Andreas Höfele

Andreas Höfele (* 1950 in Bad Kreuznach) ist Universitätsprofessor für Englische Philologie sowie ein deutscher Schriftsteller.

Leben

Andreas Höfele studierte Anglistik, Germanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in Frankfurt und München. 1984 habilitierte er und wurde zum Privatdozenten ernannt.

1985 war er Gastprofessor an der University of New Mexico, Albuquerque, USA. Von 1986 bis 1992 war er Professor für Theaterwissenschaften an der Universität München. 1992 folgte ein Lehrstuhl für Anglistik an der Universität Heidelberg. Seit 2000 besetzt er den Lehrstuhl für Englische Literaturwissenschaft (Schwerpunkt Shakespeare und die Frühe Neuzeit) an der Ludwig-Maximilians-Universität (München). Er lebt am Ammersee. Von Oktober 2008 bis September 2010 hatte er eine Forschungsprofessur (LMU excellen) inne.

Höfele ist Präsident der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft.Außerdem publiziert er literaturwissenschaftliche Werke. Sein erstes literarisches Buch Das Tal veröffentlichte er 1975.

Werk

  • Abweg, Erzählung, weissbooks.w, Frankfurt am Main 2008
  • Der Spitzel, Roman, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1997
  • Tod in Tanger, Roman, Kellner Verlag, Hamburg 1990
  • Jugendliebe, Roman, Piper Verlag, München, Zürich 1980
  • Die Heimsuchung des Assistenten Jung, Erzählung, Piper Verlag, München, Zürich 1978
  • Das Tal, Roman, Piper Verlag, München, Zürich 1975

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Höfele — Andreas Höfele (* 1950 in Bad Kreuznach) ist Universitätsprofessor für Englische Philologie sowie ein deutscher Schriftsteller. Leben Andreas Höfele studierte Anglistik, Germanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in Frankfurt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hof — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Weissbooks — Der weissbooks Verlag ist ein deutscher Literaturverlag mit Sitz in Frankfurt am Main. Der Verlag wurde auf der Frankfurter Buchmesse 2007 angekündigt[1] und im Januar 2008 von Rainer Weiss (zuvor Programmgeschäftsführer des Suhrkamp Verlags) und …   Deutsch Wikipedia

  • Malcolm Lowry — Clarence Malcolm Lowry (* 28. Juli 1909 in Birkenhead; † 27. Juni 1957 (Suizid) in Ripe, East Sussex)[1] war ein britischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Poley — (auch Pooly, Poolye, Pooley, Polie u. a.) ist eine historische Persönlichkeit aus England im späten 16. Jahrhundert. Er war Kurier und Spion Königin Elisabeths, des Kronrats und des Geheimdienstchefs Francis Walsingham. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • John Spencer (Theologe) — John Spencer (* 1630; † 1693) war ein englischer Geistlicher und Gelehrter, Master des Corpus Christi College, Cambridge. Als gelehrter Theologe und Hebraist wurde er bekannt durch sein Werk De legibus Hebraeorum, eine Pionierarbeit der… …   Deutsch Wikipedia

  • weissbooks.w — Der weissbooks.w Verlag ist ein deutscher Literaturverlag mit Sitz in Frankfurt am Main. Der Verlag wurde auf der Frankfurter Buchmesse 2007 angekündigt[1] und im Januar 2008 von Rainer Weiss (zuvor Programmgeschäftsführer des Suhrkamp Verlags)… …   Deutsch Wikipedia

  • Baden-Oos — Oos Stadt Baden Baden Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Frisch Auf Göppingen — FRISCH AUF! Göppingen Handball Männer Voller Name FRISCH AUF! Göppingen Management Marketing GmbH …   Deutsch Wikipedia

  • HSG Albstadt — Voller Name Handball Spielgemeinschaft Albstadt Abkürzung(en) HSG Gegründet 1997 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”