Andreas III.

Andreas ist ein männlicher Vorname.

Weibliche Version: Andrea/Andrina/Andriane

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung des Namens

Anders als vielfach behauptet leitet sich der Name Andreas nicht direkt von altgriech. andros ab: Andros ist der Genitiv der Hauptform aner (altgriech. „Mann“). Andreas stammt vom altgriechischen Wort andreia für „Tapferkeit, Tüchtigkeit, Mannhaftigkeit“ beziehungsweise vom Adjektiv andrejos für „mannhaft, tapfer, tüchtig“ ab. Ausgangswort ist jedoch „aner“.

Geschichte

Der Name Andreas stammt aus dem Alten Griechenland. Die ersten Erwähnungen waren 250 v. Chr. Andere Namensvarianten sind jedoch früher belegt, so taucht beispielsweise in der Olympialiste um 688 v. Chr. der Name Androlos auf.

Durch die Römer gelangte der Name nach Westeuropa. Aber auch in anderen Gebieten, wie Palästina, verbreitete sich der Name schnell. Nach England kam der Name „Andreas“ beziehungsweise „Andreus“ durch den Einfall der Normannen 1066. Dort ist der Name seit 1086 belegt. Das romanische Andreus wandelte sich mit der Zeit zu Andreu und schließlich zum englischen Andrew. Seit dem Mittelalter ist der Name in ganz Europa beliebt. Besonders in England (13. Jahrhundert), Schottland und Skandinavien taucht der Name zur damaligen Zeit häufig auf. Einen weiteren „Aufschwung“ gab es nach der Reformation.

Nachname

Der häufigste schwedische Name ist „Andersson“ (Sohn des Anders (=Andreas)), was daran liegt, dass „Anders“ um 1900 der beliebteste Name in Schweden war. Zu dieser Zeit wurden aus den Patronymen Nachnamen.

Namenstag

Der Namenstag von Andreas ist der 30. November (Andreastag), der Gedenktag des Apostels Andreas.

Weitere Gedenktage der römisch-katholischen Kirche sind:

  • 6. Januar: Hl. Andreas Corsini, Sl. Andreas Bessette von Montreal
  • 19. Januar: Sl. Andreas Grego von Peschiera
  • 2. Februar: Sl. Andreas Conti von Anagni
  • 3. Februar: Sl. Andrea Carlo Ferrari
  • 6. Februar: Sl. Andreas von Elon
  • 10. Februar: Hl. Andreas von Bethlehem
  • 26. Februar: Hl. Andreas von Florenz
  • 10. März: Sl. Andreas von Strumi
  • 19. März: Sl. Andreas Gallerani von Siena
  • 12. April: Sl. Andreas von Montreale
  • 18. April: Sl. Andreas Hibernon Garmendia von Alcantorilla
  • 13. Mai: Hl. Andreas Hubert Fournet
  • 15. Mai: Sl. Andreas Abellon
  • 16. Mai: Andreas Bobla
  • 26. Mai: Andreas Franchi
  • 28. Mai: Andreas Salós
  • 3. Juni: Sl. Andreas Caccioli von Spello
  • 13. Juni: Hl. Andreas Swierad
  • 19. Juni: Hl. Andreas Bauer (auch 9. Juli)
  • 26. Juni: Sl. Andrea Ciacinto Hyacinthus Longhin
  • 4. Juli: Hl. Andreas von Kreta
  • 9. Juli: Hl. Andreas Wouters, Andreas Bauer (siehe 19. Juni)
  • 16. Juli: Sl.Andreas de Soveral
  • 27. Juli: Sl. Andreas von Phu Yên
  • 9. August: Hl. Andreas der Tribun
  • 22. August: Hl. Andreas von Fiesole
  • 3. September: Sl. Andreas Dotti
  • 10. September: Sl. Andreas Sushinda, Sl. Andreas Tokvan
  • 16. September: ein Namenstag von André
  • 20. September: Andreas von Kreta der Jüngere; Gedenktag der Hl. Korea-Märtyrer, darunter Andreas Chang Hwa-gyang und Andreas Kim Taegon
  • 28. September: Hl. Andreas Wang Tianqing
  • 13. Oktober: Hl. Andreas von Leuben
  • 17.Oktober: Hl. Andreas von Kreta
  • 10. November: Hl. Andreas Avellino
  • 24. November: Gedenktag der Hl. Vietnam-Märtyrer, darunter Andreas Nam-Thuông, Andreas Trông, Andreas Dung-Lac und Andreas Tuong
  • 28. November: Hl. Andreas von Mont St. Auxentius

Der Gedenktag des Anderl von Rinn war der 12. Juli. Anderl von Rinn wurde jedoch 1994 aus der Liste der Seligen gestrichen.

Bekannte Namensträger

Vornamen

Apostel Andreas

Familiennamen

Varianten

Zur weiblichen Form siehe Andrea.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas III. — Andreas III., König von Ungarn, Enkel von Andreas II., der Venetianer genannt, von den Ungarn gegen Ladislaus III. aus Venedig herbeigerufen, behauptete den Thron gegen Albrecht von Oesterreich und Karl Robert von Neapel, verband sich später mit… …   Herders Conversations-Lexikon

  • ANDREAS III — ANDREAS III. cognomine Venetus, Austriam vastavit, oppida amissa recepit, 11, regni annô, obiit A. C. 1301. Aemulum habuit Carol. I. cognomine Martellum, fil. Caroli 2. Hierosolym. Sciliaeque Regis et Mariae Ungaricae. Villanius l. 7. c. 134.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Andreas III. (Ungarn) — Andreas III. von Ungarn Andreas III. genannt der Venezianer, ungarisch III. András, kroatisch Andrija III. Mlečanin, (* um 1265; † 14. Januar 1301) aus dem Geschlecht der Arpaden war ab 1290 König von Ungarn. Andreas war der letzte Arpade in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas I. — Andreas ist ein männlicher Vorname. Weibliche Version: Andrea/Andrina/Andriane Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Geschichte 2.1 Nachname 3 Namenstag 4 Bek …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas — ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 1.1 Familienname 2 Namenstag 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Christian Odebrecht (Bürgermeister) — Andreas Christian Odebrecht (* 11. Juli 1716; † 1. März 1791) war Bürgermeister von Greifswald. Andreas (III.) Christian Odebrecht war ein Sohn des Andreas (II.) Odebrecht, Pastor in Groß Kiesow, und dessen zweiter Frau Christina Dorothea Gletzel …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Christian Odebrecht (Richter) — Andreas Christian Odebrecht (* 1. August 1756; † 26. Januar 1831 in Greifswald) war ein deutscher Jurist, zuletzt Oberappellationsrat in Greifswald. Andreas (IV.) Christian Odebrecht war ein Sohn des Andreas (III.) Christian Odebrecht (1716–1791) …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas — I Andreas,   Apostel; von Beruf Fischer in Kapernaum (Kapharnaum) wie sein Bruder Simon Petrus und gemeinsam mit ihm einer der ersten Jünger Jesu (Markus 1, 16 ff.). Nach alter Überlieferung missionierte er in den Gebieten südlich des Schwarzen… …   Universal-Lexikon

  • Andreas II. — Andreas II. von Ungarn und seine Ehefrau Gertrud von Andechs Meranien (Landgrafenpsalter, 1211 1213) Moderne Phantasiebüste des Andreas II …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas von Kuik — (auch Cuyk) († 23. Juni 1139) war von 1128 bis 1139 Bischof von Utrecht. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 Einzelnachweise 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”