Andreas Jung (Politiker)
Andreas Jung MdB

Andreas Jung (* 13. Mai 1975 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Abitur 1994 am Nellenburg-Gymnasium in Stockach begann Jung ein Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz, welches er 2000 mit dem ersten juristischen Staatsexamen beendete. Nach dem Referendariat legte er 2002 auch das zweite Staatsexamen ab und wurde 2003 als Rechtsanwalt zugelassen. Er ist seitdem als Anwalt in der Kanzlei Rittershaus in Mannheim tätig.

Partei

Jung trat 1990 in die Junge Union (JU) und 1993 auch in die CDU ein. Er war von 1993 bis 1999 Vorsitzender des JU-Kreisverbandes Konstanz und gehörte von 2000 bis 2002 auch dem JU-Bundesvorstand an. Von 2002 bis 2006 war Jung außerdem Vorsitzender des JU-Bezirksverbandes Südbaden.

Jung gehört seit 1995 dem Vorstand des CDU-Kreisverbandes Konstanz und seit 2001 auch dem Landesvorstand der CDU in Baden-Württemberg an. Seit 2007 ist er Kreisvorsitzender der CDU in Konstanz. 2011 wurde er in Titisee-Neustadt als Nachfolger von Willi Stächele zum Vorsitzenden des CDU Bezirksverband Südbaden gewählt.[1]

Abgeordneter

Seit 2005 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Er gehört dem Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit an. Von 2005 bis 2009 war er stellvertretender Vorsitzender der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Andreas Jung ist 2005 und 2009 jeweils als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Konstanz in den Bundestag eingezogen.

Seit 2009 hat er den Vorsitz des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung im Bundestag inne.[2]

Mitgliedschaften

Jung ist Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „Andreas Jung führt CDU Südbaden“, Schwäbische Zeitung, 2. Juli 2011
  2. „Parlamentarischer Beirat für nachhaltige Entwicklung“, abgerufen am 2. Juli 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Müller (Politiker) — Andreas Müller (* 26. September 1955 in Elsterwerda) ist ein kommunaler Wahlbeamter, der von November 2005 bis März 2006 kommissarisch das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig ausübte. Werdegang Müller absolvierte zunächst eine Lehre als… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Jung — ist der Name folgender Personen: Andreas Jung (Historiker) (1793–1863), deutscher reformierter Theologe, Historiker und Bibliothekar Andreas Jung (Schauspieler) (* 1960), deutscher Schauspieler Andreas Jung (Wissenschaftler) (* 1961), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Jung (Familienname) — Jung ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Jung Weikersheim — Das 1979 auf Schloss Weikersheim gegründete Studienzentrum Weikersheim (SZW) versteht sich als christlich konservative Denkfabrik. Es veranstaltet regelmäßige Kongresse, Seminare und Tagungen, vor allem zur Europa und Deutschlandpolitik.… …   Deutsch Wikipedia

  • Jung & Liberal — Vorsitzender Logo Basisdaten Gründungsdatum: 1. November 1980 Gründungsort …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Jung — (* 26. November 1888 in Neiße, Oberschlesien; † 21. Januar 1963 in Stuttgart) war ein deutscher Schriftsteller, Ökonom und Politiker. Jung veröffentlichte auch unter den Pseudonymen Franz Larsz und Frank Ryberg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Josef Jung — (2008) Franz Josef Jung (* 5. März 1949 in Eltville Erbach) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er ist seit 1998 stellvertretender Vorsitzender der hessischen CDU. Jung war von 1999 bis 2000 hessischer Landesminister für Bundes und Europaangel …   Deutsch Wikipedia

  • Burkhard Jung — (* 7. März 1958 in Siegen) ist deutscher Politiker (SPD). Er ist seit 29. März 2006 der Oberbürgermeister von Leipzig. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken …   Deutsch Wikipedia

  • Liste wichtiger Politiker und Funktionsträger der NSDAP — Siehe Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Inhaltsverzeichnis 1 Führende Politiker 2 Getötete Putschisten der NSDAP 3 Weitere Politiker und Funktionäre 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Moses (Arzt und Politiker) — Julius Moses (* 2. Juli 1868 in Posen; † 24. September 1942 im KZ Theresienstadt) war ein deutscher Politiker (Sozialdemokrat), Mitglied des Reichstages, sozialmedizinisch engagierter Arzt und eine Symbolfigur linker Medizin und Ärztekritik in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”