel
Panther vor dem Naturkundemuseum in Karlsruhe
  • 1983 Süßen – Stadtpark – „Süßener Kopf“
  • 1986 Gernsbach – „Skulpturenweg“
  • 1989–98 KarlsruheForschungszentrum Karlsruhe – 4-fach Durchdringung für FR2, „Falkengarderobe“ und „Stiertisch“ für IMK, „Großer Stier“ Hauptverwaltung
  • 1991–92 Hamburg – Verwaltungsneubau Tuchenhagen: Brunnen, Vorplatz, Foyer, Gästezentrum und Park
  • 1992 Karlsruhe – 4 Skulpturen für die Südwest-Bau-BG
  • 1993 Karlsruhe – „Phönix“ – Relief , Stabile und Mobile – für die Hauptkundenhalle der BBBank
  • 1994 Karlsruhe – Badenia Bausparkasse – Reliefbild „das Bauen“
  • 1994 Germersheim – Raiffeisenbank – Brunnen „Drehpunkt“
  • 1994 Rülzheim – VR-Bank – „Würfelbrunnen“
  • 1995 Karlsruhe – Friedrichsplatz – „Springende Panther“
  • 1996 Radebeul – Wohnpark Sondhelm – 3 Skulpturen
  • 1996 Karlsruhe – „Schreitender“ Gastdozentenhaus der Uni Karlsruhe
  • 1997 Gernsbach – Sparkasse Rastatt-Gernsbach – Wandrelief
  • 1997 Karlsruhe-Hagsfeld – L'Oréal – 3 Skulpturengruppen
  • 1998 Karlsruhe – Via Triumphalis – „Ettlinger-Tor-Skulptur“
  • 1998 Karlsruhe – Forschungszentrum Karlsruhe – „Mikroskulptur-Ensemble“
  • 1998 Karlsruhe – Hauptverwaltung der Fiducia IT – „2 sitzende Figuren“
  • 1999 Fellbach – „Homme qui marche“ – Stadthalle Fellbach
  • 2000 Karlsruhe – Pavillon für das Architektenpaar Rotermund-Lehmbruck
  • 2000 Karlsruhe – Skulpturen für das International Department – Schloßplatz
  • 2000 Stettfeld – „Löwenplatz“ Bushaltestelle als „Löwenpavillon“ und „Löwe“
  • 2001 Kaiserslautern – „Der Kleine Prinz“ PRE-Park Kaiserslautern-Ost
  • 2001 Kaiserslautern-Mölschbach – „Kreuzung“ Ortsverwaltung
  • 2001 Kaiserslautern-Dasenberg „Gegenverkehr“ Bürgerzentrum
  • 2002 Frankfurt a.M. – 2 sitzende „Africanas“ für die Uniklinik
  • 2003 Hanau – 2 Skulpturen Eingangssituation Parkhaus
  • 2003 Karlsruhe – Eingangsskulptur für die Tierklinik Ettlingen
  • 2004 Saarbrücken – 10 Skulpturen für das Campusgelände DePuy
  • 2005 Karlsruhe – Gestaltung des Außengeländes Vollack-Culturforum Karlsruhe - 7 Skulpturen und Majolika-Brunnenstele
  • 2005 Berlin – „Fusion“ für den Hauptsatz der neuen Bau-Berufsgenossenschaft
  • 2005 Hördt/Pfalz – „Stifterskulptur“ für den Verkehrskreisel
  • 2005 Bad Kreuznach – „Gebündelte Säule“ für Firma WIGO
  • 2006 Rülzheim – „Hängende Licht-Farbsäule“ für die Regionale Schule
  • 2006 Karlsruhe – „Musikalischer Engel“ Studentenwohnheim an der Musikhochschule
  • 2006 Rülzheim – „Mauritius – Pferd und Reiter“ Kreisel Nord
  • 2006 Rülzheim – „Schutzengel“ am Braun’schen Stift
  • 2007 Germersheim – „Löwentor“, Verkehrskreisel Ortseingang Süd
  • 2009 Ladenburg - „St. Martin-Skulptur“ bei der Martinsschule, Verkehrskreisel Ost
  • 2010 Obereisesheim - „Die Bachläufer“, 4 Figuren zur Gestaltung des neuen Dorfplatzes
  • 2010 Abenheim bei Worms, "Weinbergspringerinnen" - 2 Figuren auf einem ehemaligen Weinberg-Schützenturm

Weblinks

 Commons: Andreas Helmling – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Hek–Hel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeiten von und zu Heidelberg — In der Stadt Heidelberg wirkten viele Persönlichkeiten: Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 Söhne und Töchter der Stadt 2.1 20. Jahrhundert 3 Berühmte Einwohner 3.1 Berühmte Besucher …   Deutsch Wikipedia

  • Bildende Künstler in Rheinland-Pfalz — Max Slevogt (1917 von Emil Orlik) Duo …   Deutsch Wikipedia

  • Landessammlungen für Naturkunde Karlsruhe — Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe am Friedrichsplatz Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe (kurz SMNK), früher Landessammlungen für Naturkunde Karlsruhe, ist eines der großen naturwissenschaftlichen Forschungsmuseen Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Naturkundemuseum Karlsruhe — Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe am Friedrichsplatz Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe (kurz SMNK), früher Landessammlungen für Naturkunde Karlsruhe, ist eines der großen naturwissenschaftlichen Forschungsmuseen Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • SMNK — Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe am Friedrichsplatz Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe (kurz SMNK), früher Landessammlungen für Naturkunde Karlsruhe, ist eines der großen naturwissenschaftlichen Forschungsmuseen Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Heidelberger Persönlichkeiten — Diese Liste führt die Namen wichtiger Persönlichkeiten auf, die in Heidelberg wirkten oder geboren wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 Söhne und Töchter der Stadt 2.1 Bis 1799 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rheinland-pfälzischer Künstler — Anselm Feuerbach, Selbstbildnis, Öl auf Leinwand, 1852 …   Deutsch Wikipedia

  • Hördt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rülzheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”