Andreas Jakob Romberg

Andreas Jakob Romberg (* 27. April 1767 in Vechta; † 10. November 1821 in Gotha) war ein deutscher Violinvirtuose und Komponist.

Als Mitglied der in Münster ansässigen Musikerfamilie Romberg vollendete Andreas Romberg seine musikalische Ausbildung um 1790 in Bonn, fand daraufhin eine Anstellung in Hamburg, unternahm von 1800 bis 1802 längere Kunstreisen mit seinem Cousin Bernhard Romberg, lebte später wieder in Hamburg und ging 1815 als Kapellmeister nach Gotha.

Er schuf zahlreiche Werke, darunter Violinkonzerte, Streichquartette, Sinfonien und Ouvertüren, Werke für Gesang mit Orchesterbegleitung (darunter auch die Kompositionen zu Friedrich Schillers Das Lied von der Glocke und Macht des Gesanges), Opern, Rondos und Capriccios für Violine, ein Tedeum, lateinischen Kirchenkompositionen und eine Missa mit großem Orchester.

Er ist der bedeutendste Vertreter der norddeutschen Klassik, die sich allerdings gegen die Wiener Klassik nie richtig durchsetzen konnte. Seine Musik ist stark von Haydn und Mozart beeinflusst, der Einfluss Beethovens ist gering. Außerdem weisen seine im 19. Jahrhundert komponierten Werke bereits auf die Romantik voraus.

Inhaltsverzeichnis

CD-Einspielungen

Als CD-Aufnahmen erschienen beim Label Es-Dur mit der Thüringen Philharmonie Gotha-Suhl, Leitung Hermann Breuer: Ouvertüre zu „Die Großmut des Scipio“; Potpourri A-Dur nach Melodien der Oper „Don Juan“ von Mozart für Violine und Orchester op. 47 (Solistin: Antje Weithaas); „Die Kindsmörderin“ Dramatische Szene nach Schiller (Solistin: Anke Hoffmann); Sinfonie Nr. 1 Es-Dur op. 6. Außerdem hat Cpo Records 2008 eine CD mit dem Oratorium "Der Messias" herausgebracht (mit Veronika Winter, Markus Schäfer, Ekkehard Abele, Bernhard Scheffel, Immo Schröder, Rheinische Kantorei[1] und Das Kleine Konzert unter Hermann Max).[2]

Literatur

Einzelnachweise

  1. http://www.amazon.com/Andreas-Romberg-Der-Messias/dp/B0013PS4BI
  2. http://www.jpc-mediothek.de/Romberg,Andreas/Der+Messias/d/976/7986356/show.html

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Romberg — Andreas Jakob Romberg (* 27. April 1767 in Vechta; † 10. November 1821 in Gotha) war ein deutscher Violinvirtuose, Komponist und Dirigent. Zusammen mit seinem Cousin Bernhard Romberg (1767 1841) ist Andreas Romberg der bedeutendste Angehörige der …   Deutsch Wikipedia

  • Romberg (Musikerfamilie) — Romberg ist der Name einer verzweigten deutschen Musikerfamilie, die vor allem in Münster und Umgebung tätig war. Seit dem Eintritt des Klarinettisten Gerhard Heinrich Romberg 1771 in die Hofkapelle Münster bis zu ihrer Auflösung 1803 spielten… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Romberg — Naissance 27 avril 1767 Vechta,  Allemagne …   Wikipédia en Français

  • Andreas Romberg — Andreas Jakob Romberg (1767 ndash; 1821) was born on April 27, 1767 in Vechta (Münster, Germany). Romberg learned the violin from his musician father and first performed in public at the age of six. In addition to touring Europe, Romberg also… …   Wikipedia

  • Arnold Andreas Friedrich Mallinckrodt — (* 27. März 1768 in Dortmund; † 12. Juni 1825 ebenda) war ein Schriftsteller, Verleger und Publizist des ausgehenden 18. Jahrhunderts im preußischen Westfalen. Mallinckrodt, Angehöriger des alten westfälischen Adelsgeschlechts der Familie von… …   Deutsch Wikipedia

  • Lied von der Glocke — Prachteinband von Alexander von Liezen Mayer Die fertige Glocke (Illustration von Liezen Mayer) …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Ludwig Christian von Preußen — Louis Ferdinand von Preußen (Gemälde von Jean Laurent Mosnier, 1799) Friedrich Ludwig Christian Prinz von Preußen (genannt Louis Ferdinand Prinz von Preußen; * 18. November 1772 in Schloss Friedrichsfelde bei Berlin, jetzt Berlin Friedrichsfelde; …   Deutsch Wikipedia

  • Das Lied von der Glocke — Prachteinband von Alexander von Liezen Mayer …   Deutsch Wikipedia

  • Louis Ferdinand von Preußen (1772–1806) — Louis Ferdinand von Preußen (Gemälde von Jean Laurent Mosnier, 1799) Prinz Friedrich Ludwig Christian von Preußen (genannt Prinz Louis Ferdinand von Preußen; auch Der preußische Apoll; * 18. November 1772 in Schloss Friedrichsfelde bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Octet (music) — In music, an octet is a musical ensemble consisting of eight instruments or voices, or a musical composition written for such an ensemble. Contents 1 Octets in classical music 2 Octets in jazz 3 Octets in popular music …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”